Leitfaden zur Brühgruppen Zerlegung und Reinigung

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von Christian6110, 22. Dezember 2006.

  1. King-Jogi

    King-Jogi Kaffeetrinker

    Beiträge:
    65
    Ort:
    Stuttgart
    Vielen Dank

    Danke für die Superanleitung. Hat aufs erste mal geklappt!
     
  2. Tumleh

    Tumleh Teetrinker

    Beiträge:
    1
    Ort:
    In der Nähe des Bodensees
    Vielen Dank

    :) Danke für die super Anleitung. Als Umsteiger von Melitta auf Saeco bin ich sehr dankbar für solche Anleitungen! :)
     
  3. blauwuschel

    blauwuschel Teetrinker

    Beiträge:
    1
    :eek:danke war super deine anleitung BG geht wieder
     
  4. Huckmanni

    Huckmanni Teetrinker

    Beiträge:
    10
    Ort:
    Baden-Baden
    Vielen Dank Christian!!

    Dickes Lob an dich
    weiter so!!

    MFG Manni
     
  5. heinrich8912

    heinrich8912 Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Danke für die Anleitung

    Hallo Christian,
    super Anletiung, wahrscheinlich zu spät bei mir. Da wo der Pleuel einrastet, ist bei meiner Incanto etwas abgebrochen. Da hat etwas blockiert und dann hat es geknallt und ein Stück kunststoff lag in der Tropfschale. Brauch ich jetzt ne neue Brühgruppe oder gibt es das teil wo der Pleuel einrastet einzeln.
    Gruß Heinrich
     
  6. filterkaffee

    filterkaffee Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Hat super geklappt

    Danke für die Anleitung, hat auch mit meiner Incanto Classic SUP021YNR einwandfrei geklappt.
     
  7. Logitechler

    Logitechler Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Feder Einfülltrichter

    Hallo,
    ich habe die Brührguppe meiner Odea zum Reinigen zerlegt. Beim Zusammenbau taucht jetzt ein Problem auf:
    Bei der Montage des Einfülltrichters ist eine kleine Feder (siehe IMG_4611_fs.JPG) zu montieren. Sie gehört an diLeider weiß ich nicht wie!:confused: Kannst Du helfen?
    Gruß,
    Logitechler
     

    Anhänge:

  8. Christian Sch.

    Christian Sch. Super-Moderator

    Hallo!

    Schieb den Trichter mal etwas nach rechts. Dann siehst du ein kleines Loch. Dort gehört das Kurze Stück der Feder rein. der Runde Teil über den runden Teil wo die Schraube reingehört.

    Spießt etwas weil der längere Teil an den Trichter drückt.
     
  9. Logitechler

    Logitechler Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Hej, Christian!
    Danke, habe ich gefunden! Zusammenbau hat geklappt! Maschine läuft aber immer noch nicht zufriedenstellend. Sie haut unheimlich viel Wasser nebenher! Eine Tasse geht, nach der zweiten muss ich den "Restebehälter" leeren. Ich verstehe nur noch nicht, wo das ganze Wasser herkommt.
    Vielleicht hast Du dafür auch noch einen Tipp?;)
    Gruß,
    Logitechler
     
  10. Christian Sch.

    Christian Sch. Super-Moderator

    Hallo!

    Hast du überall die richtigen Dichtungen rauf gemacht?

    Da gibt es viel wo das Wasser laufen kann. Das erste was mir einfällt ist das Kaffeeauslaufrohr an das die BG oben andockt. Das bricht gerne mal wenn die BG nicht gerade rausgezogen wird.

    Du kannst den Reed der die Tür überwacht mit einem Manget überlisten und mal eine Kaffeeproduktion bei offener Tür machen, dann siehst du wo es rinnt.
     
  11. Primea1109

    Primea1109 Teetrinker

    Beiträge:
    16
    Hiiiiiiiiiiiiiilfe

    Hallo!

    Erst einmal danke für die Anleitung. Habe mich strickt daran gehalten, jedoch kommt nun kein Kaffee/Wasser mehr aus meiner Maschine.
    WAS HABE ICH FALSCH GEMACHT???

    Der Kaffee wird gemahlen, dann kommt beim Brühvorgang ein zischen und das Wasser läuft. Jedoch keinen einzigen Tropfen durch den Auslauf, sondern komplett in die Brühwasser-Auffangschale. Das Kaffeemehl wirft sie dann unbenutz und trocken in den Kaffeesatzbehälter. Habe alles nochmal zerlegt und wieder zusammengebaut, aber .... nicht.

    Kann mir jemand helfen?????????????
     
  12. flyingeragon

    flyingeragon Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Bilder und Anleitung

    Danke schön sehr hilfreich,werde es ausprobieren.Ist eine gute Anleitung mit Bilder.:)
     
  13. saeco961

    saeco961 Teetrinker

    Beiträge:
    1
    super danke sensationel

    super danke sensationel

     
  14. andi.koch

    andi.koch Teetrinker

    Beiträge:
    9
    Hallo,
    und auch von mir: vielen Dank für die Anleitung :)

    Eine Anmerkung hätte ich jedoch:
    zumindest in meiner Brühgruppe ist im Brühzylinder unten auch noch ein O-Ring... den Du nicht erwähnst. Ich bin auch nur drauf gekommen, weil in manchen Dichtungs-Sätzen eben dieser O-Ring aufgeführt ist und ich mich gefragt habe, wo der denn hinkommt. Er dichtet also den Schaft des Brühkolbens gegen das Zylinder-Gehäuse (ganz unten).
    Er ist auch sehr schwer zugänglich, weil mit einem hellen Kunststoff-Einsatz in dem Zylindergehäuse gegen Verrutschen nach oben gehalten wird.

    Vielleicht kann die Anleitung noch um den Austausch dieses O-Rings erweitert werden. Ich selber habe ihn gestern beim Herausholen mit einer Pinzette zerstört... ist schon sehr fummelig. Ich bin mal gespannt, ob ich ihn dann wenigstens wieder vernünftig hereinbekomme... (der neue Dichtungssatz ist heute erst eingetroffen, ich kann also noch nichts sagen....)

    Viele Grüße und immer eine Bohne in Reserve
    Andreas
     
  15. 1milan

    1milan Teetrinker

    Beiträge:
    1
    Danke

    Wir werden uns daran wagen! Die Anleitung macht mutiger. Ich werde danach berichten...
     
  16. mrwoldo

    mrwoldo Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Danke
    ist es möglich eine complete zerlegezeichnung der incanto zu bekommen ?
    Ich möchte der ganzen Maschine die dichtungen tauschen danke noch mal
     
  17. hallo,

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    mfg
     
  18. mrwoldo

    mrwoldo Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Danke
    Danke
    Danke
     
  19. caccupino

    caccupino Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Hallo Christian,

    Respekt. Mit DER Anleitung habe ich mich nun auch an eine Zerlegung der Brühgruppe gewagt. Da bin ich normalerweise immer zu ängstlich zu, weil ich da ja auch einiges kaputt machen könnte. Aber so...prima!! Zerlegt ist sie nun und chilled gerade in Löser :cool: Zeit also für das große DANKE für zwischendurch...bin nun mal gespannt, ob ich die nachher auch wieder zusammenbringe ;).

    Viele Grüße
    Tom
     
  20. jokrae

    jokrae Teetrinker

    Beiträge:
    1
    Gibt es auch eine Anleitung für die syntia brühgruppe. Meine lässt sich nicht mehr einsetzen :( was kann ich tun?
     

Diese Seite empfehlen