Intelia Cappucinatore, Störung 3/4

Dieses Thema im Forum "..:: Intelia ::.." wurde erstellt von Stalle, 17. Mai 2017.

  1. Stalle

    Stalle Kaffeetrinker

    Beiträge:
    120
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Ja
    - Messgerät vorhanden: Ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine:

    Hallo
    Es handelt sich um Intelia Cappucinatore. Funktioniert eigentlich, geht aber zwischen durch auf Störung.
    Schraubenschlüssel 3, oder 4.
    Es geht also um Brühgruppe Position. Meistens passiert der Fehler wenn sie nach dem Kaffee zum Grundposition fährt. Sie fährt also zurück, schaft nicht, probiert nochmal und geht dann auf Störung. Es passiert aber auch (selten, aber doch), dass sie oben stecken bleibt (nach dem sie Spülwasser/Kaffee runterlässt, geht sofort auf Störung, Brühgruppe in obere Position, muss demontiert werden; ein/ausschalten hilft nicht).
    Habe Getriebe untersucht, keine Schaden, beide Mikroschalter ausgetauscht (Getriebe Position, Brühgruppe Mikroschalter), die Brügruppe ist leicht beweglich,..
    Was kann sonst zum solchen sporadischen Fehler führen? Bin hilflos, vor allem, weil sie zwischen durch normal funktioniert (2-4 Kaffees).
    Kann Triac sowas verursachen?

    Mfg
     
  2. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.990
    Die Intelia hat im Getriebemotorstromkreis keinen Triac. Der 24 VDC-Motor wird über eine H-Schaltung angetrieben. Die H-Schaltung besteht aus 4 Leistungsfets in einem IC. Da der Motor sich in beiden Richtungen bewegt ist das IC mit der H-Schaltung o.k.
    Das Problem liegt ......
    1. in einer Schergängigkeit des Getriebes oder der Brühgruppe
    2. in der 24 VDC Spannungsversorgung
    3. beim Getriebemotor
    Die Stromaufnahme des Getriebemotors wird gemessen.
    Das Schaltnetzteil erzeugt geregelte 8 VDC und ungeregelte 24 VDC. Aus den 8 VDC werden für die Logikschaltungen mit einem 7805-Regler 5 VDC erzeugt.
    Bildet das Schaltnetzteil saubere 24 VDC ? Auch die 8 VDC und 5 VDC Spannungen sollten überprüft werden.
     
    Stalle gefällt das.
  3. Stalle

    Stalle Kaffeetrinker

    Beiträge:
    120
    Danke hmilbradt

    Getriebemotor ist wohl das selbe wie bei Odea usw!? Werde austauschen, ausprobieren.
    Wo sind diese Spannungen genau zum Messen?

    Danke
     
  4. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.990
    Untersuche zuerst die 5 VDC, 8 VDC und 24 VDC Spannungen, wenn der Getriebemotor läuft. Die Spannungen sind eng verbandelt und beeinflussen sich gegenseitig. Gute Messpunkte sind die Bufferkondensatoren (roter Punkt) .....

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    ...... Evtl. brechen die 24 VDC zu stark ein.
     
    Stalle gefällt das.
  5. Stalle

    Stalle Kaffeetrinker

    Beiträge:
    120
    Danke!
    Sonst Messmöglichkeiten? Spannung Messen direkt am Elko wäre mir neu.
    Sind dann für Spannungsabfall Elkos schuld, Trafo, oder?

    Mfg
     
  6. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.990
    Generell nein, die Elkos puffern jedoch die Spannung und gleichen einen Spannungseinbruch, der vom Verbraucher erzeugt wird, schneller aus als Netzteile. Da ich nur Fotos der Intelia Platine besitze, war es für mich der einfachste Weg dir geeignete Messpunkte zu nennen. Aber Vorsicht: Der mit einem blauen Punkt markierte Elko speichert die gleichgerichteten 230 VAC. Am Elko liegt eine Gleichspannung von ca. 320 VDC.
     
    Stalle gefällt das.
  7. Stalle

    Stalle Kaffeetrinker

    Beiträge:
    120
    Dann wäre sinnvoll Elkos gleich austauschen. Oder nicht? :)
     
  8. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.990
    Überprüfe zuerst die Spannungen bevor Bauteile getauscht werden.
     
    Stalle gefällt das.
  9. Stalle

    Stalle Kaffeetrinker

    Beiträge:
    120
    Wie gesagt, Spannung direkt am Kondensator noch nie gemessen. Was ich mir vorstellen kann- Plus und Minus Pol von Kondensator finden, und dann plus mit rot, minus mit schwarz (Multimeter kabel) verbinden, die Maschine einschalten, Kaffee herunterlassen. Anzeige natürlich beachten.
     
  10. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.990
    Die von der H-Schaltung geschaltete Spannung, die zum Getriebemotor geführt wird, kannst du auch direkt an den Drosseln messen .......

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    ..... (gelber Punkt) die Drosseln verhindern Spannungsspitzen auf die Elektronikplatine, die induktive Verbraucher erzeugen. Bei älteren Maschinen befinden sich die Drosseln in den Motorkabeln. Bei der Intelia-Platine sind sie mit den Pins 1 und 2 des Steckers JP16 verbunden.
    Am Kondensator wird die Eingangsspannung zur H-Schaltung gemessen .......

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    ...... Die Stromstärke dieser Spannung wird gemessen. Die H-Schaltung befindet sich auf deiner Platine im IC des roten Rechtecks. Kannst du bitte die Aufschrift des ICs ins Forum stellen. Evtl. auch ein Foto, das deutlich die Aufschrift zeigt ?
    Dieses Intelia Service Manual kann dich unterstützen .......

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    .....
     
    Stalle gefällt das.
  11. Stalle

    Stalle Kaffeetrinker

    Beiträge:
    120
    Hallo

    Hier IC:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  12. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.990
    Vielen Dank für das Foto.
     
    Stalle gefällt das.
  13. Stalle

    Stalle Kaffeetrinker

    Beiträge:
    120
    Hallo
    Das Problem war Getriebemotor. Ausgetauscht, seit dem Ruhe :)
    Danke für den Hinweis, für die Hilfe.
    Mfg
     
  14. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.990
    Glückwunsch zur Reparatur und ich danke für die Rückmeldung.
     

Diese Seite empfehlen