Bauteil im Mahlwerk gesucht

Dieses Thema im Forum "..:: Talea Serie ::.." wurde erstellt von kaffeeguru, 2. November 2016.

  1. kaffeeguru

    kaffeeguru Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: ja
    - Messgerät vorhanden:ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: SUP032OR

    Hallo Kaffeefreunde,

    ich habe mein Mahlwerk zerlegt und will das Antriebsritzel austauschen. Bei dem als Ersatzteil angebotene Zahnrad (Art.996530029609, z=38, Nr.11 auf der Bildtafel) fehlt der schwarze "Einsatz" in der Mitte, durch den der Gewindebolzen (Nr.5) durchgeht. Dieses scharze Kunststoffteil (Gleitlager?) habe ich bisher in keiner Explosionszeichnung und in keinem Ersatzteilshop gefunden. Kennt jemand das Teil und wo kann man es bestellen. Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt.

    Danke!

    Tom
     

    Anhänge:

  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.632
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    schau dich --

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    --- mal um, oder oben bei "dicofema"suchen oder evtl.nach fragen.
     
  3. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.242
    Ort:
    Sachsen
    Das was Du suchst ist der untere Mahlwerkssupport und als Einzelteil durchaus zu finden.
     
  4. kaffeeguru

    kaffeeguru Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Hallo und danke für die schnelle Rückmeldung! Der Uhrmacher hat recht, das Teil war bei meinem Mahlwerk bündig am Zahnrad abgebrochen und sah dadurch aus ,wie ein weiteres Bauteil... Sachen gibt's...
     
  5. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.242
    Ort:
    Sachsen
    Das passiert gern wenn die Schnecke zu wenig fest eingeschraubt war. Also die 7er Mutter ordentlich anziehen!
     
  6. kaffeeguru

    kaffeeguru Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Die war evtl. auch zu fest angezogen, denn so wie es aussieht, ist zuerst der Gewindebolzen abgerissen und als "Folgeschaden" ist dann der Mahlwerksupport abgeschert. Da werde ich bei dem Zusammenbau mal auf das korrekte Drehmoment achten, denn in der Regel zieht man Gewinde unter M10 beim Handanzug immer zu fest an....
     
  7. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.242
    Ort:
    Sachsen
    Also die ziehe ich immer gut an, aber den Bolzen hab ich dabei noch nie zerstört
     

Diese Seite empfehlen