Frage Aufbereitung Primea Ring

Dieses Thema im Forum "..:: Primea-Serie ::.." wurde erstellt von Kappo, 31. August 2016.

  1. Kappo

    Kappo Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Saarland
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden:

    Kenntnisse vorhanden, Beruf Elektrotechnikermeister. Bisherige Erfahrungen vorhanden durch Revision von 2 Maschinen der Royal-Reihe (Professional) und 1x Intelia

    - Messgerät vorhanden:

    Multimeter, Oszilloskop, VDE Messgeräte

    - Genaue Bezeichnung der Maschine:

    SUP 030ND

    06/2006


    Hallo zusammen
    Ich habe eine Primea Ring geschenkt bekommen und würde diese gerne wieder für mich aufbereiten. Die Maschine läuft und macht zeitweise alles was sie soll, doch nach 2-3 Vorgängen bleibt sie hängen und schreibt stets "Neustart zur Lösung des Problems". Insbesondere nach Tests (mit Wasser) der Milchausgabe und anschließendem Spülvorgang dessen bleibt der KVA in diesem Modus hängen.
    Ich habe mich bereits intensiv hier im Forum mit den bekannten Problemen beschäftigt und gehe vom Standard-Fehler des MFV aus.
    Da die gesamte Maschine aber einen generell eher schlechten Pflegezustand aufweist, möchte ich auch alles andere an Hygieneteilen tauschen und auch weitere typische Verschleißteile. 3 Spülvorgänge mit Tabletten bringen immer noch schwarze Brühe mit vielen schwarzen Krümeln. Wie viele Kaffeebezüge schon durchlaufen sind weiß ich (noch) nicht, da ich das Hidden-Menu / Servicemenü nicht erreichen konnte. Alle Versuche über die "Z- Kombination" als auch die "X- Kombination" bringen keinen Erfolg. Irgendwo konnte ich hier lesen, dass ohne abgeschlossenen Spülvorgang dies nicht geht, doch auch kurz nach erfolgreichem Kaffeebezug war keine Diagnose zu erreichen. In allen Unterpunkten des Hauptmenüs habe ich es aber versucht. Hat hier noch jemand eine Idee?

    Dann möchte ich mir gerne die Frage nach empfohlenen Ersatzteilen erlauben. Gibt es fertige Dichtungssätze für Brühgruppe, Pumpe, Boiler, MFV, .... und wo sind diese zu beziehen? Hier im Forum bei dicofema.de finde ich Gebrauchtteile. Beim Kaffeeschrauber auch ein neues? MFV für 109 Taler. Eine Ebayadresse gab es hier für Dichtungen des MFV, doch dieser scheint inzwischen offline zu sein. Im Übrigen würde ich auch gerne den Bohnenbehälter erneuern. Dieser ist durch Kaffeefett und UV-Strahlung doch sehr hässlich geworden und zudem an einem Scharnier gebrochen. Sollte es im öffentlichen Bereich mit den Bezugsquellen rechtliche Probleme geben, dann gerne auch per PN

    Wenn "Uhrmacher" mir auch noch seine anderen Modifikationen (MFV hab ich gefunden) verraten würde- wäre super :)

    Gruß und Dank

    Ralf
     
  2. Kappo

    Kappo Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Saarland
    ...Nachtrag:

    Wie beurteile ich den Zustand des Mahlwerks? Der VA hat ja ein Keramikmahlwerk und scheint eher Verschleißfrei zu sein. Doch bisherige Tests zeigen sehr matschigen Trester und der Kaffee wirkt bei großer Tasse sehr wässrig. Probiert habe ich auf Grund des Allgemeinzustands der Maschine noch keine Tasse *würg*
     
  3. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    3.872
    Ort:
    Sachsen
    Als Erstes gilt es mal das MFV genauer anzuschauen und zu beurteilen ob ein Satz neuer Dichtungen(die gibt es immer noch in der Bucht) und ein neues Getriebe reicht oder ob auch der Motor und das Ventilgehäuse defekt sind. Im Grunde ist alles in Summe immer noch preiswerter als ein neues Ventil, aber es erfordert schon viel Geschick ein solches Ventil richtig zu revidieren.
    Der Rest der Maschine ist eigentlich Standartware und kann entsprechend einfach revidiert werden.
    Die Frage für mich ist jetzt, ist es eine V1(grüne Tasten), V2 (orange Tasten Tropfblech ohne Löcher), oder V3(große Löcher im Tropfblech) Ring?
    Mahlwerk verschleißt nur im Bereich Zahnrad und Pumpe ist Standartware. Deckel Bohnenfach ist neu zu haben.
     
    Kappo gefällt das.
  4. Kappo

    Kappo Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Saarland
    Guten Morgen

    Vielen Dank

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    für die ersten Hinweise. Ich habe dann wohl eine V1 (siehe anhängendes Bild).

    Eigentlich wollte ich erst mal alles an Ersatzteilen bestellen und nach Anlieferung mit dem Zerlegen beginnen. Wenn ich dich aber Richtig verstehe, sollte ich aber erst das Ventil begutachten.

    Den Deckel für das Bohnenfach konnte ich bisher nicht im großen WWW finden. Ein paar Anbieter haben den Behälter, aber der ist ja intakt. Mir wäre der durchsichtige Ring mit Deckel, Verriegelung und auch dem Pulverdeckel halt wegen der Optik wichtig.

    Ich hab mal zusammengetragen, was ich schon im Auge habe an Ersatz:
    Dichtungen:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Oetikerklemmen:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Schläuche (Silikon und Gewebe)

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Auslaufstutzen:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Allgemein (zur Sicherheit :) )

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Was ist mit dem Mahlwerk? Was soll da am besten neu?

    Tropfblech: Wenn ich mein Tropfblech so sehe, würde ich ja zu einem neuen Modell der V3 tendieren. Gibt es das irgendwo?

    Entkalker: Was ist da zu empfehlen? Ich hab so viel darüber gelesen doch weiß dennoch nicht welcher... Original Saeco wohl eher nicht
    den hier? =>

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Silikonfett: Im 1. Link ist ja ein Tütchen dabei. Reicht das oder besser mehr oder ein anderer?

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Bohnenbehälter und co:
    Bekomme ich damit alles wieder frisch?

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Viele Fragen- ich weiß. Doch will ich, wenn ich einmal angefangen habe das Projekt nicht über Wochen ziehen. Dann weiß ich bestimmt nicht mehr wo die ganzen Schrauben hinkommen. :)

    Gruß und Dank

    Ralf
     

    Anhänge:

  5. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    3.872
    Ort:
    Sachsen
    Diese Set aus der Bucht ist teuer und viele Sachen daraus überflüssig. Kauf Dir die Dichtungen fürs Ventil einzeln, da kostet das 2er Set ca 6€. Den Rest der Dichtungen kaufst Du dann bei Dicofema (Großer Ring BG, 3 mal Supportventil). Aber schau zuerst ob das Ventil einen gerissenen Ventilkörper (am Anschluß 5) hat, denn dann muss der und 5 Ötinger-Klemmen noch besorgt werden.
    Wichtig ist noch die Dichtung vom Dampfanschluß zum Milchtank, die gibt es als sehr teure und seltene Lippendichtung oder als O-Ring, der aber nur übern Teich oder bei mir.(ich hab da mal einen Sack gekauft um die Versandkosten in ein vernünftiges Verhältnis zu bringen).
    Mahlwerk einfach zerlegen und das Zahnrad genau auf Flankenverschleiß untersuchen.
     
    Kappo gefällt das.
  6. Kappo

    Kappo Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Ort:
    Saarland
    Kurze Frage noch so am Rande...

    ...wie komme ich in Diagnose oder Autotest? Egal welche Kombi ich drücke, -ich komme nicht rein.
    Z - von links oben oder rechts unten?
    X - Muster aber wie?
    Aus welchem Menü? Ich hab es meist bei "verlassen" versucht

    Gruß
    Ralf
     
  7. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    3.872
    Ort:
    Sachsen
    Maschine starten und warten bis die BG die Initialfahrt abgeschlossen hat. Dann das Z ol beginnend eintippen. Beim X das Gleiche, nur unten rechts beginnend dann ol-->or--ul
     
  8. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.527
    Ort:
    87545 Burgberg

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  9. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Kaffeetrinker

    Beiträge:
    559
    Ort:
    Stuttgart
    Mach sie erst mal innen fit, wenn da alles ok ist kannst ans verschönern gehen. Behälterdeckel und Tropfblech.
     
  10. Coolmann

    Coolmann Espressotrinker

    Beiträge:
    440
    Hallo, Oetiker Klemmen kannst du von mir bekommen, 20Stck für 10€ oder 10Stck für 5,50€ incl Versand. Siehe auch hier:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     

Diese Seite empfehlen