Kaffeesortenliste / Zubereitungsfehler

Dieses Thema im Forum "Kaffesorten" wurde erstellt von Gitty, 5. Februar 2004.

  1. hubi77

    hubi77 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    40
    Hallo Reiner, die Krönung ist eher weniger bis gar nicht geeignet für den Vollautomaten.
    Es gibt da Unterschiede in der Röstung und Sortenwahl für einen guten Filterkaffee oder einen guten Espresso und "Cafe Crema"

    Gruß
    hubi
     
  2. accordler

    accordler Guest

    da es hier um Kaffeesorten geht möchte ich auch kurz meinen Senf dazugeben;)

    ich verwende überwiegend den preismäßig günstigsten Bohnenkaffee als 1000g.

    Das wären zum Beispiel sämtliche Sorten zu 7,99€ mit vorzugsweiser dunkler Röstung wie Lidl, Aldi oder gut und billig von Edeka.

    Hatte schon Jakobs Sinfonie(?) als 500g Paket oder einige Sorten um die 10-12,- € 1000g, konnte aber keine elatanten Unterschiede im geschmacklichen Sinne feststellen die den Presiunterschied rechtfertigen würden.

    Auch wenn es sich komisch anhört, achte ich weniger auf die Marke als auf den Preis, würde allerdings sofort von einer Sort abwandern wenn der Geschmack auffällig schlecht ist.
    Oder anders ausgedrückt, wenn schlechter Kaffeegeschmack auf eine bestimmte Sorte zurückzuführen wäre, würde ich davon Abstand nehmen.

    Auf der anderen Seite hängen bekanntlich ganz andere Parameter vom Geschmack ab als das letzte Quentchen Qualität, Markenname oder Presi.

    Bereits Mahlgrad, Temperatur, Verwendung in anderer Maschine können ein und denselben Kaffee geschmacklich vollkommen anders zur Geltung kommen lassen, als allein der Wechsel der Kaffeesorte.

    Nicht zuletzt spielt auch die jeweilige Tagesverfassung und der dann verbundene Bezug zum Kaffee eine entscheidende Rolle zum subjektiven Geschmackseindruck.
     
  3. Back2Live

    Back2Live Teetrinker

    Beiträge:
    22
    Hallo,

    ich habe bisher auch einige Sorten probiert, bin aber schon seit einigen Jahren bei dem Faitrade Espresso von GEPA hängengeblieben.

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Konnte für mich noch keinen besseren finden.

    viele Grüße
    Andreas
     
  4. Legolaender

    Legolaender Teetrinker

    Beiträge:
    7
    Mahlrad

    Hallo Kaffeeliebhaber,

    Ich habe die Sorten "Jacobs Carismo Espresso" und "Tizio Caffe Espresso".
    Meine Saeco Incanto mit 18 stufiges Mahlrad.

    Kann mir jemand sagen wie ich das Mahlrad optimal einstellen muß?
     
  5. sven@mz

    sven@mz Teetrinker

    Beiträge:
    10
    Oder etwas weiter fahren nach Frankreich, wir holen uns dort immer welchen von der Rösterei Sati aus Straßburg. Kostet aktuell 5,99 pro Kilo, gestern im Cora bei Thionville (Mondelange) gekauft.

    Mit Tchibo habe ich die letzte Zeit Probleme, ich habe welchen, der ist sehr fettig (sind richtig kleine Tropfen an den Bohnen) und verstopft nach ca. 1 Woche den Kaffeekanal.
     
  6. katter

    katter Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Ich verwende z.Zt. Minges Espresso ~8€/Kilo bei Tegut.
    Aber Sati ist mein Favorit, schade dass ich so selten in den Elsaß komme ;-)
     
  7. drknickel

    drknickel Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    auf einen Tipp hin habe ich mir diesen Kaffee bestellt:
    Brus Kaffee Espresso - Chiccocrem


    ich habe eine Incanto, welchen Mahlgrad stelle ich da am besten ein?

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    LG Ruben
     
  8. vamp

    vamp Teetrinker

    Beiträge:
    33
    Hat jemand von euch schon probiert selbst zu rösten ? Immerhin kostet der Kaffee dann nur noch die Hälfte da die Steuern in dem Fall entfallen.

    Ich habe zuletzt 4kg für etwa 40€ gekauft und in der Mikrowelle bei 600W 11-13min geröstet. Die erste Häfte der Zeit jede Minute umrühren, danach alle 40-30-20 Sekunden. Anschliessend in ein Nudelsieb aus Metall und in der trockenen Badewanne mittels Haarfön von den Häutchen befreit. Gleichzeitig kühlt man damit die Bohnen ab. Also mit der rechten Hand den Sieb schutteln und mit der linken gleichzeitig fönen.

    Im Backofen habe ich zuvor auch schon ausprobiert. Leider kann man durch einen in die jahre gekommenes Ofentürglas nur schlecht den Röstzustand abschätzen. Dann wäre da noch die Sache mit dem Backblech. Wie bekommt man die Bohnen von einem heissen Blech schnell in eine Schüssel ohne die Hälfte dabei zu verschütten. Da die Bohnen so schnell wie möglich nach der Röstung wieder abgekühlt werden müssen, ist hier die Schnelligkeit gefragt. Naja, zuletzt dreiviertel der Bohnen beim Versuch in der Küche verteilt :D
     
  9. lencalenca

    lencalenca Teetrinker

    Beiträge:
    10
    Privat-Kaffee-Rösterei Mohrbacher

    Thema verschoben
     
  10. thomas28219

    thomas28219 Teetrinker

    Beiträge:
    17
    hallo

    ich habe eine alte mühle von braun aus den 70 jahren

    die skala geht bis 4 und dann noch mocca

    welche einstellungen währen da die richtigen die zu der liste passen

    für eine siebträger maschine
     
  11. fulviajazzer

    fulviajazzer Teetrinker

    Beiträge:
    34
    :D
    Hallo Thomas,
    Du mußt Dir dazu auch den passenden Kaffee Kaufen: mindestens 8 Jahre über dem Verfallsdatum.
    Dann mahl mal schön mit der gröbsten Einstellung, da brauchst Du am wenigsten Strom bis das ganze Paket gemahlen ist. Wenn Du fertig bist stell das Ganze in einen luftdicht verschlossenen Glasschrank, damit Du den Kaffee nicht riechen mußt.[​IMG]
    Der damit gemahlene Kaffee kann im Siebträger nichts Gutes erzeugen, weil für einen Siebträger sehr feine Mahlung erforderlich ist, die keine Kaffeemühle, auch keine professionelle im Kaffeeladen, erzeugen kann.
    Nötig ist eine Espressomühle. Die billigste mir bekannte ist die DEMOKA 203 zu 180 Euro.
    Kaffee zum Aufbrühen kann man natürlich mit Deiner Mühle schon mahlen, der muß wesentlich gröber gemahlen werden. Aber darauf achten, daß die Mühle richtig sauber ist, weil sonst das alte Kaffeearoma aus der Mühle den Geschmack verdirbt. Einfach mal reinriechen: falls Du das heil überstehst: gut.;)
    Dein Fulviajazzer
     
  12. datschi2008

    datschi2008 Teetrinker

    Beiträge:
    25
    Ort:
    Bayern
    Hallo,
    Ich hätte dann auch noch eine Frage, ich hab in Italien beim Penny Bohnen gekauft 1kg ca.7 € in goldener Verpackung den Namen hab ich leider vergessen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen ob man die hier in Deutschland auch bekommt.
    Gruß
    Datschi
     
  13. Kaffee-weiß-süß

    Kaffee-weiß-süß Teetrinker

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Baden-Würrtemberg
    Vielen Dank für die Mühen, das ist echt hilfreich...... Ein Danke und eine Bewertung ist das mindeste von meiner Seite her.....

    Gruss Kaffee-weiß-süß
     
  14. Repsolblade

    Repsolblade Teetrinker

    Beiträge:
    17
    Ist in dieser Liste der Mahlgrad 1 der feinste oder der Mahlgrad 18???
    Hab bei mir nur Punkte die immer kleiner werden (Incanto Deluxe)
     
  15. fulviajazzer

    fulviajazzer Teetrinker

    Beiträge:
    34
    Hallo Datschi,
    den bekommst Du nicht hier, weil hier die Kaffeesteuer drauf sein muß, die ist ca. 2,5 Euro /kg.
    Kauf lieber wieder in Italien ein, da ist es billiger und nimm viel genug mit: das ist für den Prvatgebrauch zollfrei in jeder Menge. Nur verkaufen darfst Du ihn nicht.
    In Österreich ist der Mokka auch billiger, aber immer das Verfallsdatum beachten.
    Dein Hans
     
  16. fisch007

    fisch007 Teetrinker

    Beiträge:
    5
    Hy
    Wollte mal wissen was ihr für ne mittelklasse Kaffeesorte empfehlen könnt,die Qualitativ gut ist.
    Hab die SAECO INCANTO und benutze im Moment den Tschibo
    Da ich nahe an der Schweiz wohne wären auch Schweizer Sorten denkbar
     
  17. Soulwarrior

    Soulwarrior Teetrinker

    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin (13593)
    Die Liste ist echt toll, leider noch viel zu wenig Sorten mit Mahlgradeinstellungen *g*. Daher möchte ich zumindest schonmal eine ergänzen:

    Lidl-Kaffee BELLAROM Cafe Espresso
    Mahlgradstufe 3 (fand ich am Besten)

    Also weiter so!
     
  18. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.003
    Hallo,

    Mit 40.743 Views ist es eine der meistbesuchten Seiten. Da "Gitty" das Forum nicht mehr besucht, wäre es zu wünschen, wenn sich jemand bereit erklärt... die Infos zu sichten, übersichtlich aufzubereiten und die Seite weiter zu pflegen.

    mfg
    Harry
     
  19. jtheile

    jtheile Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich teste gerade ein paar neue Sorten Kaffees. Unter anderem habe ich auch den Tre Forze Espresso gekauft. Weiß jemand für diesen Kaffee eine gute Mahlgradeinstellung für die Saeco Vienna?

    Grüße
    Johannes
     
  20. fulviajazzer

    fulviajazzer Teetrinker

    Beiträge:
    34
    Die Vienna hat eine Grundeinstellung, die auf der Mahlwerkskala je nach Zustand des Mahlwerks zwischen 6 (gröber) und 2 (fein) liegt. Diese Grundeinstellung muß man mit einem Espresso seiner Wahl selbst herausfinden, weil sie bei jeder Maschine anders ist.:(
    Die Unterschiede in der Kaffeesorte liegen im allg. nach meiner Erfahrung im Bereich von einer Stufe.
    Ausnahmen gibt es , aber die sind meist dadurch bedingt, daß die Kaffeesorte für einen Vollautomaten ungeeignet ist. Ein unproblematischer Espresso mit ausreichend Crema und nicht ungenießbarem Geschmack läßt sich mit Vollautomaten aus allen dafür verkauften italienischen Sorten herstellen und die sind meist Mischungen Arabica-Robusta Bohnen 60% zu 40% oder auch 50% zu 50%.
    Reine Arabica sind im Automaten problematisch, weil sie entweder bitter werden und zu wenig Crema haben oder weil sie fade schmecken und eine zu helle Crema haben. In einer Siebträger-Maschine würde das anders aussehen, obwohl auch da die Italiener die billigsten Kaffee verwenden und damit trotzdem guten , typischen Espresso erzeugen.

    Fazit : Eine allgemein gültige Mahlwerkeinstellung kann es nicht geben. TIP: nur wenig drehen und besser das Mahlwerk öfter zerlegen und saubermachen.

    Den TRE FORZE kenne ich aber nicht, weil ich seit langem nur drei Sorten verwende - abgesehen von Geschenken, die ich manchmal bekomme: Hausbrandt Nonnetti, Fausto Giasing und Fausto Monsooned Malabar. Da ist die Einstellung überall gleich.

    Wie die Chinesen sagen: plobielen geht übel studielen;)
    Wenn der TRE FORZE mit der normalen Einstellung schmeckt: Nix drehen!

    Fulviajazzer
     

Diese Seite empfehlen