Saeco Royal Cappuccino Supportventil tauschen

Dieses Thema im Forum "Zeig uns deine Kaffeemaschine" wurde erstellt von matze021181, 15. September 2015.

  1. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Moin, Moin,

    hier erst einmal ein Bild von meiner Maschine ....

    [​IMG]

    Ich bin ein totaler Anfänger was das aufschrauben von Saeco Maschinen angeht. Leider musste ich feststellen das meine Kaffemaschine beim Kaffeer auslassen einen großen teil des Wassers über das Supportventil in die Auffangschale laufen lässt.

    Habe mir nun ein neues Supportventil gekauft .... mit Sechskant siehe Bild ...

    [​IMG]

    Heute habe ich mich mal in meine Maschine gelegt und mir das alte Ventil einmal genauer angesehen. Dabei musste ich Feststellen, dass dort ein Ventil ohne Sechskant ist ... siehe Bild ...

    [​IMG]

    Kann ich das neue Ventil dennnoch nutzen? Wie bekomme ich das alte raus? Das ist so auf keinen Fall schraubbar!

    Ich bin für jeden Tip dankbar.
     
  2. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.704
    Ort:
    87545 Burgberg
    Hallo,

    Du musst den Boiler ausbauen!
    Maschine öffnen!
    Ist die Frage ob es das richtige Supportventil ist?
     
  3. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Gibt es zum Öffnen der Maschine und zum Boiler ausbauen irgendwo eine Anleitung?

    Ja, meine frage ist auch ob ich das richtige Supportventil gekauft habe.
     
  4. Coolmann

    Coolmann Espressotrinker

    Beiträge:
    451
    Hallo, nein dieses Ventil kannst du nicht verwenden, wohl aber die Innereien!. Du hast einen J-Boiler, bei dem ist dieses Ventil verbaut.

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Am Besten Boiler ausbauen, Ventil zerlegen, entkalken , Dichtungen erneuern, eventuell Innenleben gegen neues tauschen.
     
  5. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Ok, Danke .... nun bin ich schon ein bisschen schlauer.

    Gibt es das richtige Ventil auch irgendwo als neu zu bestellen?
     
  6. Coolmann

    Coolmann Espressotrinker

    Beiträge:
    451
    Ich würde das Ventil gründlich reinigen, sprich entkalken, das Innenleben erneuern und natürlich die Dichtungen wechseln. Dem Ventilkorpus passiert im allgemeinen nichts und kann verwendet werden. Da du den J-Boiler (Durchlauferhitzer) sowieso ausbauen musst (die 3 Imbusschrauben in deinem Bild 3) ist ein Abbau und Zerlegen des Ventils problemlos. Ein neues Ventil kostet bestimmt 30-40€ (oder mehr). Nur alle Dichtungen am Ventil unbedingt erneuern! Ansonsten kann man sich die Kosten für ein neues Ventil sparen.
     
  7. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.704
    Ort:
    87545 Burgberg
    ....und das Teil wo abgebrochen ist nur dran kleben:D
     
  8. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.704
    Ort:
    87545 Burgberg
    Sorry, scheint wohl doch noch ganz zu sein:D
    Aber sieht schon übel aus ! Naja vielleicht kriegst es ja noch hin!
     
  9. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Welches abgebrochene Teil? Habe ich was übersehen?
     
  10. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Ich hätte das Teil ja gerne neu. Finde so ein Ventil aber nicht zum Kauf
     
  11. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Gibt es denn nun irgendwo eine verständliche Anleitung zum zerlegen der Maschine und zum Ausbau der Brühgruppe?
     
  12. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.234
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    schau da mal nach -----

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    -----
    brühgruppe ist doch einfach zum rausziehen.
     
  13. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.234
    Ort:
    NRW
    hier noch das öffnen des gehäuses ----

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    ----
     
  14. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Ich meinte eine Anleitung für den Ausbau des Boilers ;) .... weist du welche Dichtungen bzw. O-Ringe ich im gesammten für den Wechsel des Ventiles brauche?
     
  15. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.234
    Ort:
    NRW
    ist doch oben im beitrag #6 schon beschrieben. alles erst mal gut durchstuieren
     
  16. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Ok ... da brauche ich um den Boiler auszubauen nur die drei Imbzssschrauben lösen? Das ist ja einfach.
     
  17. matze021181

    matze021181 Teetrinker

    Beiträge:
    11
    Und welche Dichtungen oder O-Ringe brauche ich nun im gesamten?
     
  18. Coolmann

    Coolmann Espressotrinker

    Beiträge:
    451
    du brauchst nur noch 4 Dichtungen für den Druckschlauch, gibts im Internet z.B. bei Eb...
    aus dem "falschen" Set kannst du eine große und die kleine Dichtung verwenden.
     
  19. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    3.689
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo Matze021181!

    Sieh Dir diese Exzeichnung an:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Aus Seite 4 siehst Du den Boiler J und welche Dichtungen Du wo hin gibst.
    Du benötigst somit:

    Artikelnr.:
    Abbildung 52 = 140326662 = OR Metrico 0040-20 in Silicone, 2 Stk.
    Abbildung 59 = 140328059 = OR 2015 Silicone , 2 Stk.
    Abbildung 73 = NM01.064 = OR ORM 0090-20 Silicone, 1 Stk.
    Abbildung 75 = NM01.066 = OR ORM 0050-20 silicone, 1 Stk.

    Gib die Artikelnummer in Deiner Suchmaschine ein und die spuckt mehrer Treffer zu Bezugsquellen aus.

    Abbildung 73 und 75 hast ja schon neu beim falsch gekauften Supportventil dabei. Brauchst somit nicht kaufen.

    MfG
    Gerti
     
  20. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.704
    Ort:
    87545 Burgberg
    Habe mich korrigiert!
    Leider wird es nicht so einfach werden, da es sich um eine Maschine mit
    2 Kreisläufen handelt!
    SUP 016R oder RE?
     

Diese Seite empfehlen