Frage Sirius mahlt den Kaffee, wirft ihn aber in den Tresterbehälter

Dieses Thema im Forum "..:: Incanto-Serie ::.." wurde erstellt von Special1986, 21. Juli 2016.

  1. Special1986

    Special1986 Teetrinker

    Beiträge:
    14
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Mechanik gut, Elektro ein wenig
    - Messgerät vorhanden: Ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine:
    SUP021YADR

    Hallo ich habe folgendes Problem.

    Die Sirius meiner Frau hat das Problem das sie zwar den Kaffee mahlt ihn dann aber nicht mit dem Wasser zusammen bringt sondern wieder in den Müllbehälter wirft.
    Nach Recherche im Internet habe ich den Hallsensor vom Mahlwerk gewechselt

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Leider habe ich immer noch das selbe Fehlerbild.
    Hoffe nun auf eure Hilfe
     
  2. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.669
    Das Problem liegt vermutlich in der Mühlenstrommessung. Kommt eine Fehlermeldung "Bohnenbehälter leer" ?
     
  3. Special1986

    Special1986 Teetrinker

    Beiträge:
    14
    Ja, meldet sie
     
  4. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    Warum hast das denn verschwiegen, ist ja essentiell ;)

    dann tausch mal den dicken großen 4,7 Ohm/9W Widerstand gegen einen 5,6Ohm/10W.
    Testweise könntest auch einen 1 Ohm/2W in Serie zum verbauten hängen um den Erfolg auszutesten, sollte halt kein Dauerzustand werden aus Sicherheitsgründen (wegen "Bastelei"), für Test wenn der grad verfügbar wäre aber durchaus legitim und elektronisch gleichwertig.
     
  5. Special1986

    Special1986 Teetrinker

    Beiträge:
    14
    Upps ;)

    Ok werde ich morgen mal versuchen, was würde das ganze den für mich bedeuten? Was müsste neu werden und was kostet der Spaß?
     
  6. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    Oberteil ab damit du zur Platine kommst, Bauteil auslöten, neuen einlöten.

    Sowas hier um 2€:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    oder aus sonstigem Elektronikladen ...
     
    BB Kaffeefee gefällt das.
  7. Special1986

    Special1986 Teetrinker

    Beiträge:
    14
    Ja das ist schon klar, Frage war etwas anders gemeint.
    Wenn das mit dem Widerstand funktioniert, was muss dann gewechselt werden? Den das mit dem gewechselten Widerstand ist doch keine Dauerlösung
    oder doch?
     
  8. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    das ist DIE Lösung schlechthin - und vorallem dauerhaft!

    Problem daß der Mühlenmotor etwas zu wenig Strom verbraucht (entweder durch Alterung, kann auch durch Bohnenwahl sein) und somit der Meßstrom und folglich Meßspannung zu gering ausfällt, damit wird er wieder in den korrekten Arbeitsbereich verschoben.

    LG Grisu
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2016
    Special1986 gefällt das.
  9. Special1986

    Special1986 Teetrinker

    Beiträge:
    14
    Ahh ok super, dann bestelle ich mal einen neuen Widerstand.
    Danke ich schonmal
     
  10. Special1986

    Special1986 Teetrinker

    Beiträge:
    14
    So Widerstand kam heute an, eben eingebaut und läuft. Danke dir
     
  11. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    wußt ichs doch ;-)

    bist nicht der erste damit und bestimmt noch weniger der letzte!
    Wurde eben werksseitig zu knapp bemessen mit insbes. zu wenig Spielraum nach unten.
     
  12. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    3.866
    Ort:
    Sachsen
    Auch wenns von einigen hier sehr skeptisch betrachtet wurde, ist das die beste Lösung für diesen Fehler.
     
  13. misterlister1

    misterlister1 Teetrinker

    Beiträge:
    2

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    dein Link zu Konrad zeigt einen
    Hochlast-Widerstand 5.6 Ω axial bedrahtet 11 W
    Kann ich den auch benutzen?
     
  14. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    welchen sonst?
    drum ist ja der Link drinnen ;)

    Mehr Widerstand wird auch heißer, drum 11W (genau der richtige).
     
    misterlister1 gefällt das.
  15. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    3.866
    Ort:
    Sachsen

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    hab gerade die erste Maschine die mit dem 4,7er den Bohnenmangel nicht bemerkt. Ich musste 33ohm parallel drauf hängen um Bohnenmangel zu erkennen. Mahlwerk war aber völlig unauffällig! Es war eine Primea Ring.
     
  16. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    vielleicht geht die ganze Mühle bei dieser schon etwas "streng" und erkennt deshalb nie zuwenig Strom.

    Aber schon möglich, dann muß man halt in die andere Richtung agieren, hättest auch einen 22-47Ohm/1W parallel probieren können :)
     

Diese Seite empfehlen