Brühgruppe blockiert, nichts geht mehr

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von rudi72, 27. November 2016.

  1. rudi72

    rudi72 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    178
    Ort:
    Auf der Alb
    Hier mal meine Erfahrung die bei den Modellen Stratos, Macic und Royal auftreten können.
    Bei meiner Stratos ist folgendes passiert:
    Beim Kaffeebezug blieb die Maschine während des Pressen plötzlich stehen und zeigte im Display den Fehler "Satzbehälter fehlt" an. Nichts ging mehr. Ein- Ausschalten kein Reset.
    Auch im Testmodus, außer Dosiermagnet, keine Funktionen von Mahlwerk, Pumpe oder Antrieb.
    Entfernen von BG oder Satzbehälter nicht möglich, da BG oben stand.
    Mit ein bisschen Fummelei konnte ich den Wassereinlauftrichter der BG losschrauben und die BG von der Welle ziehen. Danach konnte ich an der Tresterrutsche die BG soweit zurück drücken, daß ich den Satzbehälter und danach die BG herausziehen konnte.
    Danach habe ich die drei Microschalter, Türe, Satzbehälter und BG, mit Pappstückchen betätigt und das Gerät eingeschaltet. Nun fuhr das Gerät in Grundstellung. Die Testfunktionen konnten nun auch alle ausgeführt werden.
    Meine Analyse ist folgende:
    Wenn die Hauptachse der BG etwas ausgeschlagen ist, besteht die Gefahr, daß der Wulst hinter der Tresterrutsche auf der Kante des Satzbehälters aufsitzt und somit verhindert, daß die BG in Endposition fährt.
    Dabei ist vermutlich auch der Microschalter des Satzbehälters ausgelöst worden.
    Schnelle Lösung:
    Habe die Vorderkante des Satzbehälters um 5mm abgeschnitten. Die Gefahr des Blockierens ist nicht mehr gegeben und der Satzbehälter wird immer noch von dem Wulst hinter der Rutsche an die BG herangezogen.
     
  2. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.562
    Ort:
    87545 Burgberg
    Das ist wahrscheinlich die Antwort!
    Der MS ist nicht mehr betätigt worden, weil der Tresterbehälter
    durch Erschütterung sich verschoben hat, oder durch öfteres
    säubern in der Spülmaschine sich verzogen hat und den MS nicht
    richtig betätigt!!!
    Keine Betätigung des MS, funzt kein Motor.
     
  3. rudi72

    rudi72 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    178
    Ort:
    Auf der Alb
    Wenn der Microschalter des Satzbehälters auch nur ganz kurz betätigt wird, bleibt die Maschine stehen.
    Dies kann geschehen durch das Aufsetzen der BG auf dem Satzbehälter.
    Die BG ist dann nicht in Endposition. Warum kein Reset erfolgt nach Aus- und Einschalten weiß ich nicht. Eventuell Softwareproblem.
     
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.562
    Ort:
    87545 Burgberg
    Das habe ich ja noch nie gehört.
    Also wenn er nicht betätigt wird läuft sie???
     
  5. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.004
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo!
    Da wird der Trestebehälter seitlich nach rechts verrutscht sein und den Mikroschalter nicht mehr betätigt haben.
    Eher unwahrscheinlich das die Kurbelwelle im Lager soweit ausgeschlagen ist. Da müsste es sich auch schon beim Pressvorgang spiessen.
    Der Lösungsvorschlag ist kontraproduktiv. Durch die verkürzte Tresterrutsche kann der Trester nicht komplett in den Tresterbehälter entsorgt werden. Es fällt etwas Trester in in den Brühgruppenraum.
    Ich vermute einen Schreibfehler:
    Wenn der Microschalter des Satzbehälters auch nur ganz kurz nicht betätigt wird, bleibt die Maschine stehen.

    Richtig!

    Abhilfe schafft ein neuer Tresterbehälter oder den Tresterbehälter vorsichtig mit einem Heissluftfön (Haarfön ist nicht geeignet da zu wenig Hitze) zu erwärmen und grossräumig den Tresterbehälter im Bereich der Schaltnase ein wenig nach aussen zu verformen.

    MfG
    Gerti
     

    Anhänge:

    Gastroharry gefällt das.
  6. rudi72

    rudi72 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    178
    Ort:
    Auf der Alb
    Ich habe nicht die Tresterrutsche gekürzt, sondern an der Kante des Behälters 5mm abgenommen.
     
  7. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.004
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Da hab ich zu flüchtig gelesen. Sorry.

    MfG
    Gerti
     
  8. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.562
    Ort:
    87545 Burgberg
    Welche Kante, da muss man nichts weg nehmen!
    Mach mal Bilder!
     
  9. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Espressotrinker

    Beiträge:
    594
    Ort:
    Stuttgart
    Kante Richtung Brühgruppe, dass ist die, die am weitesten unten ist. Was ist daran jetzt wieder unklar?
     
  10. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.562
    Ort:
    87545 Burgberg

Diese Seite empfehlen