Wasser im Tresterbehälter

Dieses Thema im Forum "..:: Minuto ::.." wurde erstellt von Noka, 31. Januar 2018.

  1. Noka

    Noka Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden:ja
    - Messgerät vorhanden: ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine:Minuto HD 8763/01

    Hallo, bei meiner Minuto ist immer Wasser im Tresterbehälter wobei der Trester ganz ok ist, also nicht matschig. Jetzt habe ich festgestellt das immer wenn ich die Maschine von ON auf Standby schalte, nach dem Spülen Wasser in den Tresterbehälter läuft. Ist das normal???
    Wie immer wäre ich für Antworten sehr dankbar.
     
  2. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.191
    Ort:
    87545 Burgberg
    Konntroliere den

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    der BG auf Haarrisse!
     
  3. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    4.584
    Ort:
    NRW
    öffne die türe und stecke ein extern magnet an den türschalters.
    so kannst bei offener tür die maschine in betrieb nehmen,
    jetzt kannst du während des brühvorgangs schauen, woher das Wasser kommt.
    evtl. sind die dichtungen des supportventils defekt oder es kommt oben aus der rändelschraube
    von der bG kommen oder auch aus dem einlaufstutzen.

    sage uns wie der trester-puck aus sieht,rund und fest und sieht aus wie kristallzucker,
    ein bild sagt mehr als tausend worte,stelle evtl.ein rein.
     
  4. Noka

    Noka Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Der Trester-Puck ist ok. Das mit der offen Tür hat ich schon gemacht. Wenn Kaffee bezogen wird ist alles ok aber wenn man die Maschine danach in Standby schaltet macht sie ja einen Spülgang und dabei läuft Wasser in den Tresterbehälter und zwar immer wenn die BG von Brühstellung in die Homestellung fährt.
     
  5. Raymundt

    Raymundt Kaffeetrinker

    Beiträge:
    122
    Wenn ich bei meiner Minuto die Brühgruppe beim Verfahren betrachte, fällt auf, dass es nach dem Kaffeebezug bzw. Spülen kurz zischt, in dem Moment, wenn die Brühgruppe zurück fährt.
    Dabei dürfte sich der Überdruck zwischen Supportventil und Cremaventil entspannen.
    Wasser läuft aber nicht raus.
    Das in der Brühgruppe befindliche Wasser solle ja über den oben erwähnten Andockstutzen in die Auffangwanne laufen.

    Kann es sein, dass bei dir das Cremaventil nicht dicht schließt und daher die Kanäle in Richtung Kaffeeauslauf leer laufen?
     
  6. Noka

    Noka Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Danke für denTip, ich werde das mal überprüfen. Komisch ist allerdings das es nur beim Spülen vorkommt, beim Kaffeebezug läuft kein Wasser in den Tresterbehälter.
     
  7. Raymundt

    Raymundt Kaffeetrinker

    Beiträge:
    122
    Vielleicht läuft das Wasser beim Kaffeebezug in den Trester, anstelle sichtbar nach unter zu tropfen.
    Eventuell liegt das Sieb oben nicht flächig an, sodass das Wasser dahinter runter tropfen kann (Brausekopf-Effekt)
     

Diese Seite empfehlen