Program Data (PIC) verscheidene DeLonghi Maschinen

Dieses Thema im Forum "DeLonghi" wurde erstellt von Ano, 7. Juni 2016.

  1. Ano

    Ano Kaffeetrinker

    Beiträge:
    143
    That's a pity :-(

    I have a strange problem with a PIC myself. I just replaced a PIC18F452-I/PT and tried to program it. Flashen the "Program Memory" goes flawless, but programming the "EEPROM Memory" fails!
    See these two print screen, both softwares give this error:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Programming other PICs goes without any problem. The only thing I can think of is that this is a bad chip or that I have damaged it while soldering in.
    So I guess I have to replace it again... :-(
     
  2. Ano

    Ano Kaffeetrinker

    Beiträge:
    143
    Neue Entwicklung:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  3. MosesRB

    MosesRB Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Ort:
    45139 essen
    Do you try to Programm it in build in condition? May it´s this the problem. I have noticed, that if i try to read the Eprom of the user-motherboard the in build in condition. The data was not always the same. I think the current of the Programmer can be enught to run somethink else on the PCB in my case i see the LED light.
     
  4. Ano

    Ano Kaffeetrinker

    Beiträge:
    143
    Hmm, good point, yes, it was done with the PIC soldered onto the PCB. Although untill now I never experienced this kind of trouble with these DeLonghi power PCBs.
    I will power the PIC directly (supply 5V power to the PCB) and then try again with the programmer set to "Target VDD source: Force target".

    With regard to the "Bedienplatinen": yes, I noticed also in some cases LEDs lighting up or buzzer sounds.
     
  5. Ano

    Ano Kaffeetrinker

    Beiträge:
    143
    Mit externe 5V Speisung das gleiche Problem, ich fuerchte ich muss einen neuen PIC einloeten... :-(
     
  6. Ano

    Ano Kaffeetrinker

    Beiträge:
    143
    In dem Datasheet werden die PGC und PGD Pins nicht mehr bezeichnet mit PGC und PGD, aber mit "ICSPCLK/ICDCK" (pin 27, PGC) und "ICSPDAT/ICDDAT/SEG13" (pin 28, PGD).
     
  7. Ano

    Ano Kaffeetrinker

    Beiträge:
    143
    Hier eine PIC dump von wieder eine Bedienplatine: BP_5213214941_PIC16F916_ESAM3600_SW1.0.zip
    (ich bin angefangen mit "BP" = Bedienplatine)
    Pin-out von Steck-Konnektor auf Platine ist in Spiegelansicht von den ECAM-Leistungsplatine (Foto angehaengt).

    Mit Dank an SpanierHH :)
     

    Anhänge:

    SpanierHH gefällt das.
  8. frank 1510

    frank 1510 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    36
    Hat irgendjemand eine Anleitung geschrieben, die den Programmiervorgang mit mulab x und die Pics beschreibt?
    Wäre toll, wenn sich jemand meldet.

    Danke,

    Frank
     
  9. frank 1510

    frank 1510 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    36
    Hey Ano,
    hier nochmal Frank.
    Ano könntest du mir in kurzen
    Stichpunkten den Programmiervorgang schildern.
    Habe alles soweit vorbereitet.
    Den Pic 18 LF 2520 eingelötet,
    das Flachbandkabel angelötet.
    Mulap x installiert.
    Und jetzt hänge ich fest.
    Blicke bei der Software mulap x nicht durch .

    Schreib mal kurz was!!!!!!!

    Danke,
    Frank
     
  10. Ano

    Ano Kaffeetrinker

    Beiträge:
    143
    Einfacher den "PICKit2" software zu benuetzen, ist einfacher zu durchschauen als MPLAB IDE.
    Microchip hat eine Anleitung fuer beider Programs ;-)
     
  11. Ano

    Ano Kaffeetrinker

    Beiträge:
    143
    Neu PIC eingeloetet, und Programmieren geht jetzt 100% OK :) :)
    Ich denke ich hatte einen Montags-PIC gekauft ;-)
     

Diese Seite empfehlen