Flavour/Sirup einfach selbstgemacht

Dieses Thema im Forum "Geschmacksverstärker" wurde erstellt von Morwen, 27. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Morwen

    Morwen Kaffeetrinker

    Beiträge:
    50
    hier mal einige Rezepte, um Sirup ganz einfach und supergünstig selbst herzustellen, natürlich auch in größeren Mengen.

    Schoko-Sirup
    300 ml Wasser
    200 g Zucker
    100 g Kakao

    Wasser und Zucker am besten in einer Mikrowellenschüssel anrühren, echten Kakao (kein Kaba usw.) dazugeben, kurz glattrühren und für ca. 3-5 Minuten in die Mikrowelle geben. Einmal aufkochen lassen, mit Schneebesen kurz umrühren und noch heiß in Flaschen füllen.

    Tip: als Flaschen eignen sich sehr gut leere Ketschupflaschen, da man sie auch gut "quetschen" kann.

    Vanille-Sirup
    300 ml Wasser
    200 g Zucker
    1 Vanilleschote


    Wasser und Zucker glattrühren, Vanilleschote einmal der Länge nach aufschneiden und mit in die Zuckerlösung geben.
    Alles wie oben angegeben in eine Mikrowellenschale geben und in der Mikrowelle einmal gut aufkochen.
    Ebenfalls noch heiß in Flaschen füllen.

    Karamell-Sirup
    100 g Zucker oder Puderzucker
    100 ml Wasser


    Zucker in einer Pfanne flüssig werden lassen und bräunen, das Wasser dazugießen. Karamell wird durch das Wasser wieder fest, jetzt aber so lange rühren bis die Masse flüssig wird.
    Noch heiß in Flaschen füllen.

    Kaffee-Sirup/Espresso-Sirup
    600 ml Wasser
    200 g Zucker
    ca. 120 g Kaffee- oder Espressobohnen


    Alle Zutaten vermischen und solange aufkochen bis sich ein Sirup gebildet hat. Durch ein Sieb gießen, die Bohnen auffangen, den Sirup in Flaschen füllen.

    Amaretto-Sirup
    300 ml Wasser
    200 g Zucker
    etwas Backaroma Bittermandelöl
    1 Schnapsgläschen voll Amaretto (oder mehr)


    Zucker, Wasser und Bittermandelöl aufkochen bis sich ein Sirup gebildet hat, dann den Amaretto zugeben, umrühren und heiß in Flaschen füllen.

    Mein Grundrezept besteht also fast immer aus 300 ml Wasser und 200 g Zucker sowie einem oder mehreren Aromastoffen. Man kann auch gut experimentieren.

    Den Schokosirup muss ich im Sommer schon literweise kochen, weil meine Kids den auch so gerne auf Eis essen :)
     
  2. brain47

    brain47 Teetrinker

    Beiträge:
    44
    Ort:
    by Mainz
    Hi,

    klasse werden wir versuchen, aber es fehlen 2 wichtige Haselnut und Nugat

    :)

    gr.

    Bernd
     
  3. Morwen

    Morwen Kaffeetrinker

    Beiträge:
    50
    stimmt, woran das wohl liegen mag :rolleyes:
    aber vielleicht kann man ja wie beim Kaffeesirup einfach Haselnüsse im Zucker aufkochen, habs noch nicht probiert.
    wär mal eine Maßnahme :D

    und Nougat, näää, das fang ich gar nicht erst an, dann hängt mein Mann an der Flasche.
    Der isst täglich ein Marzipanbrot mit Nougatfüllung.
    schon schlimm genug mit dem Schokosirup.

    wobei man den Schokosirup auch noch mit Vanille oder Rum usw. verfeinern könnte.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen