meine neue

Dieses Thema im Forum "Zeig uns deine Kaffeemaschine" wurde erstellt von Caffeematze, 10. Januar 2013.

  1. Caffeematze

    Caffeematze Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Ort:
    Rees (NRW)
    Saeco HD8751/11 Kaffeevollautomat Intelia Focus mit nachgerüsteten Saeco CA6801/00 Cappuccinatore


    Die Maschine ist jetzt ca. 4 wochen alt und hat 130 Bezüge auf der Uhr.

    Der Kaffee den dieser Automat brüht, schmeckt hervorragend.

    Eine Sache stört mich allerdings, nach jedem Ein und Ausschalten spült sie durch. Außerdem geht sie schon nach 30 Minuten in den stand-by Modus.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  2. HubertMario

    HubertMario Teetrinker

    Beiträge:
    1
    Ort:
    Dresden
    Ich kaufte auch dieses Modell vor kurzem. Bis jetzt aver habe ich keine Nachteile bemerkt.
     
  3. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Sachsen
    Die Softwarseitigen Einstellungen lassen sich, z.T, aus gesetzlichen Gründen, leider nicht alle wie gewünscht ändern.(Stby ist ja so eine Energiesparverordnung der Herren aus Brüssel). Das Spülen selber nervt, geht aber auch nicht mehr abzustellen, gerade bei der Größe des Wassertanks ein echter Nachteil. Da lob ich mir die Maschinen aus VOR Philipszeiten, da war man noch selber Herr der Dinge!
     
    hanas gefällt das.
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.218
    Ort:
    87545 Burgberg
    Wer klärt mich bitte auf?
     
  5. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Sachsen
    die Neuen von Saeco spülen immer nach dem Einschalten. Dieser Vorgang läßt sich leider nicht abstellen. Der Wassertank beim genannten Typ ist extrem klein, 1 mal Spülen und 3 Tassen Kaffee und er muss wieder gefüllt werden. Zumal das Wasserreservemanagment der Neuen ebenfalls eine Katastrophe ist.(nur 200 Impulse Reserve, d.h. ein normaler Kaffee wird nur unvollständig ausgegeben)
     
    Gastroharry gefällt das.
  6. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Kaffeetrinker

    Beiträge:
    560
    Ort:
    Stuttgart
    Hat doch aber auch Vorteile. Immer frisches Wasser, man macht die Maschine auch mal auf und Energiesparen lohnt sich doch auch. Für alles andere gibt es Profi (Gastro) maschinen mit Festwasseranschluss usw. . Hätte noch ne La Pavoni, ne Cimbali und zwei San Marco rumstehen. Bekommst aber mindestens 5 Intelias dafür. LG Paul
     
  7. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Sachsen
    Ja, aber wenn ich schon beim Frühstück (3-4 Kaffeetrinker)wieder frisches Wasser holen müsste würde ich das Ding schnell wieder aus der Küche schmeißen! Die Stromersparnis durch frühzeitiges Ausschalten schmeiß ich dann direkt mit dem heißen Spülwasser in die Gosse. Eine aufgeheizte Maschine mit Boiler J verbraucht keine 40Watt um sofort einsatzfähig zu sein, da darf sie auch 1h warten bis sie sich abstellt.
     

Diese Seite empfehlen