Imperial Nespresso K 5654 (wie CVA 2660) Kapselhalter wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Kaffee-Vollautomaten anderer Hersteller" wurde erstellt von apparat, 9. Juni 2015.

  1. apparat

    apparat Kaffeetrinker

    Beiträge:
    193
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Grundkenntnisse
    - Messgerät vorhanden: Multimeter
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Imperial K 5654

    Hallo Forum ;)

    Ich hab hier einen Pflegefall übertragen bekommen namens Imperial K 5654 (nespresso Maschine) und tappe etwas im dunkeln.

    Die Maschine meldet "Bitte Kapselhalter einlegen".
    Natürlich ist der Kapselhalter eingelegt. Der Kapselhalter selber ist in Ordnung. Der Motor für den Kapselkäfig (das teil was von oben auf die kapsel fährt) sowie der Encoder wurden bereits getauscht Die "Brühgruppe" bzw. Mechanik läuft schön leicht (evtl zu leicht?). Bei der Initialisierungsfahrt wird der obere Endpunkt gefunden. Ob der untere Endpunkt gefunden wird weiß ich nicht, sie fährt auf jeden Fall runter bis zum Kapselhalter und dann wieder ein Stück hoch. Sieht für mich eigentlich so aus, als wäre dahingehend alles okay.
    Kuriosum: Wenn ich den Entkalkungs-Kapselhalter einlege fährt sich die Mechanik nach unten hin fest und es kommt eine Fehlermeldung FXX (Brühgruppe blockiert). Ich muss dann den Motor abschrauben und die BG von Hand zurück drehen.

    Es handelt sich also mutmaßlich um ein Problem in der Erkennung der Position. Da Motor und Encoder aber shcon getauscht sind (gegen neuteile) fallen mir da keine Ursachen mehr ein außer der Hauptplatine. Gibt es auf der Hauptplatine irgendwelche verdächtigen Bauteile, die ich mir mal ansehen sollte? Ein Tausch der Hauptplatine wäre (aus Kostengründen) die letzte Option.. rein optisch ist diese wie neu, was natürlich nichts heißen muss ;)

    Grüße der Apparat
     
  2. apparat

    apparat Kaffeetrinker

    Beiträge:
    193
    Update:

    Bin ins Service Menü gekommen und hab folgende Erkenntnisse:

    - Der Encoder arbeitet wahrscheinlich korrekt - die Position / Zahlen ändern sich entsprechend der Position der Brühgruppe. Die Zahlen verändern sich zwar sehr träge mit 1-2 Sekunden Verzögerung aber das wird normal sein denke ich.
    - Die Initialisierungsfahrt lässt sich dort ausführen, er fährt am Ende artig in die Ruhe Position.
    - das manuelle fahren funktioniert auch. (dauerhoch / dauerrunter)
    - ABER: Wenn ich die voreingestellten Positionen (Ruheposition, Pressen, Wartung etc) anwähle macht die Maschine NICHTS. Hier ist die Frage welche Ursachen kommen dafür in Frage?
    - Sensoren sind alle okay - aber an der BG sind ja eh keine Sensoren. Kermaikventil, Kapselmagazin, Wasserpumpe, Thermoblock usw geht auch alles.
     
  3. apparat

    apparat Kaffeetrinker

    Beiträge:
    193
    Rückmeldung: Ich habe zwischenzeitlich eine neue Elektronik erhalten und das Problem ist gelöst.
     
  4. apparat

    apparat Kaffeetrinker

    Beiträge:
    193
    Kommando zurück! Ich hatte die Elektronik nur dem Besitzer gesendet und nichts mehr gehört.. aber der Fehler war garnicht gelöst und das DIng hatte ich heute wieder auf dem TIsch.

    Da ich noch eine zweite funktionierende Maschine dieses Typs gerade da habe, konnte ich den Fehler mit viel hin und herschrauben finden. Den ersten Fehler hat sich der Besitzer selber eingebaut: Er hatte den BG-Motor getauscht und aus Geizgründen einen von Jura genommen, statt Miele. Das würde eigentlich auch funktionieren ja wenn das Ritzel am Jura Motor nicht einen Zahn zu wenig hätte (15 statt 16).

    Nachdem ich diesen getauscht hatte, bekam ich den häufigen Fehler F73 weil sich die BG festfährt. Den hatte er wohl vorher auch (und deswegen den Motor getauscht). Nun es liegt aber definitiv an der BG - mit einer anderen läuft die Maschine bestens. Das komische ist, die BG läuft relativ leicht, also ich kann sie mit der Hand durchdrehen.. die funktionierende BG geht noch minimal leichter aber das ist wirklich kein großer Unterschied. Hab die defekte sauber gemacht und mit SIlikonfett eingestrichen und wieder zusammen gebaut aber sie tut es nicht...
    Hat jemand noch Ideen dazu? Dieses F73 Problem habe ich nämlich bei einer anderen Maschine auch noch und ich würde gerne mal verstehen was genau an den Brühgruppen kaputt geht..

    P.S. Es ist nicht verboten zu antworten :D
     
  5. 13er Schlüssel

    13er Schlüssel Teetrinker

    Beiträge:
    20
    Wie kommt man denn ins Servicemenü?
    Hab an zwei Maschinen den gleichen Fehler.
    Gruß
    13er
     
  6. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.552
    Ort:
    NRW
    schau mal --

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    ---rein evtl.lommst damit weiter.
     

Diese Seite empfehlen