Mahlwerk blockiert und Dosierer Problem

Dieses Thema im Forum "..:: Magic Serie ::.." wurde erstellt von Alfredo Bonso, 12. September 2016.

  1. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    ich mal wieder,
    heute habe ich an der Leiterplatte den T5 nochmals getauscht. Maschine bereitet Kaffee keine Fehleranzeige. jetzt komt das aber. Die Maschine macht dieses Vormahlen. Also während der Kaffeezubereitung läuft das Mahlwerk und der Dosierbehälter wird gefüllt. Ich habe aber kein Vormahlen eingestellt. Ich weiß auch nicht ob es bei diesem Maschinentyp überhaupt möglich ist. Jedenfalls habe ich schon das Forum geforstet aber ich finde nicht wie ich das Vormahlen ausstellen kann.
    Daten Typ: Saeco Magic Luxe SUP012
    Leiterplatte: M4AV6-7
    Kann mir einer helfen. vielen Dank
     
  2. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    3.715
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo Alfredo!
    Das kann abgestellt werden. Ein Blick in die Bedienungsanleitung lohnt sich immer.

    Hier die Anleitung:
    Um in den Programmiermodus zu gelangenwird die Maschine mit dem Netzschalter abgestellt.
    Dann auf die Tasten Dampf und Espresso drücken, die Tasten gedrückthalten und gleichzeitg das Gerät wieder mit dem Netzschalter einschalten. Tasten loslassen.

    Vormahlen:
    Das Vormahlen wird mit der Taste Warmhalteplatte aktiviert. Die Anzeige erfolgt durch die leuchtende Taste für die Warmhalteplatte.


    MfG
    Gerti
     
    Majolika gefällt das.
  3. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    Ich bin ratlos!
    Alles schön gereinigt, schon zwei mal den T5 Triac gewechselt, vormahlen abgestellt und Maschine gut gelaufen.
    Dann habe ich etwas den Kaffee optimert, Menge und Mahlgrad geändert und dann ist genau wieder das eingetreten was schon vorher war die Maschine will gleich den Kaffee zubereiten ohne zu mahlen. Auch dieses Vormahlen passiert nicht irgendwie als ob das Teil auf Pulverkaffee steht. Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende. Wer kann mir noch raten.
    schönen Abend Werner
     
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Macht es klach, klack?
     
  5. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    hatte ich vergessen zu schreiben ich habe die beiden Kabel vom Microschalter abgezogen und auch da passiert genau das selbe egal ob ich die Kontakte zusammen halte oder nicht das interessiert die Maschine nicht.
    VG Werner
     
  6. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    und es macht klack klack bedeutet die Dosierspule wird angesteuert
    Vg Werner
     
  7. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ja, weil der MS hängt!?!
     
  8. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    Meinst Du den Dosierer? der schließt gut habe es schon getestet.
     
  9. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg
    Wenn der MS betätigt wird heisst das die Kammer ist voll
    und es macht Klack, Klack also es wird nicht gemahlen.
    Leider hast Du die Eingangsfragen nicht beantwortet, es könnten
    auch die Elkos sein !
     
  10. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    Daten Typ: Saeco Magic Luxe SUP012
    Leiterplatte: M4AV6-7
    Das ist doch die Eingangsfrage, oder?
     
  11. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    Meinst Du die Elkos C3 und C4?
     
  12. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg
    Da ist nur einer am Travo (C3)!
     

    Anhänge:

  13. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.246
    Ort:
    NRW
    untersuche den stromkreis des dosierers,noch mal evtl. ist der triac wieder das problem. und schon wieder hin,o.kalte lötstelle.
    sowie auch den microschalter druch messen.er ist nicht staubgeschützt,besser immer neu.
    und mit revidieren ist die ganze maschine gemeint, u.nicht nur die bg.
     
  14. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Morgen werde ich mich wieder ans Werk machen und natürlich weiter berichten.
    Dieses Teil nehme ich jetzt schon im Schlaf auseinander. Ich hoffe mit Erfolg
    schönen Abend!
     
  15. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg
    Kontrolliere mal die Mahlmengenverstellung!!!
    Diese Klappe im Anhang sollte leichtgängig sein!
     

    Anhänge:

  16. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    Dieses Teil raubt mir den letzten Nerv. Ich habe den Microschalter überprüft die beiden Kabel abgeklemmt und von Hand gebrückt bzw. geöffnet. Die Maschine macht immer sofort die Zubereitung ohne Mühle. Jetzt kommt noch hinzu nicht mal im Testmodus springt das Mahlwerk an. Also nun muss ich erst mal sehen wo da der Fehler liegt. Ich dacht ich bin kurz vor dem Ziel, aber irgendiwe ist da der Wurm drin es wird immer schlechter mit dem Teil.
    Morgen ein neuer Versuch.
     
  17. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg
    Wenn die Klappe aus welchem Grund auch immer(Kaffeepulverklumpen, Kaffeefett)nicht wieder zurück fällt, dann wird der MS dauerhaft betätigt.
    Dann kann der MS im Test durch aus i.O. sein.
    Aber sobald Du in wieder einbaust wird er betätigt.
    Wäre das MW defekt würde es erst gar nicht so weit kommen.
     
  18. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    Problem, ich habe den MS abgeklemt und beide Kabelanden am PIN gelassen. Somit konnte ich die Kontakte so brücken wie ich wollte.
    Ist kein Kaffeepulver im Behälter ist der Kontakt offen und die Mühle müsste anlaufen. Das habe ich gemacht also beide Kabel frei aber die Mühle läuft nicht an. Deshalb kann es bestimmt wieder nur an der Platine liegen. Oder gibt es noch andere Meinungen.
     
  19. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.730
    Ort:
    87545 Burgberg
    Guten Morgen,

    Kurze Korrektur es war in einem Fall wo der Schlitten, auf dem der MS befestigt ist, fest war.
    Also sich nicht mehr bewegte und auch dabei die Mahlwerkverstellung abgebrochen war.
    Aber das dürfte wohl in deinem Fall nicht zu treffen.
    Hast Widerstandmessung am MW gemacht? Eigentlich dürfte der Dosierer nicht starten
    wenn der MS nicht betätigt wird. Und wenn die Mühle nicht läuft, sprich die Kammer nicht
    füllt, wie soll der MS dann schalten!?!
     
  20. Alfredo Bonso

    Alfredo Bonso Kaffeetrinker

    Beiträge:
    97
    Ort:
    Freiburg
    Irgendwie ist der Wurm drin. Also die Kaffeemühle bekommt keine Spannung. wenn ich im Testmodus die Kaffeemühle ansteure und am JP4 messe keine Spannung. Alle anderen Funktionen klappen. Ich habe den T4 gewechselt kein Erfolg. Was kann ich noch machen. Im Testmodus müsste doch direkt die Spannung an JP4 anliegen. Was kann ich noch machen, buw wo kann ich den Fehler noch suchen.
     

Diese Seite empfehlen