Tchibo Kaffee aus Incanto de luxe schmeckt sauer

Dieses Thema im Forum "Kaffesorten" wurde erstellt von kbv, 28. Dezember 2012.

  1. kbv

    kbv Kaffeetrinker

    Beiträge:
    32
    moin, moin,

    habe mich mal wieder zum Tchibo-Kaffee hinreißen lassen, den African blue.

    Hatte den vor längerer Zeit schonmal und fand ihn eigentlich akzeptabel.
    Jetzt kommt der mir mächtig sauer vor, besonders als Espresso, kommt die Säure dominant hervor.
    Ist fast so als wäre noch Entkalker mit dabei...

    Eigentlich sollte doch ein 100% Arabica nicht sauer sein oder
    Die Maschine wird 1x Woche innen sauber gemacht, sind auch keine Schimmel oder ähnliche Spuren zu sehen.
    Entkalkt wird alle 3 Monate.

    Einstellung der Maschine ist:
    -Aroma- stark
    -Brühtemp. heiß
    -Mahlgrad , naja, ziemlich fein lt. Mühle, ich find den Trester eigentlich ziemlich körnig.
    -Cremaventil am Auslauf leicht nach rechts gedreht.

    Langsam nervt mich das schon, hatte früher die "alte"Incanto rapid steam mit Stahlmahlwerk, da hab ich es irgendwie besser hinbekommen auch mit "billigem"Kaffee was brauchbares in die Tasse zu bekommen...

    Ich trinke meistens langen Kaffee, Espresso eher seltener (Verhältnis 10:1)
    Bisher habe ich meistens Espresso Bohnen gekauft(z.B. Cafe Fausto) find aber für den Preis das Ergebnis auch nicht so wahnsinnig toll.
    Mein Kaffee soll kräftig schmecken, aber um nichts in der Welt sauer oder zu bitter.
    Hab deswegen immer gesehen das ich 100% Arabica kaufe, sollte ich dochmal Mischungen mit Robusta nehmen?
     
  2. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.861
    Ort:
    NRW
    Hallo kbv,

    ist alles eine frage des geschacks,

    ein espresso sollte so weit ich weiss immer Robusta Bohnen haben,und die Arabica Bohne nie ein anteil über 50% 60% haben.

    Einen kräftigeren Espresso gewinnt man immer aus einer Kaffeebohnenmischung.

    Und aus einem KVA kommt kein guter Espresso.
     
  3. jagu12db6

    jagu12db6 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    278
    Stimme ich zu,außer der letzte Satz:aus einem Vollautomaten kommt sicher ein guter Espresso,kein Spitzenergebniss wie bei einem Siebträger,aber richtig eingestellt und gewartet ein vernünftiges Ergebnis. Vorraussetzung auch hier, ein hochwertiges Gerät und kein Billigschrott vom Supersonderangebotalleskannmaschinefür199ero.Von den Kaffeeebohnen will ich mal garnicht sprechen,auch hier gilt was einem am besten schmeckt ist richtig.Allerdings ein Vollautomat oder Siebträger für teuer Geld mit Tsch..oder Edu.. oder sonstigen Billigsorten zu füllen und zu glauben jetzt habe ich guten Kaffe, der irrt auch hier.
    Klar ist,einen überzeugten Siebträger Besitzer der nur Espresso trinkt und die Zubereitung schon Ritualisiert hat, wird man schwer oder garnicht zu einem Vollautomaten hinführen können.
    Auch hier gilt, jedem das seine
    Mit freundlichen Grüßen und allzeit jedem seinen guten Kaffee!
     
  4. kbv

    kbv Kaffeetrinker

    Beiträge:
    32
    Danke erstmal,
    habe mir jetzt mal eine Mischung Arabica/Robusta, Lavazza perfetto Espresso geholt.
    Mal sehen wie der sich macht. Dachte immer wenn ich mehr langen Kaffee trinke wäre es besser reine Arabica zu nehmen.
    Leider ist es ja recht unübersichtlich auf dem Kaffeemarkt wenn man nicht die üblichen "Verdächtigen" nimmt die lt. Werbung natürlich auch die Besten sind...
    Ich träume immer noch davon das mal ein Kaffee so schmeckt wir es duftet wenn man die Tüte aufmacht.....
    Auf Arbeit haben wir eine Gaggia deko und da nehmen wir immer Mokador Brio.
    Vielleicht werd ich den auch mal probieren falls der Lavazza auch nix ist.
     
  5. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.861
    Ort:
    NRW
    Hallo kbv,

    kannst ja mal dein Wasserfiltern ein von Brita und schaun was dann kommt.
     
  6. kbv

    kbv Kaffeetrinker

    Beiträge:
    32
    hatte bisher den Original Filter im Wasserbehälter, seit einiger Zeit aber nicht mehr da sich immer so bräunlicher "Schleim" im Behälter gebildet hat.
    Jetzt nehm ich ein,mal im Monat eine Gebissreinigertablette und mach den Behälter damit sauber und natürlich alle 3 Monate entkalen.
    Vielleicht hol ich mir aber doch wieder einen Filter...
     
  7. MrLed

    MrLed Espressotrinker

    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Kurpfalz
    Vielleicht ist ja einfach nur der Kaffee sauer geworden? Hatte ich auch schon.
    Riecht er normal?
     
  8. kbv

    kbv Kaffeetrinker

    Beiträge:
    32
    ...der Kaffee riecht normal...
    Meine Frau nimmt ihn jetzt als Deko...
     
  9. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.861
    Ort:
    NRW
    Hallo kbv,
    eine frage des geschacks,


    hast den Dallmayr Crema d'Oro schon mal getestet, ist er im Angebot besorge ich ihn immer, für Kaffee lang und nach dem Essen als Espresso.Dieser hat sehr wenig Säure und ein Ausgewogenes Aroma. Oder den Dallmayr Espresso.



    Ich hatte den Saeco Wasserfilter Aqua Prima
    und muß sagen das der Kaffee sehr viel besser war,egal was für Kaffeebohnen drin waren,es war aber nie so ein brauner Schleim im Wasserbehälter.
    Wasserfilter verändern den Geschmack

    Reinigen
    handhabe das so,
    Wasserbehälter (nur mit klarem Wasser reinigen)
    Brühgruppe
    nur mit Lauwarmen Wasser ( Zahnbürste )
    nach der reinigung 1 -- 2 mal im Testmodus Wasser über die Brühgruppe laufen lassen und gut .

    Teste es mal

    Guten Rutsch
     
  10. kbv

    kbv Kaffeetrinker

    Beiträge:
    32
    ...So, also der Lavazza ist schon um Welten besser als der Tchibo Krempel.
    Werd morgen mal wieder einen Filter für sden Tank holen, vielleicht wird´s ja dann noch besser...
     
  11. kbv

    kbv Kaffeetrinker

    Beiträge:
    32
    ...so, habe jetzt den Brita intenza + Filter gekauft und eingebaut,
    Denke der Kaffee schmeckt nicht wirklich anders als vorher, aber was solls, wenn er mir den Kalk vom Inneren der Maschine fernhält ist es auch gut.
    Den Dallmayr hatte ich übrigens auch mal, der war wirklich garnicht so schlecht.
    Der Lavazza ist mir aber lieber, der macht vor allem auch wieder eine schöne Crema, was mir besonders beim Espresso sehr positiv aufgefallen ist.
     
  12. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.861
    Ort:
    NRW
    nur mindert er den kalk,

    es muß immer noch ein - zwei mal im Jahr Entkalkt werden mit einem Mittel auf Amidosulfonsäure.

    und schau

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  13. kbv

    kbv Kaffeetrinker

    Beiträge:
    32
    ..ja, schon klar das das Entkalken damit nicht entfällt...
     

Diese Seite empfehlen