Beschriftung Displayverkleidung? Alternative zum Neukauf?

Dieses Thema im Forum "Zubehör" wurde erstellt von Diaz123, 27. Februar 2013.

  1. Diaz123

    Diaz123 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    129
    Hallo,
    gibt es im Fachhandel eventuell Aufkleber für die Beschriftungsfelder der Tasten? Ein Neukauf der kompletten Verkleidung ist ja ziemlich teuer und eine Alternative dazu wäre einfach prima. Kennt jemand eventuelle Bezugsquellen?
    Grüße
     
  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.470
    Ort:
    NRW
    Hallo Diaz123,

    habe noch keinen gefunden bis jetzt,habe aber schon mehr fach gelesen das es mit einem
    guten fotoprogramm zu realisieren ist.

    Ausschneiden mit einer Klaren Folie überkleben, als noch besseren halt kann
    man das neue Beschriftungfeld auch mit Acryl-Klarlack überziehen.
     
  3. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.884
    Hallo,

    Es gibt transparente Klebefolien, die in einem Laserdrucker bedruckt werden können.

    mfg
    Harry
     
  4. Diaz123

    Diaz123 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    129
    Sind super Ratschläge. Werd mich mal an eine endgültige Lösung demnächst machen. Danke
     
  5. mrbit

    mrbit Teetrinker

    Beiträge:
    15
    Schau mal bei Conrad rein. Die haben Buchstaben zum Aufrubbel wie früher bei den kleinen bildchen die man mit Hilfe eines Bleistifts von der Transferfolie übertragen hat. Nur das die was Robuster sind von Conrad und nicht so leicht entfernbar. Soweit ich das mal gesehen habe.
     
  6. mrbit

    mrbit Teetrinker

    Beiträge:
    15
    Wieso kann man hier im Forum nicht Editieren ?

    Schau mal hier

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    oder Dymo Geräte, dafür gibt es auch Transparente Bänder.
     
  7. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.869
    Ort:
    Karlsruhe
    Um was für ein Gerät handelt es sich überhaupt?
    Ich habe mit meinem Tintenstrahldrucker dies hier gemacht.Nur sollte man mit Klarlack drüber,aber dafür ist es vom Original fast nicht zu unterscheiden.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  8. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.470
    Ort:
    NRW
    Hallo Achimle,


    Diaz123 fragt allgemein nach (
    ist von 27.02.2013

    beschreibe doch mal bitte
    wie du es den genau gemacht hast?
     
  9. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.869
    Ort:
    Karlsruhe
    Also man braucht selbstklebende bedruckbare Folie einen Tintendrucker (z.B. Canon IP4700) Photoprogramm (ich benutzte Photoshop7) und Klarlack.
    Ich habe mir das Logo abfotografiert und im Photoshop angepasst.Ein paar Testausdrucke wegen der Farbenanpassung gemacht.Dann ausgedruckt,ausgeschnitten (ganz eng an der Schrift entlang).Dann aufgeklebt und mit Klarlack lackiert.Klarlack muss sein da die Tinte des Druckers nicht Wasserfest ist.Es gibt bestimmt Transparentfolien die man überziehen könnte,dann würde das lackieren mit Klarlack wegfallen.
    Fertig.
    Ob ich auch auf der Klebeseite der Folie drucken kann muss ich mal testen,dann entfiel das Klarlack lackieren.
    Je dünner die Folie desto besser,da sich sonst der Schriftzug abhebt und es nicht schön aussieht,ansonsten muss man eben mehrere Schichten Klarlack aufbringen.
     
  10. mrbit

    mrbit Teetrinker

    Beiträge:
    15
    Mit dem Klarlack würde ich aber aufpassen das sie die Folie nicht schrumpelt.

    Aber du hast den Klarlack dann auf die ganze Fläche der Maschine gesprüht oder nur auf die Folie ?
    Aber dan würde der Klarlack ja Risse kriegen.... und wenn Welchen Klarlack hast du genommen ?
    Gibt ja auch aus dem Bastelbedarf so eine art Fixierer.

    Gruß
     
  11. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.869
    Ort:
    Karlsruhe
    Na der Klarlack muss sich ja logischerweise mit der Folie vertragen (gibts da zu kaufen wo es die Folie gibt).
    Ich hab in meinem Fall die ganze Tropfwanne lackiert.
     
  12. Albtraum

    Albtraum Teetrinker

    Beiträge:
    14
    Ich würde dir Folien die man bedruckt empfehlen aus dem Autofolier-Bereich - ein guter Bekannte hat das know how dafür arbeitet natürlich auch auf Bestellung und recht günstig:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     

Diese Seite empfehlen