Exprelia: Fehler E04

Dieses Thema im Forum "..:: Exprelia ::.." wurde erstellt von CappuccinoXXL, 17. September 2013.

  1. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Baden bei Wien
    Kann sein das der Fehler/defekt auf die Platine ist, aber den Motor kannst checken mit eine 9V Batterie um es auszuschliessen!
     
  2. mr4d

    mr4d Teetrinker

    Beiträge:
    9
    Hallo!

    Also erst mal: Ja, es war der Motor und er ist ausgetauscht. Leider mussten wir dazu aber den Service nutzen, denn hier Ersatzteile zu bekommen ist schwierig.
    Aber - die Kaffeemaschine fing nach ca. 40 Tassen an uns den Fehler

    E05 - zur Problemloesung neu starten.

    zu zeigen. Erst sparadisch, dann mehr. Wir haben so zimlich alles versucht um zu entlueften (entkalken, ganz und/oder nur die ersten Schritte, Tank raus/rein oder drinnen lassen), etc.. Aber es kam wie es kommen musste: Nun will sie gar nicht mehr.

    :(

    Irgend welche Ideen?

    Beste Gruesse
    -Stefan
     
  3. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    3.874
    Ort:
    Sachsen
    Mit was habt ihr entkalkt?
     
  4. mr4d

    mr4d Teetrinker

    Beiträge:
    9
    Das Pulver heißt "BrewRite Cleaner - For All Automatic Drip and Espresso Machines".

    Ich vermute das man das so natuerlich nicht in Deutschland bekommt. Unverduennte Essigsaeure haben wir bisher noch nicht probiert.
     
  5. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    3.874
    Ort:
    Sachsen
    Welchen Wirkstoff hat es?
     
  6. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.673
    BrewRite Cleaner ist reine Waschsoda. Es wird in Waschmitteln verwendet, Backpulver und in PH-plus beim Pool. Eine Lösung mit Wasser hat einen PH-Wert >> 7 ......

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    BrewRite Cleaner ist ein Reinigungsmittel und kein Entkalkungsmittel ..... Die Bezeichnung ist auch BrewRite Cleaner und nicht BrewRite Descaler.
    Entkalkungsmittel sind typischerweise Säuren und Entkalkermischungen haben einen PH-Wert << 7.
    Saeco empfiehlt Entkalker auf Zitronensäurebasis. Viele Mitglieder des Forums bevorzugen einen wesentlich stärkeren Entkalker auf Amidosulfonsäurebasis.
     
  7. mr4d

    mr4d Teetrinker

    Beiträge:
    9
    OMG. Werde meiner Frau bescheid sagen und habe was bei Amazon bestellt. Hoffentlich laesst sie uns noch ein mal entkalken...
     
  8. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Kaffeetrinker

    Beiträge:
    559
    Ort:
    Stuttgart
    Soviel ich weiß, sind in USA DeLonghi Maschinen sehr verbreitet. Deren Entkalker ist auch auf Amidosulfonsäure Basis und gut geeignet. Schau mal ob du sowas auftreiben kannst.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    dürfte sowas auch führen. Da bekommst du auch reichlich Informationen und Tipps über deine Maschine. MfG Paul
     

Diese Seite empfehlen