Sehr laut bei Kaffeebezug

Dieses Thema im Forum "..:: Exprelia ::.." wurde erstellt von shuber_de, 9. Januar 2017.

  1. shuber_de

    shuber_de Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Ja
    - Messgerät vorhanden: Ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: HD8856/01

    Hallo zusammen,

    ich habe bei einer Exprelia das Problem, dass die Maschine beim Kaffeebezug sehr laut ist wenn die Pumpe läuft. Wenn das SBS Ventil ganz geöffnet ist, ist sie besonders laut. Wenn ich es in die maximal Stellung drehe, wird sie leiser. Genau gesagt ist sie dann nur beim Anlaufen kurz laut und wird dann leiser.

    Folgendes habe ich, dank der Tipps aus dem Forum, schon versucht:
    - Maschine mit Durgol entkalkt
    - Pumpe ausgebaut und gereinigt
    - Gummihalter ausgebaut und in kochendes Wasser gelegt
    - Alles was die Pumpe berühren könnte mit Kabelbindern aus dem Weg geräumt

    Hat jemand eine Idee was das sein könnte?
    Die Kugel in der Pumpe hat einen Durchmesser von 3,2 mm. Kann das schon ein Problem verursachen?

    Danke und viele Grüße
    Stephan
     
  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.632
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    willkommen im forum,
    alles unter 3,7mm ist nicht so das gelbe vom ei.evtl.verbau gleiche ein neue rein.
    schau auch bitte nach dem ---

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    .--- oder gib oben in suche das ventil ein.
     
  3. shuber_de

    shuber_de Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Danke für den Tipp Majolika!
    Ich werde dann mal eine neue Pumpe besorgen. Das Funktionsventil ist neu und würde ich ausschließen.
    Gestern hab ich mal bei laufender Pumpe die Pumpe leicht nach vorne gedrückt, dann wurde es deutlich leiser. Sieht für mich so aus, als ob der meiste Lärm zwischen Pumpe und hinterem Haltegummi entsteht. Hab dann um die Gummihalter und die Pumpe einen Kabelbinder gelegt und alles zusammengezogen, sodass die Halter enger an der Pumpe anliegen. Seitdem ist es zwar nicht gut, aber deutlich leiser.
    Werde mal die neue Pumpe einbauen und berichten.
     
  4. shuber_de

    shuber_de Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Ok, neue Pumpe ist eingebaut. Wurde aber leider auch nicht besser.
    Hab dann weiter gesucht und die Plastikhalter im Boden, in die die Gummihalter für die Pumpe eingeschoben werden, als Problem ausgemacht.
    Der Gummihalter sitzt zwar sauber in der Halterung, ist auch eingerastet, hat aber soviel Spiel in der Halterung das dort wohl Vibrationen entstehen die sich auf das Gehäuse übertragen.
    Bild 56 ist die Plastikhalterung die ich meine (Bild ist von vorne gesehen von der linken Seite aus aufgenommen).
    Nachdem ein neuer Gummihalter genauso viel Spiel hatte, habe ich unkonventionell den Gummi mit Gewebeband um eine Lage verstärkt. Erst hatte ich nur die untere Seite des Gummis beklebt, da war es dann zwar besser aber noch nicht ganz weg. Dann habe ich noch das hintere Eck beklebt (Bild 48). Damit sitzt der Gummihalter fest im Plastikhalter und die Maschine ist wieder schön leise :)
     

    Anhänge:

  5. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.460
    Ort:
    87545 Burgberg
    Wird den überhaupt Wasser gefördert von der Pumpe???
     
  6. shuber_de

    shuber_de Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Ja, fördert Wasser. Alles so wie es sein soll. War nur sehr laut wenn die Pumpe lief. Hab's mal gemessen zum Vergleich. Vorher: laufendes Mahlwerk 58dB, laufende Pumpe 64dB. Jetzt: laufende Pumpe 57dB. Die dB Werte sagen jetzt mal nichts aus, weil nicht standardisiert gemessen. Zeigen aber, dass die Pumpe vorher lauter war als das Mahlwerk und jetzt ist es in etwa gleich.
     
  7. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.632
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    schön das es wieder guten kaffee gibt,
    auch ein danke für deine rückmeldung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2017

Diese Seite empfehlen