SAECO Magic, SUP012......

Dieses Thema im Forum "..:: Magic Serie ::.." wurde erstellt von Micky1985, 23. Dezember 2016.

  1. Micky1985

    Micky1985 Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Also so ein Problem hatte ich noch nie: nachdem früh morgens EINE Tasse zubereitet wurde, ging die Maschine auf Störung (die linkeste rote LED = Brühgruppe) leuchtete. Kurz nachgedacht: ja, ich putzte die Brühgruppe zuvor uns ließ sie wieder ordnungsgemäß in "0-Stellung" einrasten. Ich öffnete die Maschine und kontrollierte sie im Inneren oberflächlich. Dann baute ich die Elektronik aus und mußte dazu natürlich sämtliche Stecker abziehen. Nachdem ich rein visuell keinen Fehler feststellte, steckte ich wieder alle Stecker auf und........bemerkte, dass der Micro-Schalter, in welchem die "Nase" der Brühgruppe einrastet, sich selbstständig gemacht hatte. Dies war ja kein großer Fehler. Nach diesem kleinen mechanischen Defekt baute ich alles wieder zusammen und probierte die Maschine aus.
    Eigentlich sofort fiel mir auf, dass der Ablauf: Mahlen, Komprimieren, Zubereitung und abschließendes Ausleeren in den Tresterbehälter nicht mehr stimmte.
    Die Maschine begann mit dem doppelten "Klackgeräusch" der Magnetspule fürs Entleeren, dann wurde gemahlen und der Kaffee kam schon nach kurzer Zeit ziemlich dünn aus dem Ausguss. Bei nochmaligem Öffnen glaubte ich den Fehler, Vertauschen der 2-poligen kleinen seitlichen Stecker (JP10 und JP14) gefunden zu haben. Ich steckte sie nach Plan auf und versuchte es erneut. Der Fehler blieb jedoch gleich.....
    demnach kann der Fehler doch nur von der Elektronik ausgehen, oder ?
    Liegt jetzt ein Bauteil-Defekt vor oder kann man diese "reseten"?
     
  2. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.831
    Du hast offensichtlich beim Basteln versehentlich im Menü "Vormahlen" eingestellt. Schalte Vormahlen wieder aus.
     
  3. Micky1985

    Micky1985 Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Erstmal danke für die rasche Antwort ! Frage: WIE schaltet man "Vormahlen" aus ??? Durch Drücken irgend welcher Tasten gleichzeitig ? Anbei ein Bild der versch. Tasten......
     

    Anhänge:

  4. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.404
    Ort:
    Baden bei Wien
    Siehe im BedienungsAnleitung / Programmieren der Kaffeemaschine! Und wenn schon dabei kontrolliere ob du Vorbrühen (Vorbrauen) an hast, wenn nicht schalte es ein (werde ich empfehlen).
     
  5. Micky1985

    Micky1985 Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Bingo ! Genau das war der Fehler........soweit man es "Fehler" nennen kann ! Recht herzlichen Dank für diesen Tipp !
     

Diese Seite empfehlen