Wasser im Bohnenbehälter

Dieses Thema im Forum "Reinigung" wurde erstellt von tagträumerin, 26. November 2017.

  1. tagträumerin

    tagträumerin Teetrinker

    Beiträge:
    1
    Hallo,
    Wir besitzen eine Saeco Exprelia.Habe heute leider versehentlich in den Bohnbehälter Wasser eingefühlt.Jetzt hört sich das mahlen der Bohnen etwas komisch an und der kaffee schmeckt wassrig.Wie kann ich das Mahlwerk saubern?
    Bitte um Hilfe.
    Lg Eine Tagträumerin
     
  2. MrLed

    MrLed Espressotrinker

    Beiträge:
    1.179
    Ort:
    Kurpfalz
    Schnellstmöglich die Maschine vom Netz trennen (Stecker aus der Steckdose).
    Jetzt die Maschine zerlegen, Mahlwerk ausbauen, dieses zerlegen, reinigen und hoffen, dass die Elektronik nichts abbekommen hat.
    Im Anhang findest du eine Serviceanleitung, ist zwar auf Englisch aber besser wie garnix.
    Ab Kapitel 7 (Seite 42) wird beschrieben, wie man die Maschine zerlegt und an das Mahlwerk kommt.
     

    Anhänge:

    tagträumerin gefällt das.
  3. MrLed

    MrLed Espressotrinker

    Beiträge:
    1.179
    Ort:
    Kurpfalz
    Arbeiten zeitnah erledigen, im Mahlwerk schimmelt es schneller wie du schauen kannst!
     
  4. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.884
    Ort:
    Wien
    und wenn du dir das nicht zutraust dann mehrere Kaffee machen damit viele Bohnen gemahlen werden und es dadurch wieder möglichst trocken wird.
    Dann so gut es geht leeren und längere Zeit reinfönen.
    Daß das nur eine Notmaßnahme darstellt ist wohl klar.

    ... und hoffen daß es das war, sonst halt Service nötig ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2017
    tagträumerin gefällt das.
  5. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.693
    Ort:
    Sachsen
    Das Mahlwerk liegt bei der Exprelia in einer Wanne aus Kunststoff in der nun das Wasser stehen dürfte. Ich würde die Maschine vom Strom trennen und hinten links(von vorne gesehen) anheben und ein dickes Buch darunter legen.(höchster Punkt hinten links, tiefster Punkt vorne rechts. So läuft das Wasser aus der Wanne über die Pulverschachtöffnung in den Brühgruppenraum ab.
    Danach dann 15 Minuten mit dem Staubsaugerrohr von oben um die Bohneneinzugschnecke saugen und zwischendurch immer mal einen Mahlvorgang starten(ohne Bohnen natürlich)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2017
  6. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.693
    Ort:
    Sachsen
    Hier mal ein Bild zur Verdeutlichung der Lage des Mahlwerkes
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen