PicoBaristo HD8925/01 macht Geräusche

Dieses Thema im Forum "..:: weitere Saeco Vollautomaten ::.." wurde erstellt von Yogiebear1106, 10. Dezember 2017.

  1. Yogiebear1106

    Yogiebear1106 Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: ja
    - Messgerät vorhanden: ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Saeco PicoBaristo HD8925/01

    Hallo, ich habe die Maschine jetzt seit erst 3 Wochen und bin doch recht enttäuscht!
    Nach ein Paar Tagen kam während des Brühvorgang so ein komisches quietschen aus dem Bereich der Brühgruppe!
    Woran kann das liegen? Soll ich die Maschine zurückgeben?

    Hier hab ich mal ein Video hochgeladen:
     
  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.400
    Ort:
    NRW
    Hallo
    willkommen im forum,

    entfernen und spülen die brühgruppe wöchentlich unter fließendem Wasser ab.

    je nach bezügen fetten,ein mal im monat.ich bevorzug nur den stößel zu fetten.

    wenn es danach ok ist,sonst kannst sie immer noch zurück geben.
     
  3. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.201
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo!

    Das gezwitschere kommt vom Cremaventil in der Brühgruppe und beeinträchtigt die Funktion der Mschine in keiner Weise. Oft verschwindet das Geräusch nach einiger Zeit wieder.
    Abhilfe:
    Cremaventil abschrauben und den Sitz der Kugel (kann auch ein Kunststoffpilz verbaut sein) mit einem Wattestäbchen reinigen.
    Oder Du nutzt die Garantie.

    MfG
    Gerti
     
  4. Yogiebear1106

    Yogiebear1106 Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Hab die Brühgruppe gestern erst das dritte mal gereinigt. Hab grade mal max. 50 Bezüge. Kann doch nicht sein, dass man die schon nach so kurzer Zeit nachfetten muss!? Hatte schon eine Jura und Delonghi, da gabs sowas noch nicht!
    In der Arbeit haben wir eine Saeco Office mit mittlerweile an die 50000(!!) Bezüge...wurde max. 2x im Jahr gefettet

    Ich probier jetzt noch mal rum, wenn’s nicht besser wird, geht sie zurück
     
  5. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.400
    Ort:
    NRW
    evtl. war ja garnichts gefette.
    auchte auch das was gerti oben sagt.!!!
     

    Anhänge:

  6. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.201
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Die Brühgruppe brauchst gar nicht nachfetten. Fett an den beweglichen Teilen führt zu ungewollten Kaffeemehlanhaftungen und das führt mit der Zeit zu einer schwergängigen Brühgruppe.
    Es sollte nur der Stösselschaft alle vier bis acht Wochen von aussen mit ganz wenig lebensmittelechtem Silikonfett versehen werden. Ausserdem wirst Du das Gezwitschere mit dieser Aktion nicht weg bekommen.
    Dazu muss das Cremaventil abgebaut und gereinigt werden:
    Zwei Schrauben rausdrehen und im Brühkolben den Sitz mit einem Wattestäbchen reinigen.
    Beim Zusammenbau die Schrauben wieder in die vorhandenen Gewinde einpassen damit kein neues Gewinde geschnitten wird. Und die Schrauben nicht zu fest anziehen. Bruchgefahr.

    MfG
    Gerti
     

    Anhänge:

  7. Yogiebear1106

    Yogiebear1106 Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Hab jetzt eine andere Kaffeesorte ausprobiert, seitdem ist das Geräusch tatsächlich weg! Hab irgendwo anders gelesen, dass das Öl vom Kaffee quasi eine schmierende Wirkung hat.

    Hab bis jetzt an der Brühgruppe selbst nichts gemacht
     
  8. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.201
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Das ist richtig.
    Hauptsache Deine Maschine macht wieder wie sie soll.

    MfG
    Gerti
     

Diese Seite empfehlen