Hallo in die Runde!

Dieses Thema im Forum "Stelle dich kurz vor" wurde erstellt von Zottel35, 4. Januar 2017.

  1. Zottel35

    Zottel35 Teetrinker

    Beiträge:
    17
    Als Besitzer einer alten weißen Typ 510 MdL sowie einer SUP012 MdL bin ich als Gast öfter mal hier gewesen und habe hier u.a. das komplette Zerlegen und die Reinigung/Fettung meiner Brühgruppe "erlernt"...
    ...daß es nicht möglich ist, der 510 das Vorbrühen beizubringen (!?) u.a.
    Prima Forum hier, in dem Rahmen herzlichen Dank für Euren Support für die Liebhaber der in meinem Fall alten Maschinchen!
    Im Moment sind beide MdLs mit erst mal vorläufigem Platinentod außer Betrieb und ich seit 1 Monat kaffeelos...
    Das Mahl- und Zubereitungsgeräusch sowie der Kaffeeduft gehören für mich morgens so stark dazu, daß ich "Analogkaffee" verweigere, bis wenigstens eine MdL wieder arbeitet...

    In dem Sinne hoffe ich auf ein gutes, erfolgreiches Jahr 2017!

    Zottel35
     
  2. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.093
    Ort:
    Wien
    ebenfalls frohes Neues Jahr und herzlich willkommen hier!

    Naja, mit etwas Elektronik-Spielchen sollte man ihr doch Vorbrühen beibringen können, aber den Aufwand lohnt es wirklich nicht.
    Außer du machst ganz kleine Espresso.

    Könntest ja ganz einfach in die Pumpenleitung einen kleinen Schalter oder besser AUS-Taster einbauen und am Gehäuse montieren.
    Wenn sie brüht und kurz gepumpt hat, drückst manuell den Taster, damit ist der Pumpenstrom unterbrochen, und nach ein paar Sekunden läßt ihn wieder los und die Maschine fortfahren.
    Darf halt nur nicht zu lange sein, sonst schreit sie Wassermangel da das Flowmeter nichts liefert.
    Müßte man testen, vielleicht alle 1s ganz kurz wieder tun lassen, damit sie paar Impulse bekommt und erneut drücken.
     
  3. Zottel35

    Zottel35 Teetrinker

    Beiträge:
    17
    Hi Grisu, nette Idee jenseits vom "Grossen" Aufwand! Sollte die 510 in absehbarer Zeit wieder laufen, denk ich weiter drüber nach....
    Merci for welcome!
     

Diese Seite empfehlen