Siemens CES 2 Entlüften

Dieses Thema im Forum "..:: Stratos Serie ::.." wurde erstellt von lechner, 10. Juni 2017.

  1. lechner

    lechner Kaffeetrinker

    Beiträge:
    116
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Etwas
    - Messgerät vorhanden: Ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: s. o.

    Schönen Abend,
    KA will entlüftet werden, geht aber nicht.

    Habe schon etwas rumgetüftelt und probiert. Testmodus Pumpe funktioniert. Schläuche gesäubert, probiert, nix.
    Bitte um Tipps

    LG
     
  2. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.562
    Ort:
    Baden bei Wien
    Während Pumpe läuft im TestModus "siehst" du die Impulse auf den Display?
    Wenn nicht, check den Flowmeter und seine Kontakte & Verkabelung!
     
  3. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.699
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ist das die TC55002 ? CES2 sagt mir nichts.
     
  4. lechner

    lechner Kaffeetrinker

    Beiträge:
    116
    Hallo Advokat, hallo Harry.

    Ich glaube ich hab noch eine Pumpe im Keller, die probiere ich und melde mich wieder.

    Harry, auf dem Aufkleber steht ces 2 ist schon ein Oldtimer, funkt aber sonst gut.

    Bis bald, LG Hans
     
  5. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.699
    Ort:
    87545 Burgberg
    Wenn es eine Saeco bzw. eine Stratos ist könnte auch eine Sup-Nr.015V
    drauf stehen oder eine Seriennummer. Mach halt mal ein Bild.
     
  6. lechner

    lechner Kaffeetrinker

    Beiträge:
    116
    Guten Morgen,
    habe gestern noch so einiges probiert, aber ohne Erfolg. Andere Pumpe eingebaut, die 8 flackert im Test, Wasser kommt keines. DLEH manuell entkalkt, war ziemlich zu. Alle Wasserwege sind freiAnderen Flowsensor probiert, nix. Schläuche hab ich vom Wasserb. bis zur Pumpe mit Wasser gefüllt. Frage: Müssen Pumpe und Sensor zum Testen exakt wieder fest an Ort und Stelle sein, ich hatte sie nur lose postiert. Was kann ich noch tun? LG Hans

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  7. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.562
    Ort:
    Baden bei Wien
    Wo bleibt das Wasser die, die Pumpe fördert (wenn überhaupt)?
    Eventuell steck den Schlauch (vom Pumpe) am Boiler Anfang ab, und schau ob die Pumpe fördert (mit genug Druck)!


    Nein müssen sie nicht, hauptsächlich die Verbindungen sind Knickfrei.
     
  8. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.699
    Ort:
    87545 Burgberg
    Das kann nicht sein!!!
    Löse am Boilereingang, wie Advocat schreibt, den Schlauch und
    betätige im Testmpdus die Pumpe.
    Schlauch evtl. verlängern und nach draussen legen.
     
  9. lechner

    lechner Kaffeetrinker

    Beiträge:
    116
    Danke einstweilen, melde mich.
    Gruß Hans
     
  10. lechner

    lechner Kaffeetrinker

    Beiträge:
    116
    Guten Morgen,
    neue Situation. Vom DLEH Schlauch ab, Pumpe fördert im Strahl. WIEDER ANGESCHLOSSEN; NIX GEHT.
    Außerhalb des Testmodus, sprich Normalbetrieb, Text - Entkalken Wassertank füllen-. Wassertank gefüllt, Text - Entlüften-.
    Irgendwie ist auf dem Wasserauslauf jetzt auch Strom, wenn ich rankomme bitzelt es.
    LG Hans
     
  11. lechner

    lechner Kaffeetrinker

    Beiträge:
    116
    Auf ein Neues.

    Jetziger Stand der Dinge.
    Wassertank gefüllt und aufgesetzt - Testmodus aktiviert - Pumpe pumpt - Drehknopf - geöffnet - Wasser kommt im Strahl aus dem Rohr (einige Zahlen leuchten im Display auf, die 8 blinkt ganz schnell, unten rechts im Display erscheint eine Zahl welche bis 11 hochgeht).
    Test verlassen, Entlüften erscheint, nix geht mehr.

    So, wie mach ich weiter, gibt's noch Ideen? Jetzt kann doch eigentlich nur definitiv der Flowmeter kaputt sein. Kann man da was messen? Wenn ja, was und welche Werte.

    Vielen Dank
    LG Hans
     
  12. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.699
    Ort:
    87545 Burgberg
    Entkalke im TM! Die 11 sind zu niedrig!
    Nehme 25 g Eilfixpulver auf einen Liter erst mal.
    Nach und nach immer 10cl rauslassen und wieder 20min
    einwirken lassen usw.!
    Auch mal BG hochfahren und über die BG Entkalker laufen lassen,
    und wieder BG in Grundposition fahren.
    Dann mal die Pumpe betätigen, sie muss dann ganz leise werden
    und unten rechts muss eine 0 angezeigt werden.
    Wenn dein Boiler Kalkränder hat kannst Du Dir das aber glaube
    ich sparen.
     
  13. lechner

    lechner Kaffeetrinker

    Beiträge:
    116
    Hallo Harry,

    hab im TM entkalkt, Zahl rechts unten jetzt 42.

    Im NM entlüftet, Pumpe leise - Juhu - Produkt wählen
    Betriebsbereit

    Vielen, vielen Dank Harry.

    Ein schönes WE wünscht dir :):) Hans
     
  14. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.699
    Ort:
    87545 Burgberg
    Glückwunsch zu erfolgreichen Instandsetzung ;)
     

Diese Seite empfehlen