Tesmodus der Xsmall

Dieses Thema im Forum "..:: Xsmall-Serie::.." wurde erstellt von dschäiaar, 5. Mai 2015.

  1. dschäiaar

    dschäiaar Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Ja
    - Messgerät vorhanden: grad nicht
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Saeco Xsmall HD 8743

    Griasds Eich Foristi

    Ich hab mich hier angemeldet um die Xsmall meiner Eltern wieder gangbar zu machen.

    Das Umschaltventil Heißwasser/Dampf - Kaffee war zum Support-Ventil hin total mit Kalk zu.

    Beim Fehlerfinden half mit das Forum gut, beim zerlegen der Maschine eher nicht.
    Gut, daß ich - bin selber Besitzer einer Jura E10 - Schrauber-Erfahrung hab.

    Überall hier im Forum kann man lesen, daß das Entkalken am besten im Testmodus geschehen soll, damit das Support-Ventil auch mit entkalkt wird.

    Dazu wird auf

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    von Advocat verwiesen.

    Gibt es hier jemanden der das Prozedere kenn?

    Und leider sind die Bilder in denen der Testmodus beschrieben wird offline.
    So hilf leider auch kein googlen, denn nirgends findet man das genaue Prozedere im Testmodus.

    Wie man hinkommt weis ich schon:
    Gerät ausstecken, Wahlrad auf Heißwasserbezug, Espresso-Taste drücken, Stecker rein und nach dem Loslassen der Taste ist man im Testmodus.

    Was man aber da alles, und vor allem wie, machen kann ist leider nirgends beschrieben.
    Und wenn man die Schalen (Wasser & Trester) weg hat, kommt ein anderer Testmodus.

    Freu mich auf Antworten

    Grüße
    Jan
     
  2. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.562
    Ort:
    Baden bei Wien
    Hallo

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Willkommen im Forum.

    Der Tread ist Online [

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    ] (OK) siehe Bild.


    Für den TestModus vorgehen nach dem Bilder Anleitung!

    Und wie man es macht, lies im angehängte TextDatei!


    Teste und berichte bitte!
     

    Anhänge:

  3. dschäiaar

    dschäiaar Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Vielen Dank für die Anhänge!

    Da ja, wie erwähnt, die Maschine meinen Eltern gehört kann ich jetzt grad nix testen.

    Werde aber bein nächsten mal diese Art der Entkalkung durchführen.

    Acuh dann werde ich mich erst spielen können, was es mit dem Testmodus auf sich hat, wenn man den aktiviert und alles was Microschalter schaltet weg ist.

    Vllt irre ich auch, hatte mich da nicht so intensiv beschäftigt.

    Ich weis nur, daß andere Lämpchen leuchten und daß dies irgendwie anders war.

    Aber gleich noch eine Frage hinterher:
    Da ich ja das Ventil welches vom Heißwasser auf Kaffebezug umschaltet "mechanisch" entkalkt habe mußte ich es ja ausbauen.

    Um es raus zu bekommen baute ich das Heizelement weg und mußte auch die Dampfdüse wegbauen und rausfriemeln, da die Schläche ja dran sind.

    Die Klemmteile der Schläuche wären beim entfernen kaputt gegangen und dann hätte ich Erstatz gebraucht.

    Bei meiner Jura sind ja kleine Splinte die den Schlauch halten und hier seltsame Einmalklemmen.

    Ist das tatsächlich so, oder kapierte ich nur nicht den Verschußmechanissmuß?

    Grüße aus dem sonnigen München
    dschäiaar
     
  4. Odea_Giro_Plus

    Odea_Giro_Plus Kaffeetrinker

    Beiträge:
    94
    Unter "Oetiker Klemmen" als Suchbegriff für Suchmaschinen könnte man sich weitere Infos holen.

    Hier gab es auch schon eine Frage zu dieser Klemme:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  5. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.562
    Ort:
    Baden bei Wien
    Die Schläuche sind berfestigt mit so genannte "Oetiker Klemmen".
    Sehr selten kan man sie zweite mal benützen (sollte man auch vermeiden).
    Aber es gibt auch Alternativen zum

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    :

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Und viel mehr.
     
  6. dschäiaar

    dschäiaar Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Danke Euch erst mal.

    Oetiker-Klemmen, den Namen hörte ich auch noch nie.

    Wenn ich so weit ist, werde ich deinen Tipp mit den Schraubschellen beherzigen, Advocat.
     
  7. Tailor_Andre

    Tailor_Andre Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Guten Morgen,
    ich habe folgendes Problem. Ich möchte meine Saeco Xsmall HD 8743 entkalken. Nur leider schaffe ich es nicht in den Testmodus zugelangen. Ich habe mir nun diverse Videos angeschaut und irgendwie macht es jeder anders, nur bei mir hat bis jetzt noch kein Weg funktioniert. Lediglich wenn ich die Maschine ausstecke, Große-Kleinetasse gedrückt halt und dabei wieder einstecke Leuchten diverse lichter auf. Nur ich kann nichts weiter machen und über den Standby Knopf kann ich auch nichts anwählen.

    Ich hoffe Ihr habt eine gute Idee.

    Gruß
    Tailor
     
  8. Tailor_Andre

    Tailor_Andre Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Ich habe folgende Anleitung probiert:

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    nur leider kann ich nicht auf die einzelnen Ebenen über die Standby Taste zugreifen. Außerdem fängt die Maschine an zu heizen.
     
  9. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.562
    Ort:
    Baden bei Wien
    Und was passiert beim ausgesteckte Maschine und der Drehschalter auf Wasser ist eingestellt und (nur) Espresso Taste gedruckt halten und die Maschine an Strom anschliessen?
     
  10. Odea_Giro_Plus

    Odea_Giro_Plus Kaffeetrinker

    Beiträge:
    94
    Zum Aufruf des Testmodus habe ich mir damals folgendes notiert (zu diesem Zeitpunkt ging es auch um`s kalte Entkalken über den Testmodus und gescheitertem Versuch nach anderer Anleitung)

    Netzstecker aus Steckdose ziehen!
    Drehregler in rechte Position bringen (Tassen- oder Wassertropfensymbol)
    Kleine Tassen Taste (Espresso) gedrückt halten
    Netzstecker bei gedrückt gehaltener Tassen Taste wieder in Steckdose stecken
    Kleine Tassen Taste loslassen sobald der eingeleitete Testmodus durch im Urzeigersinn rotierende Kontroll-LEDS angezeigt wird
    2 LEDs (oben rechts und links) leuchten ständig
    Nun befindet sich der Testmodus im Level0
    On/Off Taste einmal drücken. Nun befindet man sich in Level1
    Drehregler auf Mittelstellung (Kaffeebohnensymbol) bringen.
    Kleine Tasse Taste drücken (Brühgruppe dreht in Brühstellung) bis abgeschlossene Positionierung durch dauernd aufleuchtende Temperatur LED signalisiert wird.
    On/Off Taste einmal drücken. Nun befindet man sich in Level2.
    Bei Drehregler in Mittelstellung (Kaffeebohnensymbol)und betätigen der Kleine Tassen Taste tritt die Spüllösung durch die Brühgruppe aus dem Kaffeeauslauf aus.
    Bei Drehregler in linker Stellung (Dampfdüsensymbol) und betätigen der Kleinen Tassen Taste tritt die Spüllösung aus dem Dampfrohr aus.
    Nun wird jeweils aus Kaffeeauslauf und danach aus Dampfrohr, Reihenfolge ist allerdings egal, eine kleine Menge der Spüllösung in die entsprechende Tasse befördert, wodurch im Wassersystem frische Spüllösung nachrückt
     
  11. Tailor_Andre

    Tailor_Andre Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Danke!!!! Es hat geklappt :)
     
  12. Odea_Giro_Plus

    Odea_Giro_Plus Kaffeetrinker

    Beiträge:
    94
    Nun habe ich nochmal nach dem Unterschied der Anleitung gesucht. Prinzipiell sind die einzelnen Schritte identisch, einzig wird bei einigen Geräten der eingeleitete Testmodus durch permanent leuchtende Kontrollleuchten oben rechts und links, bei anderen oben und unten links signalisiert.



    ---
    Zudem erinnere ich mich an zwei verschiedene Entkalkungsprogramme abhängig von vor und nach eines bestimmten Produktionsdatums
     

Diese Seite empfehlen