Saeco Intelia HD8752/ Trotz Durchlauferhitzeraustausch Fehlermeldung 15

Dieses Thema im Forum "..:: Intelia Cappuccino ::.." wurde erstellt von staub001, 1. Februar 2014.

  1. staub001

    staub001 Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Hallo Leute,
    ich hoffe mir kann jemand helfen.
    Ich habe 2,5 Jahre alte Saeco Intelia HD8752 es gibts aber kein Kaffee meht wg. Fehlermeldung 15.
    Nach Telefonat mit Service habe erfahren dass dieser Fehler auf Durchlauferhitzer deutet.
    Habe mir alles einfach vorgestellt, einfach einen neuen bestellt und ausgetauscht aber Fehlermeldung ist leider trotzdem nicht erlöschen. Also immer noch kein Kaffee.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.516
    Ort:
    Baden bei Wien
    Hallo @staub001

    Willkommen im Forum.

    Du hast die Eingangsfragen nicht beantwortet, aber ich nehme an du hast ein Messgerät!

    Kontrolliere die Thermostate am Boiler, vieleicht sind einfach ausgelöst, man muss in der mitte drücken.
    (Beispiel Bilder)

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Miss Widerstand am Temperatur Sensor (soll ca. 62 Kohm bei Zim.t°).

    Miss Widerstand von alten Boiler (soll um die 50 Ohm)!

    Gruß Aydin
     
  3. staub001

    staub001 Teetrinker

    Beiträge:
    6

    Hallo Aydin,

    vielen Dank für schenelle Antwort!

    Die Thermostate sind ohne Rückstellung, ich habe die Widerstände gemessen beide zeigen die gleiche Werte. Aber der Temperatur Sensor zeigt keine Werte an. Boiler alt und neu auch gleiche Werte ca. 27 Ohm.
    Bestelle jetzt neuen Temperatursensor.

    Was meinst du?
     
  4. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.516
    Ort:
    Baden bei Wien
    Hallo


    Und wieviel ist deise Wert( 0 bis 1 Ohm)?


    Wenn du richtig gemessen hast, dann ja.
    Ersetze den alten.



    Ein bisschen zu wenig, aber warscheinlich liegt am Messgerät?

    Also beide Boiler sind OK!
    Und der ServiceMan hat sich geirrt.

    Gruß Aydin
     
  5. staub001

    staub001 Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Also beide Thermostate haben gleiche Werte, glaube 0,27 Ohm angezeigt . Bin mir nicht sicher, habe leider Messgerät nicht zur Hand.
     
  6. staub001

    staub001 Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Nach dem Austausch des Temperatursensors keine Änderung.
    Was kann das sein? Pumpe?
     
  7. ksb

    ksb Super-Moderator

    Beiträge:
    20.160
    Ort:
    Neandertal
    Hallo,

    wie groß ist der Widerstand des Temperatursensors bei 20°C?

    Gruß ksb
     
  8. staub001

    staub001 Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Hallo ksb, vielen Dank für die Antwort.
    Den Temp.sensor kann leider nicht messen vielleicht liegt´s am Messgerät.wenn ich Temperatursensor mit Feuerzeug warm mache, dann läuft auch die Maschine leider kaltes Wasser. Pumpe funktioniert auch, direkt zur Steckdose angeschlossen.
    Ich habe auf der Platine den Triac Q8012RH5 überbrückt und es funktioniert alles, auch Boiler wird heiss.
    Nun habe ich auch ein Ersatzteil BTA12 800B im Internet gefunden, weiß aber nicht ob er passt.
    Kannst vielleicht helfen?
     
  9. ksb

    ksb Super-Moderator

    Beiträge:
    20.160
    Ort:
    Neandertal
    Hallo,

    dann ist der Temperatursensor in Ordnung - Ersatztypen siehe:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    ---- Autor: hmilbradt

    Gruß ksb
     
  10. staub001

    staub001 Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Hat wieder nicht geholfen, ist wahrschenlich der Optokoppler.
    Das ist eig. sehr bekanntes Thema hier im Formu, leider hat wahrscheinlich noch keiner selbst das Problem gelöst.
    Das Problem wurde beim jeden von alleine gelöst.
     
  11. goc

    goc Teetrinker

    Beiträge:
    12
    Hallo, bei mir ist es der Vorwiderstand R14 des Optokopplers ISO3 defekt. Vielleicht hilft es dir weiter - somit kann der Triac nie geschalten werden. Gruß

    180Ohm sollte er haben
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. August 2017
    channel999 gefällt das.
  12. channel999

    channel999 Teetrinker

    Beiträge:
    2

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    DANKE!
    ich weiss dass dieser Beitrag schon etwas älter ist. Ich möchte mich hier einfach nur mal bedanken. Bei meiner HD8751-11 war auch der R14 defekt. Der Beitrag hier hat mir eine lange Fehlersuche erspart. Der Aufdruck auf dem defekten Widerstand war auch etwas ungenau, sah eher aus wie 161, (wahrscheinlich beschädigt beim "abbrennen"). Lange Rede kurzer Sinn.
    Dank deines Tips, einem neuen Widerstand (Bauform 1206) und ein paar Minuten Lötarbeit funktioniert meine Kaffeemaschine wieder!
    Hier noch ein Bild der Platine mit dem gewechselten R14
    DANKE:)

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
    goc gefällt das.
  13. JayTee

    JayTee Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Wow! Thermostate, Triac getauscht und am Ende war es der R14.
    o_O

    Danke für eure Tipps!
     
  14. channel999

    channel999 Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Na wenigstens geht der Automat jetzt wieder, ist aber auch ein hässlicher Fehler. Und so ein kleines Fummel-Ding dazu. Hätte ich hier nicht vorher gelesen und den Widerstand nachgemessen hätte ich mich wohl auch kaputt getauscht.
     
  15. JayTee

    JayTee Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Bei mir rauchen derzeit immer die Thermostate (190°) ab? Jemand Idee woran das liegt. Maschine läuft ca. Woche danach ein hörbares Klick und E15.
    :-(
    Habe vorsichtshalber nochmal R14 und TRIAC gewechselt, leider keine Besserung.
    Gibt es die Thermostae 190°C auch rückstellbar?
     
  16. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.517
    Ort:
    87545 Burgberg
    Du machst besser oben links im richtigen Unterforum
    ein neue Thema auf und beantwortest die Eingangsfragen!
     
  17. goc

    goc Teetrinker

    Beiträge:
    12
    da ist wohl scheinbar der triac für die heizung am dauerheizen
     
  18. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Sachsen
    Teste zuerst bob sie im Testmodus kalt bleibt(dann wäre der Triac iO). Ev ist ja nur die Wärmeleitpaste am Temp.-Sensor schlecht und die Heizung schaltet zu spät ab.
     

Diese Seite empfehlen