Frage PicoBaristo zeigt keinen Bohnenmangel an

Dieses Thema im Forum "..:: weitere Saeco Vollautomaten ::.." wurde erstellt von rallyfirst, 1. Januar 2018.

  1. rallyfirst

    rallyfirst Teetrinker

    Beiträge:
    5
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Nein
    - Messgerät vorhanden: Nein
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Picobaristo

    Hi,

    habe mir eine neue Saeco Picobaristo gekauft. Mir ist nun aufgefallen, dass sie Wassermangel anzeigt aber keinen Fehler ausgibt, wenn keine Bohnen mehr im Behälter sind. Dann läuft die "Kaffeemühle" deutlich schneller aber kein Fehler obwohl laut Anleitung eine Fehlermeldung erscheinen sollte. Nun habe ich gelesen, dass es wohl anhand der höheren Geschwindigkeit des Motors erkannt wird. Kann es evt. sein, dass man da zum Beispiel im Service Menü eine Anpassung vornehmen kann? Oder ist es in euren Augen ein Fehler, denn man nur vom Fachmann beheben lassen kann? Bevor ich die Maschine in Reparatur gebe, dachte ich, ich frage mal. So funktioniert sie ja.....

    Übrigens fragten hier ja einige, ob es "normal" sei, dass aus der Maschine seitlich aus den Ritzen Wasserdampf bei der Zubereitung austritt. Kann dazu zumindest sagen, dass es bei mir auch so ist. Vielleicht doch normal bei der Maschine.....

    Gruß und frohes, neues Jahr
     
  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.400
    Ort:
    NRW
    Hallo
    willkommen im forum,

    das mit dem bohnenmangel ist normal am anfang,anzeige des bohnenbehälters hat sich noch nicht automatisch angepasst."auffülle erst" wenn alle bohnen restlos aufgebraucht sind.alle kaffeebohnen im bohnenbehälter sind restlos aufgebraucht, hatte die Maschine genug Zeit, sich anzupassen.

    das mit dem wasserdampf ist nicht normal,er kann die elektronik zerstören.
     
  3. pombeer

    pombeer Teetrinker

    Beiträge:
    16
    ... Gilt dass mit dem Bohnenbehälter auch für die GranBaristo? kann also die GranBaristo nicht leerlaufen?
    Hatte nur auf der letzte Seite der Beschreibung gesehen, dass es die Displayanzeige "Bohnebehälter leer" gibt.

    so Long
    Pombeer
     
  4. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.849
    Ort:
    Sachsen
    Die Anzeige wird in der Tat durch ansteigende Drehzahl vom MW ausgelöst. Warte mal paar Bezüge ab bis sich das MW bissel eingefahren hat, dann klappt das schon. In der Regel werden 99% aller MW schneller wenn paar Kilo Kaffee durch sind.
     
  5. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.030
    Ort:
    87545 Burgberg
    Hat das von der Elektronikseite was mit SAS zu tun?
    Wurde das in älteren Themen schon mal behandelt?
     
  6. pombeer

    pombeer Teetrinker

    Beiträge:
    16
    Danke für die Antwort, aber was heißt MW??? Sorry

    Ach so heißt MW = Mahlwerk??? Was heißt das mit klappen... dann erkennt das System ob der Bohnenbehälter leer ist bevor er leer läuft?
     
  7. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.400
    Ort:
    NRW
    ja ist gleich.
    erst auffüllen wenn restlos alle kaffeebohnen aufgebracht sind,und das auch
    beim bohnensorten wechsel so anwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2018
  8. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.849
    Ort:
    Sachsen
    Die Maschine überwacht die Geschwindigkeit vom MW. Wird es zu schnell geht sie davon aus dass keine Bohnen mehr zur Verfügung stehen. Mit SAS hat es nur in soweit etwas zu tun dass SAS den Brühgruppenpressstrom nicht für Veränderung der Mauldauer heranzieht wenn beim Mahlvorgang Bohnenmangel festgestellt wurde. Das heißt in diesem Fall wird es passieren ( wenn pombeer mehrfach ohne Bohnen Kaffee machen will) dass sich die Mahldauer immer weiter erhöht und es dann beim ersten Bezug mit Bohnen zu einer Überfüllung der Brühgruppe kommt.
     
    Gastroharry gefällt das.
  9. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.400
    Ort:
    NRW
    und keine meldung im diyplay erscheint,das der bohnenbehälter leer ist.
     
  10. pombeer

    pombeer Teetrinker

    Beiträge:
    16
    Naja bisher habe ich wirklich nicht abgewartet bis die Meldung im Display kam bzw. rein vom sehen der Bohnenbehälter leer war, sondern habe wenn ich es für
    nötig hielt nachgefüllt... Ist das jetzt schlimm? So wie Ihr schreibt ist es eher schlimme mehrfach ohne Bohnen Kaffee zubereiten zu wollen...
     
  11. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.849
    Ort:
    Sachsen
    Nein nicht schlimm, aber Bohnenmangel meldet sie erst wenn nix mehr zum mahlen ins MW rutscht und dies dann schneller dreht.
     
  12. pombeer

    pombeer Teetrinker

    Beiträge:
    16
    Danke für die Antwort. Aber das heisst dann ja auch, dass u. U. Der letzte Kaffee nur noch schwach wird, weil nicht mehr genug bohnen da sind, oder?
     
  13. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.030
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ich denke er wirft die gemahlenen Bohnen trocken aus.
     
  14. rallyfirst

    rallyfirst Teetrinker

    Beiträge:
    5
    Hi,

    danke für die vielen Antworten! Da die Maschine noch ganz neu ist, warte ich dann einfach mal ab. Dachte nur, dass ich das am besten am Anfang kläre, wo ich
    noch Hoffnung auf einen Tausch im MM habe anstatt einschicken zu lassen. Aber jetzt kommt ja noch ein anderes Problem zu Tage: Das mit dem seitlich austretenden
    Dampf. Es ist ja nicht viel aber deutlich zu sehen in der Endphase beim Brühen. In den Amazon Rezensionen bin ich auch nicht der Einzige dessen Maschine das
    macht, da dachte ich, da dort auch die Brühgruppe hinter der Tür ist, wäre das normal.... Nehme ich die Brühgruppe raus, ist da doch eigentlich keine Elektronik.
    Da drüber / daneben ist dann das Mahlwerk. Elektronik müsste ich mal prüfen, wo sie sitzt und ob sie abgeschirmt ist. Ich werde morgen auch mal den Support anrufen
    und hören, was die dazu sagen. Wenn das nicht OK ist, werde ich in jeden Fall einen Tausch versuchen obwohl ich wenig Hoffnung habe. Da ärgere ich mich, dass ich
    erstmalig nicht Online bestellt sondern im Laden gekauft habe. Da ist es nicht nur teurer sondern in dem Fall auch nachteilig wegen Rückgabe. Gekauft übrigens 27.12.2017....

    Gruß

    Edit:
    Zum geringen Dampfaustritt seitlich durch die Türschlitze habe ich übrigens noch einen Kommentar eines Users gelesen, der dazu meint:

    "zu 1. kann ich nichts definitves sagen da ich die Maschine nicht äher kenne.
    Grundsätzlich sind die Schlitze aber genau dafür da um den Dampf raus zu lassen"

    Aber wie gesagt, da erkundige ich mich morgen beim Support....

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2018
  15. pombeer

    pombeer Teetrinker

    Beiträge:
    16
    Wie er wirft die Bohnen trocken aus? Wie meinst Du das?
     
  16. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.849
    Ort:
    Sachsen
    Wenn nicht genug Bohnen drinne waren wirft er den unvollständigen Rest vom Mahlgut aus ohne einen Kaffee zu brühen. Ich halte den Dampfaustritt aus dem BG-Raum für völlig normal, schließlich dockt dort die BG an und ab und dabei fließt ja auch heißes Restwasser ab. Jeh nach Luftfeuchte und Temperatur im Raum ist dann eine Dampfbildung völlig normal.
     
  17. rallyfirst

    rallyfirst Teetrinker

    Beiträge:
    5
    Hi,

    wenn ihr euch mal das angehängte Bild der Tür (Schlitze) und der Brügruppe anseht, glaube ich ehrlich gesagt auch, dass es so konstruiert ist, dass leichter Dampfaustritt beim Brühen nicht ungewöhnlich bei dem Gerät, ja vielleicht sogar normal ist. Der zwingend entstehende Dampf muss ja irgendwo hin und ob das nur vorne austreten darf, wage ich wegen der vorhandenen Türschlitze bezweifeln. Vorne tritt übrigens auch Dampf aus und da beschlägt dann das Display, was mir an der Stelle mehr Sorgen macht ....

    So, und ich warte immer noch, bis mir die Maschine mal sagt, dass keine Bohnen mehr drin sind....:D
    Sollte eigentlich keine Raketenwissenschaft sein.... mal schaun. Aber das Mahlwerk leer laufen lassen ist eurer Meinung nach OK?
    Weil mir eben ein Kollege sagt, dass bei seiner Siemens Maschine extra gesagt wird, dass diese nach Möglichkeit keinesfalls leer laufen
    darf, weil sonst das Mahlwerk bzw. der Motor schaden nehmen kann....

    :(

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  18. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.849
    Ort:
    Sachsen
    kannst Du getrost leer laufen lassen.
     

Diese Seite empfehlen