Brühgruppe dreht langsam/blockiert

Dieses Thema im Forum "..:: Vienna-/Café-Serie ::.." wurde erstellt von Fe3C, 5. Januar 2018.

  1. Fe3C

    Fe3C Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Ja, Maschinenbau und E-Technik Studierende
    - Messgerät vorhanden: Ja,
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Saeco Cafe Nova Superautomatica (2003)

    Der geliebte Vollautomat in unserer WG tut sich schwer. Beim Einschalten hört man die Brühgruppe leise drehen, es sind andere Geräusche als normalerweise und die Maschine gibt die Fehlermeldung "Brühgruppe blockiert" aus. Wir haben die Brühgruppe mehrfach gereinigt und auf Gängigkeit geprüft, es lassen sich manuell alle Stellungen anfahren. Meiner Einschätzung nach verhält sich die Brühgruppe genauso wie es auch im Betrieb früher war. Eine vollständige Demontage, Reinigung und Festung der Brühgruppe haben wir bereits durchgeführt.

    Im Testmodus lässt sich die Brühgruppe durch die entsprechenden Tasten in beiden Endpositionen (Ruhestellung und Brühstellung) fahren. Dies wird durch die entsprechenden Schalter bestätigt. Von einer Position in die nächste zu fahren, dauert rund 20-25 Sekunden. Welche nächsten Schritte zur Reparatur des Gerätes können wir machen?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. clamat

    clamat Kaffeetrinker

    Beiträge:
    165
    Wenn ich deinen Beitrag richtig verstehe, läuft die Brühgruppe nur in Zeitlupe. Bei diesem Fehler dauert es von einer Endstellung zur nächsten meiner Erfahrung nach zwar noch länger, aber 25 Sekunden ist eindeutig zu langsam. Das ist zum 90 Prozent ein defekter Transistor TIP33c, der auf dem Kühlblech auf der Platine sitzt. Kann auch durch einen BD245C ersetzt werden. Prüfe aber auch die ZDiode und den 100Ohm Widerstand. Beide sitzen in Längsrichtung vor dem Kühlblech. Das Problem wurde hier schon oft behandelt.

    Gruß Matthias
     
    Fe3C gefällt das.
  3. Fe3C

    Fe3C Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Danke Matthias für deine schnelle Antwort.

    Ich habe diesen Lösungsversuch auch hier im Forum bereits gesehen, doch es gab leider auch einige defekte Links, daher wollte ich lieber noch einmal nachfragen. Die Bauteile habe ich bereits gefunden, kann ich von außen den Defekt erkennen (durchgebrannt etc.?). Haben die Diode und der Widerstand noch eine Bezeichnung auf der Platine?
     
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.030
    Ort:
    87545 Burgberg
    Nein.
    Ersetze nur den Tip33C am Kühlkörper. Besser durch 35C oder BD249C.
    Aber es gibt jede Menge Themen darüber-einfach in der Suche Tip33C eingeben.
     

Diese Seite empfehlen