Kaffeausguss Tröpfchenweise, Teewasser normal (die 2.)

Dieses Thema im Forum "..:: Intelia ::.." wurde erstellt von Metzi72, 28. Dezember 2017.

  1. Metzi72

    Metzi72 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: JA
    - Messgerät vorhanden: JA
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Type HD8751

    guten Abend liebe Leute!!
    Zu meinem Bedauern, muss ich auch auf den selben Fehler heute Hinweisen!
    Wir hatten die Maschine schon 2 mal in der Werkstatt und einmal sogar schon eingeschickt (ich will gar nicht glauben, was die alles ausgetauscht haben, da die Maschine in einem sehr schmutzigen Zustand wieder zurück kam).
    Immer wieder der selbe Fehler. Die Maschine läuft ein paar Tage und dann will sie Entkalkt werden (was wir auch mit Entkalker ,Bio schnell Entkalker) und nach dem Entkalken, frisches Wasser, Bohnen auffüllen und einschalten. Sie heizt auf, dann will sie ja einwenig Wasser durchlaufen lassen.. gut ein viertel läuft und es kommen nur ein paar Tropfen... kommt mir auch so vor, als ob sich die Pumpe quält.

    Heute einfach mal abgebrochen, wenn sie Wasser durchlaufen lassen möchte und dann kam wieder grünes Display wie immer und ich konnte mir einen Kaffe herauslassen.. das ist doch nicht normal!
    Könnt ihr da einwenig mit eurem Wissen weiterhelfen?

    Vielen Dank im Vorraus für eure Unterstützung.
     
  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.400
    Ort:
    NRW
    Hallo
    willkommen im forum,
    entkalke mit amidosulfonsäure wie "eilfixpulver" --

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    -- ein esslöffel in warmen wasser auflösen,zum aufgefüllten
    tank geben.testmodus einleiten u.2x in diesen entkalken. danach alles gründlich druchspülen.
     
  3. Metzi72

    Metzi72 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    da muss ich dich leider enttäuschen, daran liegt es nicht!! wir haben auch einen guten Entkalker ausprobiert!!
     
  4. MrLed

    MrLed Kaffee Junkie

    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Kurpfalz
    Wurde die Pumpe schon getauscht?
    Hatte es jetzt schon bei einer Intelia und einer Intuita, das die Pumpe geschwächelt hat.
    Und besorg dir bitte einen Entkalker der Amidosulfonsäure enthält, so wie Majolika dir geraten hat.
    Alles andere ist (Zitronen) Limo und hilft bei einer starken Verkalkung nicht.
     
  5. Metzi72

    Metzi72 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    wie geschrieben, war die Maschine zuletzt direkt bei Saeko eingeschickt worden und angeblich nen haufen Zeug ausgetauscht worden (kabelbaum, Schlauchsätze, etc.,etc.). Deswegen kann ich mir wirklcih nicht vorstellen, dass es am Entkalker liegen soll. Aber gut, ich werde Ausprobieren und dann berichten ;-)
    Bis dahin, wünsche einen guten Rutsch euch allen!!
     
  6. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.035
    Hier ist eine Explosion des Wasserkreislaufes der Intelia ......

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    ......
    Wenn der Heißwasserbezug normal ist, kann nur der "Flow Selector" das Problem für den Kaffeebezug sein. Im Flow Selector befindet sich ein Reduzierventil, das den Druck von ca. 15 bar auf ca. 4 bar für den Kaffeebezug reduziert. Das Ventil ist verkalkt oder defekt .....

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    .....
     
  7. Metzi72

    Metzi72 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Da Dank ich dir recht herzlich für deine Antwort "hmilbradt" ich werde der Sache auf den Grund gehen und berichten,
    Vielen Dank euch allen!!
     
  8. Metzi72

    Metzi72 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Hallo Gemeinde,
    wie versprochen, berichte ich!
    Wir haben den Entkalker den mir Majolika und MrLed empfohlen haben, besorgt, und haben das Clean Program 2 mal laufen lassen.. leider mit negativem Ergebnis.
    Das Testprogram habe ich auch aufrufen können, (nach langem suchen "Espressotaste und Cleantaste halten und hinten einschalten").
    Da ich mich aber nicht ausgekannt habe, konnte ich auch keine spülung mit dem Entkalter vornehmen.
    Genau das Gegenteil trat ein nach dem "Clean", statt besserung beim Spülen, kam fast gar kein Wasser am Kaffeeausgabe heraus... nur "Tröpfchen"

    Also, wenn ich die Funktion richtig verstanden habe, ich schalte hinten am Gerät ein, drücke die komische Softtaste ein, dann heizt er das Wasser auf, danach, beginnt er mit einmal spülen, ist das richtig? --> und genau da liegt das Problem.. da kommen nur ein paar Tröpfchen.

    Wenn ich aber "von vorne" die Soft-Start Taste drücke, er will aufheizen, danach will er spülen, das unterbinde, also abbreche, dann kann ich kaffee entnehmen.
    Es ist meiner Meinung nach nur beim spülen.
    Laut Aussage meiner Frau, trat dieser Fehler immer beim Entkalken auf. Also, die Maschine lief einwandfrei, Maschine wollte Entkalkt werden, danach trat der Fehler auf.

    Vielleicht kann mir ja mal einer Schritt für Schritt erklären, wie ich im "Testmodus" durchspülen kann,

    Vielen Lieben Dank euch!
     
  9. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.400
    Ort:
    NRW
    versuch es mal so wie es --

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    -- beschrieben wird.aber vorsicht.
    im testmodus die bg. in stellung fahren, pumpe ansteuern entkalker kommt über den kaffeeauslauf.
     
  10. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.201
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo Metzi72!

    Schau hier rein:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Es sind 5 Seiten die Du einzeln aufrufen musst.
     
  11. Metzi72

    Metzi72 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Guten Morgen!!
    Vielen Lieben Dank Jungs, Majolika und Gerti, für den Tip.
    Hab gestern Abend noch einwenig rumgespielt ;-)..
    Meine Erfahrung:
    -wie beschrieben in den Testmodus gelangt
    -Pumpe kann ich ansteuern, Tee, sowie Kaffee... (bei Kaffe kommt nicht viel)
    -hab die Brühgruppe mal entfernt und Pumpe laufen lassen... so ca. bis sie 480 Anzeigte...
    -Brühgruppe mechanisch bedient und gesäubert
    -meine Erfahrung war, dass am Kaffee Ausguss nur Wasser kommt, wenn das Wasser eine bestimmte Temperatur hat.
    -an der Temperatur herumgespielt.. natürlich nur bis 100
    -Wasser kommt, beobachten konnte ich das , indem ich die Brühgruppe entfernte, Temperatur hatte und die Pumpe laufen lies, das Wasser lief dann über geheime ablaufrinnen oder was auch immer nach unten in den Wasserauffangbehälter.
    -Alles wieder zusammen gebaut, Testmodus beenet, kurz gewartet, eingeschlten und siehe da, wie ein Wunder, erst kam nichts nach dem Heizen, dann ein wenig, und dann lief sie plötzlich wieder... alles hexerei

    Gerade eben getestet...
    Also Maschine eingeschalten.. es wird erwärmt, dann der erste Spülgang, war schon wieder am erbrechen... erst kam nichts, dann wenig und zum Schluss hiin, wieder wie gewohnt... also wenn das nicht seltsam ist.. dann weiss ich auch nicht.

    Fazit, ich werde den Teufel beobachten und berichten
    Allen einen Dank, die mir geholfen haben.
    Danke
    Gruß
     
  12. Metzi72

    Metzi72 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Trotzdem würde mich noch interessieren, wie im Testlauf ich den Kaffe heruaslassen kann, bzw. mit dem Entkalker das so durchspülen kann, wie Majolika gemeint hat...

    bzw, wie ich die Brühgruppe in stellung bringe....

    Dankschee
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2018
  13. MrLed

    MrLed Kaffee Junkie

    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Kurpfalz
    Ich versuchs mal zu erklären.
    Bei ausgeschalteter Maschine:
    Menü und CalcClean gedrückt halten und Maschine am Hauptschalter einschalten. Hat die Masschine keinen Hauptschalter, Stecker rein.
    Über den EIN-Taster oben rechts blätterst du durch das Menü bis du bei BU-Page bist.
    Auf der linken Seite vom Display steht Work und Home, jeweils die Taste daneben fährt die BG in die passende Stellung.
    Kleiner Kaffee drücken und die BG fährt in die obere Stellung.
    Weiter blättern (EIN-Taste) bis EV und Pump im Display steht.
    Mit der Espressotaste öffnest und schließt du das Magnetventil, mit der Bohnentaste/ Pulverkaffeetaste aktivierst du die Pumpe.
    Magnetventil geöffnet-->kein Wasser aus der Brühgruppe.
    Bei geöffnetem Magnetventil kommt das Wasser aus dem Milchaufschäumer. Bei L/H sollte ein Wert zwischen 10 und 18 stehen.
    Magnetventil schließen, wasser sollte jetzt aus dem Kaffeeauslauf kommen, wenn nicht, ist das Verteilerventil verkalkt oder defekt.
    Zum verlassen vom Testmodus, Maschine ausschalten.
     
  14. MrLed

    MrLed Kaffee Junkie

    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Kurpfalz
    Testmodus Intelia bei Google eingeben.
    Dort findest du Videos (auf englisch) die das sehr gut beschreiben.
     
  15. Metzi72

    Metzi72 Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Danke MrLed, ich wollte schon jubelschrei Ausrufen.
    3 mal mit der Entkalkerflüssigkeit gespült, einwandfrei dacht ich mir!
    dann das erste mal mit klarem Wasser gespült... so nach 3 Minuten... Druckabfall...
    Du hattest ja geschrieben, dass der L/H zwischen 10 und 18 sein sollte.
    Ich beobachtete, dass der L/H immer kleiner wurde.. er liegt im Moment bei 6 und 8.
    Was soll mir das sagen? Pumpe im Eimer? kann ich fast nicht glauben
    Aber wie ich in der Fehlerbeschreibung schrieb, ist der Teufel immer nach dem Entkalken aufgetreten...
    naja. ich spül noch 2 mal und dann versuch ich mal nen Espresso... den brauch ich jetzt auch.. oder doch lieber nen kaltes Bierchen? ;-)
    Ich Danke euch allen dennoch für die Hilfe
    Vielen lieben Dank und noch ein gsundes Neues euch allen
     
  16. MrLed

    MrLed Kaffee Junkie

    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Kurpfalz
    Besorg dir entweder (bei ebay) ein Set Ulka (neue Dichtung und Kugel für die Pumpe) oder am Besten gleich eine neue Pumpe.
    Hab jetzt schon bei zwei Intelias die Pumpe getauscht bei denen das Reparaturset nichts geholfen hat.
     
  17. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.851
    Ort:
    Sachsen
    Das Problem ist oft das Rückschlagventil der Pumpe und das ist in keinem der Pumpensets dabei, also wer das nicht prüfen kann kommt mit einer neuen Pumpe besser.
     

Diese Seite empfehlen