Elektronik Spidem Divina SUP025MY

Dieses Thema im Forum "..:: Saeco Klone ::.." wurde erstellt von Mr.Cool, 14. Januar 2018.

  1. Mr.Cool

    Mr.Cool Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Ja
    - Messgerät vorhanden:Ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine:
    Spidem Divina SUP025MY


    Liebe Kaffeegemeinde !
    Das Problem meiner Maschine is daß sie die Meldung vom Reedkontakt des Wasserpegels nicht korrekt verarbeitet !

    Ich schalte die Maschine ein und habe kein Wasser im Tank :
    Die KontrollLed leuchtet ROT.
    Nach dem einfüllen von genügend Wasser erlischt die Kontrollleuchte.
    Nun entferne ich den Wasserbehälter und die Kontrollleuchte bleibt erloschen !
    D.h. daß die Maschine NICHT erkennt ob der Tank leer ist .
    Ich kann auch Kaffee oder Heisswasser beziehen bis das ganze System wasserlos ist !
    Im Testmodus reagiert der Reedkontakt normal !
    Wenn ich die Maschine ohne Tank dann kurz ausschalte und gleich wieder einschalte leuchtet die Kontrollleuchte ROT so wie es ohne Tank auch sein sollte.
    Dann kann ich den vollen Tank aufsetzen und nach ca. 2 Sek. erlischt die Kontrollleuchte------- und bleibt erloschen , egal ob ich den Tank entferne bzw der Tank leer ist.

    Hatte jemand dieses ominöse Verhalten schon einmal beobachtet ?
    Kennt evtl. jemand eine Lösung ?
    L.G. euer Mr.Cool
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Januar 2018
  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    NRW
    Hallo
    willkommen im forum,
    wie sieht der schwimmmagnet im wassertank aus,ist der oben,oder unten.wenn er unter ist, evtl.
    undicht und ein neuen rein.
     
  3. Mr.Cool

    Mr.Cool Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Bitte meine Text GENAU durchlesen !
     
  4. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.622
    Ort:
    Baden bei Wien
    Miss Spannung am Spannungsregler Ausgang während Kaffeebezug oder Dampfbezug!
    Mein Verdacht ist dass die Spannung bricht ab.
    Eventuell tausche die Elkos mit gleichwertige Kapazität aber mit höhere Temperatur Festigkeit!
     
  5. Mr.Cool

    Mr.Cool Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Eigentlich wären die 5V stabil.... :(
    Aber ich werd mal die Elkos wechseln ...sind e nur 3 im Logikkreis.
    Ich vermute aber fast dass der MC nen Knacks hat o_O:confused::eek:
     
  6. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    87545 Burgberg
    Oder der Reedsensor.
     
  7. Mr.Cool

    Mr.Cool Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Ich schrieb ja, dass der Reedkontakt normal funktioniert.
    Ich hab ihn getestet.
    Auch wenn ich den Stecker davon abziehe und oder überbrücke bleibt die Led dunkel !
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2018
  8. Mr.Cool

    Mr.Cool Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Achja : @Advokat :
    Elkokur vollzogen ----> "same Shit same Station"

    :(
     
  9. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    87545 Burgberg
    Im Testmodus. Vielleicht war das nur Zufall.
    Miss mal den Widerstand am Steckplatz-Reedsensor.
     
  10. Mr.Cool

    Mr.Cool Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Ne war kein Zufall.
    Welchen Widerstand soll ich messen ?
    Direkt an der Platine ? Mit oder ohne angestecktem Reed ?
    Was soll das bezwecken ?
     
  11. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    87545 Burgberg
    An der Platine mit aufgestecktem Reed!
    Wenn der Schalter funktioniert hast Du einmal
    unendlich und ein nahe 0, logisch oder!
     
  12. Mr.Cool

    Mr.Cool Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Ja logisch !
    Aber den Reed hab ich doch e schon längst überprüft.
     

Diese Seite empfehlen