Entkalkungsprogramm lässt sich nicht beenden

Dieses Thema im Forum "..:: Energica ::.." wurde erstellt von Trude14, 16. August 2017.

  1. Trude14

    Trude14 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Guten Morgen,
    ich habe gestern das Entkalkungsprogramm durchgeführt und nach ca. 30 Minuten (also kurz vor Ende des Programms) zeigte das Display "Abtropfschale leeren / Satzbehälter leeren" - nachdem ich beides geleert und wieder eingesetzt habe erlöscht diese Anzeige nicht wie normal, sondern zeigt mir diese beiden Befehle immer wieder abwechselnd an.
    Auch nach mehrmaligem aus- und wieder einschalten steht das sofort wieder da. Ich hatte über Nacht den Stecker gezogen und eben nochmal probiert - das gleiche Spiel... :-(
     
  2. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.480
    Ort:
    Sachsen
    Wieso löschst Du die Eingangsfragen? Wir wissen jetzt weder was Du kannst, noch welche Maschine es genau ist. Incantos gibt es viele, da ist die genaue Beziechnung z.B. SUP21ybdr oder HDXXXX schon wichtig damit Dir richtig geholfen werden kann.
     
  3. Trude14

    Trude14 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Oh sorry, das war keine böse Absicht - eher die Macht der Gewohnheit ;-)
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Nein
    - Messgerät vorhanden: Nein
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Energica
     
  4. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.480
    Ort:
    Sachsen
    Welche HD Nummer? steht auf einem Aufkleber,. meist unter der Maschine oder in einer TÜR.
    Vermutlich ist die Sensorplatine für den Füllstand abgesoffen. Sie sitzt unten in der Tür. Du kannst die untere Reihe der Schrauben in der Tür ausschrauben(Torx 10er Schlüssel) und die Tassenablage entfernen. Dahinter kommst Du an den Stecker der Sensorplatine. Zieh den mal ab und schau was passiert.
     
    Trude14 gefällt das.
  5. Trude14

    Trude14 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    HD 8852
    Merci, ich probiere das mal mit den Schrauben...
     
  6. Trude14

    Trude14 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Sooooo - der absolute Burner !
    habe nen 10er Torx besorgt und mich mit "gezückter Waffe" dem Kaffeeautomaten genähert -
    als ich ihn einschaltete, zeigte das Display plötzlich ganz normal an:
    "Wassertank füllen", danach "Satzbehälter und Abtropfschale unter Brühgruppe leeren" (was ich auch vortäuschte zu tun, denn sie war ja schon seit 12 Stunden leer...) -
    nach dem einsetzen kam "Behälter unter Karaffenauslauf stellen" - und als ich das auch mit OK bestätigte, ging die gestern abend angefangene Entkalkung ganz normal bis zum Ende weiter !!!

    Hammer...- was war das jetzt und soll ich die Schrauben in der Tür dennoch herausschrauben, oder hat sich das jetzt erledigt..?
     
  7. Trude14

    Trude14 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Allerdings spackt die Maschine jetzt bei der Spülung rum - nach einigen Sekunden ohne zu spülen (bzw. nur ein paar Tropfen) erscheint: Entlüftung Wassersystem...
    Nach einigen dieser Durchgängen ist die Abtropfschale voll mit heißem Wasser - ich leere sie und das gleiche Spiel geht von vorne los... :-(
     
  8. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.659
    Ort:
    87545 Burgberg
    Mit was entkalkst Du?
     
  9. Trude14

    Trude14 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Mit Expressi Entkalker vom Aldi, der wurde mir vom Meister in der Reparaturannahme beim Media Markt empfohlen, nachdem sie dort auf Garantie schon mal in Reparatur war.
    Er sagte, dass in fast allen ein Stoff enthalten wäre, welcher die Leitungen angreift (auch in den originalen Entkalkern von Saeco !) - und bei diesem nicht, dafür jedesmal beim entkalken ne halbe Pulle (250 ml) nehmen, nicht nur 100 ml wie drauf steht...
    Der is für die hauseigenen Kapselautomaten von Aldi...
     
  10. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.659
    Ort:
    87545 Burgberg
    Schau mal auf welchem Wirkstoff der basiert.
    Ich vermute das sich ein Kalkbrösel gelöst hat und deshalb
    irgendwo eine Verstopfung vorliegt.
     
  11. Trude14

    Trude14 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Sulfamidsäure und Phosphonate
     
  12. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.659
    Ort:
    87545 Burgberg
    Leider ist für die Energica kein Testmodus bekannt zumindest
    mir nicht.
    Ich würde es nochmal mit Entkalkerlösung versuchen.
    Du must die Flüssigkeit nicht wegschütten.

    PS kann jemand der Mods das Thema ins richtige UInterforum plazieren.
     
  13. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.480
    Ort:
    Sachsen
    Ich denke der Sensor ist nass geworden und nun langsam getrocknet. Daher erstmal der erste Fehler nicht mehr. Nachschauen würde ich trotzdem. Zum 2. Fehler, das wird wie von Harry gesagt ein Kalkbrösel sein. Hier hilft wohl nur eine Entkalkung mit Amidosulfonsäure.
     
    Trude14 gefällt das.
  14. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.760
    Ort:
    Wien
    Wirkstoff ist ja schon Sulfamidsäure=Amidosulfonsäure, Konzentration wäre ggf. noch interessant.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    : bekommst hier günstig, 15g oder einen Eßlöffel pro Entkalkung auf einen Tank bzw. ca. 1,5 Liter kaltes max. handwarmes Wasser:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    oder besser gleich für lange Zeit 2x1kg bzw. den 5kg Kübel nehmen.
     
  15. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.043
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Thema wie gewünscht ins richtige Unterforum verschoben.

    MfG
    Gerti
     
  16. bidibibodibidu

    bidibibodibidu Teetrinker

    Beiträge:
    1
    Hallo an alle zusammen ich habe das gleiche problem was kann ich machen?
    Danke
     
  17. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.760
    Ort:
    Wien
    steht doch schon oben beschrieben wie du vorgehen kannst.

    Besser wäre du öffnest für dein Problem einen eigenen Thread (rechts oben "neues Thema erstellen") und füllst alles aus.
     
  18. Trude14

    Trude14 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Hi,

    ich hab mir den Eilfix Entkalker aus dem Link von Grisu besorgt und werde es demnächst mal damit probieren.

    Danke nochmals an alle für die tollen und nützlichen Tipps !!!
     

Diese Seite empfehlen