Saeco Incanto Rondo Brühgruppe dreht falsch??

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von Erwin Karner, 16. August 2013.

  1. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Hallo zusammen bei meiner Incanto dreht sich anscheinend der Motor der die Brühgruppe antreibt in die falsche richtung beim einschalten Klackert es laut als ob als ob der Zahnradstutzen sich durchdrehen würde jetzt hab ich mir das mal angeschaut und und er motor dreht nach rechts nach rechts kann sich aber die Brühgruppe nicht drehen also springt er über weiss nicht wass ich mschen soll bitte um hilfe.

    mfg erwin
     
  2. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.034
    Hallo,

    Wie ist die Vorgeschichte der Maschine ? Trat der Fehler plötzlich auf ?

    mfg
    Harry
     
  3. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Ich habe sie als defekt gekauft die dame von der ich sie habe hat gesagt der kaffee schmeckt nur nicht . jetzt habe ich sie bekommen und wollte sie erstmal ausprobieren und dann machte sie diesen fehler
     
  4. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Habe auch schon probiert die Maschiene ohne brühgruppe laufen zu lassen und die microschalter mit karton überbrückt der motor dreht immer nur nach rechts wenn sich die brühgruppe in nullstellung befindet kann sie sich anscheinend nicht nach rechts drehen weil sie ansteht könnte da vielleicht der fehler bei der elektronik liegen??

    mfg erwin
     
  5. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.034
    Hallo,

    Stelle bitte ein Foto der Welle ins Forum. Evtl wurde ein Mikroschalter überfahren.

    mfg
    Harry
     
  6. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Hier die welle meiner incanto
     
  7. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Habe jetzt auch die wiederstände rot / blau 19,5 ohm gelb / gelb 123 ohm
    und die Spannungen rot / blau 17 volt AC gleb /gelb 215 volt AC gemessen
    im testmodus
     
  8. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.034
    Hallo,

    Die Welle sieht arg lädiert aus. Weitere Tests nur ohne Brühgruppe ausführen.
    Die Spannungen am Motorstecker im Gleichstrombereich prüfen. Der Motor ist ein Gleichstrommotor (33 VDC Betriebsspannung) Er wird mit Halbwellengleichrichtung für die Links-/Rechtsdrehung betrieben.
    Die Halbwellen werden über die antiparallen Dioden D9 und D13 gebildet.

    mfg
    Harry
     
  9. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Wenn ich auf gleichspannung messe schwankt der wert immer hin und her soll ich mal die dioden 9 u.13 tauschen?
    bräuchte nur noch ein paar infos welche ich bestellen soll . wäre dir sehr dankbar
    mfg Erwin
     
  10. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.034
    Hallo,

    In welchem Bereich (min, max) schwankt die Spannung ?
    nein, nur durchmessen.

    mfg
    Harry
     
  11. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Die Spannung schwankt zwischen 0 und 17.0 vdc im ac modus zeigt es mir 17v an
    dioden hab ich auf durchgang gemessen lassen in keine richtung durch
    kann ich sie unter spannung auch messen wenn ja bei welchen kontakten Danke

    mfg erwin
     
  12. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Aber brauche ich nicht um aus einer wechselspannung eine Gleichspannung zu machen 4 Dioden (krebsschaltung)

    mfg erwin
     
  13. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.034
    Hallo,

    Nein,
    Eine einzige Diode reicht für eine Halbwellengleichrichtung. Es wird hier für jede Drehrichtung eine Halbwelle gebildet, daher sind die Dioden antiparallel geschaltet. Die in der Schaltung enthaltenen Kapazitäten glätten dann die Halbwellen.

    Eine intakte Diode lässt in eine Richtung durch und sperrt in der Gegenrichtung. Nach Deiner Aussage wären beide Dioden durchgebrannt. Der Motor würde in keiner Richtung drehen.

    mfg
    Harry
     
  14. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Hallo habe jetzt ein bischen rumprobiert Ergebniss D7 lässt auf beiden seiten durch D9u13 sind ok weisst du was die D7 macht und ob das zu meinen problem beitragen kann? wäre dir sehr dankbar
    mfg Erwin
     
  15. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Hallo !
    Schönen Abend Habe eine P118_CPR04 Platine und wollte nur wissen welche diode ich als D7 verwenden kann die ist nämlich bei mir Kaputt wäre euch dankbar oder vielleicht hat jemand eine Bestellnummer vom conrad tausend dank

    mfg Erwin
     
  16. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.034
    Hallo,

    Die Vorgänger-Rondo-Platine P118_CPRV02 hat SMD Dioden GS1M ....

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Die SMD Diode GS1M entspricht der Diode 1N4007 (mit axialen Lötdrähten) ......

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    mfg
    Harry
     
  17. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Habe jetzt die kaputte diode getauscht aber maschiene dreht immer noch nur nach rechts bei welchen drähten am jp14 brauche ich durchgang um die microschalter zu testen???

    MFG erwin
     
  18. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.034
    Hallo,

    Die Getriebemikroschalter an JP14 schalten 5 VDC ......

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    IC3 = 74HC166 konvertiert 8 bit parallele Eingaben in eine serielle Ausgabe zum Mikroprozessor.
    Der PIC 16F876 Mikroprozessor hat zu wenige I/O Ports.

    mfg
    Harry
     
  19. Erwin Karner

    Erwin Karner Teetrinker

    Beiträge:
    18
    Ort:
    Wiesen A-7203
    Hallo !
    Also kann ich die Microschalter nicht einzeln messen oder hättest du noch eine andere idee da die dioden ok sind?
    MGF erwin
     
  20. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.034
    Hallo,

    Warum kann man die Funktionsfähigkeit der Mikroschalter nicht messen ?

    mfg
    Harry
     

Diese Seite empfehlen