SUP012 aktiv und Spender

Dieses Thema im Forum "Zeig uns deine Kaffeemaschine" wurde erstellt von Testomatic, 27. November 2015.

  1. Testomatic

    Testomatic Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wien
    Soderle ...

    Hier haben wir ein ganz neues Modell, eine Magic de luxe SUP012.

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Die Weisse ist in Betrieb, hat schätzomativ 30 Jahre am Buckel und 3000000000000 Bezüge. Keine Ahnung, kann man das überhaupt auslesen ohne Display ? Denke nicht.

    Habe ich von meinen Nachbarn gebraucht geschenkt bekommen, weil sie eine Vienna hatten und die Magic ebenfalls geschenkt bekommen haben :)
    Nach Reinigung und Entkalkung hat sie wunderbar funktioniert, bis vor ein paar Wochen.
    War auf einmal undicht, irgendwo linksseitig bei Boiler oder Flowmeter.

    Als Laie habe ich einmal ein wenig gebraucht um zumindest die Nähe des Austrittes festzustellen.
    Auf Shpock habe ich dann meinen Spender gefunden, 25 Euronen. Das Holzdesign gefällt mir :)
    Der Spender ist zwar nicht komplett (Mahlwerk fehlt sowie der Wassertank), aber für meine Dinge ausreichend.

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Daheim zerlegt und .... Schade ... Die ist innen schlimmer hergerichtet als meine defekte.

    Aber Ebay lässt Grüßen, habe heute Mittag Pumpe, Überdruckventil und neuen Flowmeter bekommen (habe den Flowmeter beim basteln ruiniert). Lieber zuviel neu bestellen, als zuwenig.

    Ha !
    Meine Weisse läuft wieder. Sie ist zwar noch immer ein wenig inkontinent, aber das beläuft sich nur auf einen Tropfen alle 4-5 Kaffee. Wird also irgendeine Dichtung sein.

    Meine Zukunftsaussichten :
    Ich werde das Wurzelholzdesign auf meine Alte schrauben (auf die Magic, nicht die Frau), ein wenig im Internet stöbern um Kleinigkeiten auszutauschen (Schwarz, Chrom, Gold, ..) und die Maschine trocken legen.

    Auch wenn es nicht ganz hier her passt, es gibt doch eine halbrunde, größere Wasserauffangschale. Passt die auf meine SUP012 ? Habe da eine billige gefunden die ich auch kostengünstig vergolden kann :)

    Danke und gute Nacht,
    Sascha
     
  2. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.803
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ja, die passt!
    Ist die Pumpe von der Ersatzmaschine?
     
  3. Testomatic

    Testomatic Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wien
    Jein, die verbaute Pumpe und Flowmeter sind revidiert, das Ventil ist neu.
    Die Pumpe am zweiten Bild ist die Alte von der Weissen. Sie funktioniert, kann aber nicht versprechen ob sie auch dicht ist.

    Ich wollte auf Nummer Sicher gehen und habe alle drei Dinge "neu" gekauft.

    Tante Edith regt sich über meine Manieren auf : Danke für die Info wegen der Schale !
     
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.803
    Ort:
    87545 Burgberg
    Hast Du einen Boiler J verbaut?
    Die Pumpe genauer die Membran deutet darauf hin!
     
  5. Testomatic

    Testomatic Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wien
    Nein, ist der breitere.
    Ich bin mir nur gerade nicht sicher ob ein- oder zwei Heizkreise.
    Der DLEH vom Spender hat nur einen, der ist aber so verkalkt, dass ich den nicht öffnen kann (selbst Hammer und Meisel bringen nichts)

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  6. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Espressotrinker

    Beiträge:
    594
    Ort:
    Stuttgart
    Da hast du ja zwei richtige Raritäten. Normalerweise ist auf dem Boden der Maschinen ein weißer Aufkleber, darauf ist eine Maschinennummer aus der man das Baujahr ablesen kann. Deine Schätzchen schätze ich auf 1997- 1999. Wassertank, Abtropfschublade, Trester- Satzbehälter und Brühgruppe sind austauschbar und auch immer noch neu zu bekommen. Boiler ist egal ob ein oder zwei Heizungen. Die kleine Heizung 436 Watt dient als Vorwiderstand für den Getriebemotor, die grössere für die Wassererwärmung. Meist ist der Bolier mit zwei Heizungen sogar billiger zu erwerben. Schau ob du in der Bucht ein Mahlwerk findest und richte die zweite wieder her dann hast du zwei ungewöhnliche Maschinchen. LG Paul
     
  7. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.803
    Ort:
    87545 Burgberg
    Die mit dem Wurzelholzdisign ist schon eine Rarität(hab ich noch nicht gesehen)!
    Also den Aufsatz würde ich schon nutzen.
    Allerdings glaube ich nicht, daß sie eine Dampfschleife haben,
    und der Vorwiderstand zum Getriebemotor die Wärmeplatte ist!
    Und die Pumpe mit dem Überdruckventil(Membran) kommt auch
    irgendwo anderst her !?!
     
  8. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Espressotrinker

    Beiträge:
    594
    Ort:
    Stuttgart
    Natürlich hat die keine Dampfschleife. Damals hat noch keiner an Schleifen gedacht. Ich meinte den Boiler mit zwei Heizungen. Mit der Wärmeplatte hast recht, daher war ja auch die zweite Heizung unnötig. Bei den damaligen Royals waren auch zwei Aluboiler verbaut. Einer mit nem anderen Raccord für die Dampfseite. LG Paul
     
  9. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.803
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ich beziehe mich auf die Frage!
     
  10. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Espressotrinker

    Beiträge:
    594
    Ort:
    Stuttgart
    Ich wollte auf Nummer Sicher gehen und habe alle drei Dinge "neu" gekauft.

    Hat er doch geschrieben
     
  11. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.821
    Ort:
    Wien
    nehme an er meint mit 2 Heizkreise daß sich am Alu-Boiler eben 2 Heizwendeln (Hauptheizung und Getriebe-Vorwiderstand) befinden.
    und nicht daß ein eigener Dampfboiler verbaut wäre.
     
  12. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Espressotrinker

    Beiträge:
    594
    Ort:
    Stuttgart
    Hab auch gerade eine weisse in der Werkstatt. Baujahr 07/98. Die hat noch die dicken Druckschläuche und Legris Verbinder am Boiler und Aluboiler mit einer Heizung. Satzbehälter vorne gerissen sonst läuft sie. Was mich wundert das das Gehäuse reinweiss ist, bei den Juras vergilbt das nach kurzer Zeit
     
  13. Testomatic

    Testomatic Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Ort:
    Wien
    Die Weisse ist noch immer weiss. Sofern ich sie mal putze ;)
    Nachdem die aber eine Zeit gestanden ist, habe ich mich nicht darm gekümmert, und beim Fotografieren war ich gerade erst mit der Reparatur fertig ...

    Was wollt Ihr denn alles wissen um genau feststellen zu können welche Version (Rarität) ich da habe ?

    Die Pumpe, Überdruckventil und Flowmeter am oberen zweiten Bild sind die ehemaligen von meiner Weissen. Ob die original dort verbaut waren, oder schon einmal getauscht wurden kann ich nicht sagen. Erste Reparatur auf der linken Seite wurde jetzt erst durch mich erledigt. Habe vorher nur ein paar Dichtungen gekauft für das Supportventil.

    Beim Spender ist nicht das flache Überdruckventil vorhanden, sondern noch das alte, ein wenig verkalt.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  14. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    4.086
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo Sascha!

    Die Wurzelholzdesign ist eine Rarität. Ich habe bisher 3 gesehen und das waren 9-Tasten-Maschinen. Die 9-Tasten haben einen zweiten Dosierer für Pulverkaffee.
    Kann man auslesen. Aber nur mit einem sehr teuren Diagnosegerät.

    Der Boiler auf Deinem Foto wurde laut Aufkleber in der 37. Woche 2010 erzeugt und die Pumpe mit dem verkalkten Überdruckventil sollte am 14. 12. 2006 erzeugt worden sein.

    Um die Übersicht im Forum zu behalten erstelle für weitere Hilfe bitte ein Neues Thema im richtigen Unterforum:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    und beantworte die Eingangsfragen wahrheitsgemäss.
    Diese dienen dazu um Dir gezielt helfen zu können.

    MfG
    Gerti
     
    Majolika gefällt das.

Diese Seite empfehlen