Starbucks Bohnen Probleme mit Saeco VAs ohne Dosierer?

Dieses Thema im Forum "Kaffesorten" wurde erstellt von Zufallszahl, 6. September 2013.

  1. Zufallszahl

    Zufallszahl Teetrinker

    Beiträge:
    20
    Hi,

    Hab mir zum Testen eine Packung Starbucks Italian Roast gekauft (sehr dunkle Röstung).
    Problem: Meine Saeco Xsmall "mahlt" zu wenig Pulver; Ergebnis: Trester nass und matschig.
    Verschleiß oder technische Probleme sind ausgeschlossen (andere Bohnen funktionieren problemlos, Maschine ist recht neu). Auch Saeco SAS sollte sich nach 5,6 Tassen eigentlich eingependelt haben.
    Die Mühle klingt auch anders als wie bei anderen Bohnen, wie als ob sie ziemlich "leer" dreht.
    Einmal wurde das Kaffeepulver auch unbenutzt ausgeworfen (=klares Symptom für das "zu wenig Bohnen kommen durch" Problem).

    Nach etwas Googeln (ein Thread im Nachbarforum findet sich da vor allem, hier erwähnt es jemand aber auch irgendwo) scheint das wohl ein generelles Problem mit Saeco VAs ohne Dosierer in Verbindung mit den Starbucks Bohnen zu sein; die Starbucksbohnen sind wohl zu klein und zu ölig um vom Keramikmahlwerk richtig "erwischt" zu werden.

    Die Frage ist: Lohnt es sich damit noch groß herumzuprobieren? Eigentlich schmeckt diese Mischung trotzdem ja ganz gut und ich würde sie ungern ungetrunken entsorgen...
    Ich bin aktuell bei der Mahlgradeinstellung ca. mittig, (glaub mitte + eine Stufe feiner), meint ihr das Problem behebt sich, wenn das Mahlwerk gröber eingestellt ist? Oder vllt. feiner?
    Oder die Bohnen gleich in die Rundablage?

    Betrifft das nur die dunklen Starbucks Sorten?

    Hoffe der Bereich passt, gehört ja eigentlich zu Bohnen und zu Xsmall.
     
  2. Zufallszahl

    Zufallszahl Teetrinker

    Beiträge:
    20
    Der Kaffeesortenbereich scheint ja schlecht besucht zu sein. :(
    Auch mit verschiedenen Mahlgraden ändert sich nichts. Das Saeco Keramikmahlwerk scheint (ohne eine Möglichkeit zur Verlängerung der Mahldauer) inkompatibel zu diesen Bohnen.
     
  3. Prinz

    Prinz Moderator

    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Gifhorn
    Starbucks hat Kaffee für Siebträger
     
  4. Zufallszahl

    Zufallszahl Teetrinker

    Beiträge:
    20
    Es gibt keine Kaffeebohnen "für Siebträger".
     
  5. MieleCVA620

    MieleCVA620 Teetrinker

    Beiträge:
    26
    Das kann gut sein mit dem "Kaffee für Siebträger" wie du selbst schon erkannt hast sind die Kaffeesorten verschieden im Ölgehalt eben auch dann für Vollautomaten. Beim Siebsträger wird der Kaffee ja extern gemahlen und die Mühlen haben evtl. andere Mahlsteine etc.
    Für alle also der Tip nur entölten Kaffee für Vollautomaten nehmen es ist nicht alles für Vollautomaten geeignet, kann auch die Brühgruppe verschmieren oder verstopfen.
     

Diese Seite empfehlen