Überdruckventil in CF 255 - Typ: 9750

Dieses Thema im Forum "AEG" wurde erstellt von vanGough, 19. August 2017.

  1. vanGough

    vanGough Teetrinker

    Beiträge:
    28
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: CF 255 - Typ: 9750 PNC 950 074 035

    Hallo,

    es gibt offenbar ja leider kaum noch Benutzer dieser Maschine . . . und wenn mir ich nicht beizeiten günstig zwei Maschinen gleichen Typs zum Ausschlachten besorgt hätte, dann würde ich wohl längst nicht mehr an meiner Maschine reparieren ;-)

    Trotzdem, es gehen immer mal Teile kaputt, die ich nicht in der Grabbelkiste habe . . . oder wo ich mir nicht sicher bin, ob es womöglich der Vorbesitzer meiner Maschine schon gegen ein "falsches" Äquivalenzteil gewechselt hat.

    Langer Vorrede kurzer Sinn: in meiner Maschine ist offenbar das Überdruckventil defekt, jedenfalls baut die Maschine nicht genügend Druck für Dampfentnahme [für den Milchaufschäumer] auf, und auch der Druck für den Espresso ist nicht groß genug. Ausprobiert habe ich das Überdruckventil zu umgehen, indem ich einfach die Pumpe direkt an den Thermoblock angeschlossen habe, und schon funzt alles ganz hervorragend . . . aber das erscheint mir nicht als gute Dauerlösung, wer weiß was passiert, wenn doch mal zuviel Druck aufgebaut würde, dann möchte ich mir die Folgen nicht ausmalen.

    In meiner Maschine ist ein "ULKA S3"-Überdruckventil eingebaut, was ich ungewöhnlich finde. Kann es eures Wissens nach sein, daß das serienmäßig so eingebaut wurde? Ich habe sonst immer dieses ineinanderverschachtelte Röhrchengewirr vorgefunden. Jedenfalls öffnet das verbaute Ventil sehr früh den Bypass zur abführenden Leitung in den Wassertank.

    Frage lautet also: Ist das "ULKA S3" das passende Bauteil?


    Bester Gruß, Christoph


    P.S.: Zerlegt und gereinigt habe ich es schon, das hat aber keine Verbesserung bewirkt.
     
  2. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.561
    Ort:
    Baden bei Wien
    Nimm/teste mit eine andere, aber mit intakte Überdruckventil so wie der da

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    !
     
  3. vanGough

    vanGough Teetrinker

    Beiträge:
    28
    Hallo,
    danke für die Antwort, leider verstehe ich nicht was genau gemeint ist. Der link führt zu der Pumpe in der Maschine; meine Pumpe ist aber intakt. Ich habe auch zwei andere Pumpen ausprobiert, ohne Überdruckventil funktionieren alle drei Pumpen.
     
  4. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.561
    Ort:
    Baden bei Wien
    Intakte Überdruckventil ist der Stichwort.;)
     
  5. vanGough

    vanGough Teetrinker

    Beiträge:
    28
    Alles klar :) Dann werde ich mal ein neues Überdruckventil bestellen . . . und bis dahin OHNE meinen Espresso genießen ;-)
     

Diese Seite empfehlen