Suche Tastaturfeld Royal 015RE

Dieses Thema im Forum "An- und Verkauf" wurde erstellt von Hinderdaeler, 28. November 2016.

  1. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
    Hallo

    suche ein Tastaturfeld für die Royal RE.

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Vielleicht hat einer eines das noch ok ist für kleines Geld übrig.
    Falls ja, PN an mich
     
  2. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Kaffeetrinker

    Beiträge:
    559
    Ort:
    Stuttgart
    Ich kuck morgen mal. Denke ja, meld mich dann. LG Paul
     
  3. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
  4. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    Wenn die Gummi-Tasten nur keine Funktion mehr haben, Gummi aber nicht brüchig kann man es mit Graphit-Spray reparieren.
    Schablone aus Papier mit den Aussparungen bei den Nubbeln und mehrmals kurz aufsprühen und trocknen lassen.
    Gibts möglicherweise auch als Paste (kann mich nicht mehr erinnern).

    Sowas hier etwa (Conrad Ö):

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    bzw. Reichelt:

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    oder auch amazon falls grad ne Bestellung ansteht.

    Zitat aus anderm Forum: Bei solchen Aussetzern habe ich mir gut mit Graphitspray geholfen - etwas auf ein Schälchen Sprühen und dann vorsichtig auf die Gummikontakte auftupfen (z.B. mit einem kleinen Schraubendreher o.ä.) - klappt super und ist billig.

    Oder günstig sowas:

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Das beste glaub ich ist der Graphitlack:

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Hier steht einiges zu dem Thema:

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Das könnte auch gehen:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2016
  5. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
    Hi,

    die Maschine hat etwa 60000 Tassen, und alle mit glaub Espresso und kleine Tasse gemacht. Die zwei Kontakte sind auf der Platine total eingebrannt. Daher will ich eine andere einbauen.
    Dachte mir bevor ich ne neue hol frag ich halt ob hier einer eine in seinem Sammelsurium hat. :)
     
  6. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    Achso, also auf der Platine kann man gut mit Glasradierer (vom Tuschezeichnen) reinigen und leicht wieder blank bekommen.
     
  7. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
    Hmm, ok, werde mal mein Glück versuchen. Hab ja so ein Teil. Daran hab ich gar nicht gedacht. :rolleyes:
     
  8. bikermaex

    bikermaex Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.733
    Ort:
    Wangen im Allgäu

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    , die Leiterbahnen wo der Gummikontakt draufkommt, ist aber von Haus aus nicht blank, da ist irgendetwas Leitendes draufgespritzt.Das wird wohl seine Gründe haben
     
  9. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    3.627
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Da ist eine Leitschicht aufgetragen (Graphit?).
    Mach die Kontakte mit sehr feinem Schleifpapier blank (müssen nicht 100% plan sein) und ziehe die hufeisenförmigen Kontaktflächen und den Kontakt in der mitte mit Graphitspray/Lack nach. Darf ruhig etwas dicker ausfallen. Sollte ein Kurzschluss durch das Graphit zwischen Hufeisen und mittleren Kontakt enstehen kannst den mit einem spitzen Gegenstand (Nadel, Ahle....) nach dem trocknen des Graphits wieder frei kratzen.
    Auf der Tastaturseite auch Graphit auftragen. Da gehts leichter da es eine ganze Fläche ist.
    Hab schon einige Platinen von Saeco, TV, DVD... so wieder flott gemacht und die erste reparierte Saeco Magic Platine funktioniert seit über 3 Jahren problemlos.
    Lies bitte auch Beitrag #4 von Grisu. Ich verwende den >Graphitlack CRC Kontakt Chemie GRAPHIT 33<.

    MfG
    Gerti
     
  10. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    :
    Also die Gummidrücker funktionieren soweit mir bekannt alle nach dem selben Schema F.
    Die (sonstwo auf der Platine mit Lack beschichteten) Leiterbahnen verlaufen 2 davon in Schlingen blank um die Stelle wo der Gummi draufdrückt bei Betätigung.
    Ob die nun wirklich blank sind oder mit korrosionsträgem Material beschichtet ist völlig irrelevant für die Funktion, höchstens bei Feuchtigkeit könnte blankes Metall früher korrodieren und dadurch Probleme bereiten, dann eben wieder blank schleifen.
    Der Gummi ist vorne aus etwas leitendem Material, welcher die beiden blanken Leiterbahnen niederohmig verbindet.
    Daher kann man die Taste auch mit einen Schraubenzieher "drücken", einfach durch kurzschließen der beiden.
    Wenn der Gummi abgerieben ist entsteht keine niederohmige Verbindung mehr, daher wird der Tastendruck auch nicht mehr erkannt.
    Das wars.
    Wenn man wieder leitfähiges Material aufbringt funzt es wieder, Ende der Story.

    Wenn es hier anders wäre würds mich sehr wundern und ich glaubs dir erst wenn ichs sehe!

    LG Grisu
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2016
  11. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
    Hab mir mal eine Dose von dem Kontakt 33 bestellt.
    Werde mal mein Glück probieren. Will hier jetzt auch nicht das ihr euch in die Wolle bekommt wegen so einer kleinen Platine. :cool:
    Werde mich melden wenn ich es verhunzt habe. :D
     
  12. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    etwas davon auf eine Plastikunterlage sprühen und mit feinem Pinsel oder Wattestäbchen auf den Gummi nicht dick auftragen, trocknen lassen und ggf. wiederholen.
    Schwarze Deckschicht auf der Platine belassen bzw. allenfalls korrodiertes Metall säubern.
     
  13. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
    So, Reparatur beendet, Patient tot. :rolleyes::cool:
    Hätte gleich in eine andere Platine investieren sollen.
     
  14. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    schade, was ist denn geschehen?
    könntest viell. ein Bild hochladen von deinem mißglücktem Versuch?
     
  15. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Kaffeetrinker

    Beiträge:
    559
    Ort:
    Stuttgart
    Hab eins, gebraucht. LG Paul
     
  16. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
    Hi,

    jetzt mal das Bild. Hab das ganz vergessen oder verdrängt. ;)
    Hab den Lack aber wieder runter.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  17. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    Welchen Lack hast denn da wieder runter?
    Der sollte doch nie auf die Platine sondern auf die Drücker!
     
  18. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
    Achso... Kein Wunder. :) Die ganzen Kontakte die da sind waren alle schwarz. Daher ging ich von aus das da auch so Lack drauf muss.
    Naja, dann hab ich wohl noch eine Funktionierende Platine hier. Wieder bisschen schlauer.
    Danke für die Info.. :)
     
  19. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.118
    Ort:
    Wien
    Das ist nur eine Anti-Korrosions-Leiterschicht vermute ich mal, schon öfter gesehen ohne genauer zu hinterfragen, könnte auch blank ausgeführt sein.
    Siehst ja auch auf den beiden Leiterbahn-Überbrückungen, da haben sie sich da nur einseitige Platine Drahtüberbrückungen erspart und diese auch gleich mit leitender Schicht ausgeführt.
    Die beiden länglichen Stellen mit je 2 schwarzen runden Punkten.

    Hatte ich doch ganz genau in #10 geschrieben und erklärt.
    Müßtest mal Ohmmessungen machen zw. allen Kontaktpunkten jeweils die beiden verschlungenen Bahnen, die müssen alle hochohmig sein, sonst hast dort einen niedrigen Widerstand als ob die Taste immer gedrückt wäre, solange kann sich nicht funktionieren.
    Die Drücker werden mit der Zeit hochohmig und verbinden nicht mehr gut, daher DORT und NUR dort wieder leitfähiger machen!
     
  20. Hinderdaeler

    Hinderdaeler Kaffeetrinker

    Beiträge:
    303
    Ort:
    Ortenaukreis
    Ich ging davon aus das auf die Leiterbahn auch von dem Lack muss, da die schwarz waren. Waren ja auch mehrere Meinungen oben zu lesen.
    Ich werde die Platine mal testen wenn ich Zeit habe.
     

Diese Seite empfehlen