Frage Mahlwerk arbeitet nicht

Dieses Thema im Forum "..:: Royal Serie ::.." wurde erstellt von Atomick, 14. Dezember 2017.

  1. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    ich hatte ein komplettes Mahlwerk gekauft - die Mahlsteine sind also auch neu und ich habe alles so wie es geliefert wurde eingebaut.

    Das Sieb der Brühgruppe war bei der Testerei mit dem Mahlgrad teilweise mit Kaffeematsch zugesetzt. Ich werde mir das nacher auf der Arbeit nochmal anschauen und auch die Rändelspannmutter kontrollieren.
     
  2. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    ich habe das Sieb heute ausgebaut und mit einer Bürste unter Wasser gereinigt. Die Überwurfmutter hat beim Einbau das Sieb ordentlich angezogen. Ich glaube nicht das da was defekt ist aber weil ich Brügruppe usw. auch gereinigt habe wollte ich vor kurz vor Feierabend keinen Kaffee mehr ziehen. Am Montag schaue ich dann mal wie es aussieht.

    Das mit der Mühle habe ich bereits so gemacht aber ohne Digitalmultimeter oder was ist mit DMM gemeint ? :)
    Der Trester ist auch eigentlich so wie er sein sollte und sieht so aus wie bei der Royal die ich zuhause benutze - halt nur etwas nasser/feuchter.

    Ich habe mir übrigens eine zweite Royal für unseren privaten Haushalt in der Bucht geordert, dann ist auf jeder Etage eine Royal und die kleine Krups kommt in die Ecke als Reservegerät :)
     
  3. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.200
    Ort:
    Wiener Neustadt
    DMM = Digitalmultimeter.
    Eine Möglichkeit fällt mir noch ein:
    Öffne die Servicetüre und klemm den Schalter mit einem Stück Karton fest.
    Tresterbehälter raus und Schalter mit einem Stück Karton festklemmen.
    Anstatt des Tresterbehälters eine Küchenrolle einlegen und einen Kaffee beziehen. Während dem Brühvorgang mit einer Taschenlampe nachsehen ob am Übergang Brühgruppe Kaffeeauslauf Wasser tropft.
     
  4. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    OK :)
    Danke, das werde ich am Montag mal versuchen. Es ist halt etwas ungünstig das die Royal mit den Problemen nicht bei mir zuhause sondern auf der Arbeit steht und ich je nach Gegebenheiten auch kaum Zeit finde um mich damit zu beschäftigen.
     
  5. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    wann wird man eigentlich diesen Teetrinker-Status los ? ;)
     
  6. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.030
    Ort:
    87545 Burgberg
    Viel schreiben:D
    Den Versuch den Gerti beschrieben hat deutet auf einen
    Haarriss am Andockstutzen hin, dann wäre Wasser im Tresterbehälter!
     
  7. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    ok, viel schreiben ist eine leichte Übung für mich aber ich will aber keinen Mist schreiben nur um diesen Status los zu werden :cool:

    Um den Versuch von Gerti werde ich mich hoffendlich am Montag kümmern können. Die Maschine hört sich jedenfalls sehr gestresst an - das Mahlwerk ist gegenüber dem alten relativ leise aber beim Brühvorgang brummt die Maschine gequält und der Kaffe kommt zum Schluß nur sehr langsam (fast tröpchenweise) aus dem Auslauf.
     
  8. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.030
    Ort:
    87545 Burgberg
    Bist Du mit dem Testmodus vertraut?
    Betätige die Pumpe einmal bei geöffneten HWD und einmal
    bei hochgefahrener Brühgruppe.
     
  9. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    mit dem Testmodus bin ich nicht sehr gut vertraut aber ich war da schon mal drin (siehe weiter oben) und habe irgentwo auch eine Übersicht davon.

    Was ist HWD ? Ich bin noch blutiger Anfänger und versuche gerade erste Erfahrungen zu sammeln, deshalb kenne die hier vielleicht üblichen Abkürzungen noch nicht :)
     
  10. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.030
    Ort:
    87545 Burgberg

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    HWD=Heisswasserdüse
     
  11. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    danke, die Anleitung aus dem Link habe ich auch auf der Arbeit und werde am Montag mal versuchen was ich rausfinden kann.
     
  12. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    ich wollte mich nochmal melden, heute wurden wieder etliche Kaffee auf der Arbeit mit der Royal bezogen ohne das ich was testen oder verändern konnte und alle waren zufrieden. Der Trester ist nicht mehr nass und matschig sondern fest und feucht.
     
  13. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.200
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Glückwunsch zur erfolgreichen Reparatur.
    Hauptsache ist das die Kollegen zufrieden sind :).
     
  14. Atomick

    Atomick Teetrinker

    Beiträge:
    19
    Ort:
    Westerwald
    danke, auch für die gute Unterstützung ! :)

    ich habe schon die nächste Baustelle:
    ich hatte ja noch eine zweite Royal für mich privat gekauft und das Teil ist nicht so gut wie beschrieben. Der Wassertank ist gerisssen und nach nur einem Bezug findet man im Tresterbehälter schon relativ viel Wasser, der Trester selbst ist so wie er sein sollte aber irgentwo scheint eine Dichtung defekt zu sein. Ausserdem ist dieser Drehring (der unter der Maschine sitzt) nicht mehr fest, zwei der Gummifüße fehlen und das ganze Teil macht mir einen recht ungepflegten Eindruck :eek:
    Ich habe mir jetzt erstmal einen neuen Wassertank und einen kleinen Dichtungssatz bestellt und werde die Tage mal schauen ob ich dem Problem auf den Grund gehen kann...
     

Diese Seite empfehlen