Wasser- und Kaffeeausgabe tröpfelt Minuto HD8763

Dieses Thema im Forum "..:: Minuto ::.." wurde erstellt von Liasmama, 8. Dezember 2015.

  1. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.516
    Ort:
    Baden bei Wien
    Wenns funkt nicht mit Entkalker übernacht drinnen lassen, man muss das Gerät zerlegen um an den Flowmeter zu gelangen.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  2. Liasmama

    Liasmama Teetrinker

    Beiträge:
    13
    Guten Morgen
    Also es geht leider nicht. Kann man das denn selber?
     
  3. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Sachsen
    Kommt auf Deine Fähigkeiten und den Mut an ;-).
     
  4. Liasmama

    Liasmama Teetrinker

    Beiträge:
    13
    Sind jetzt am Flowmeter und jetzt?
     
  5. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.950
    Das Flowmeter wird von Digmesa hergestellt ......

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    .....
    Auf den Digmesa-Seiten findest du weitere Informationen zum Aufbau des Flowmeters.

    mfg
    Harry
     
  6. Liasmama

    Liasmama Teetrinker

    Beiträge:
    13
    Dankeschön
    Was hat es mit den verschiedenen Grad Einstellungen auf sich?
     
  7. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.516
    Ort:
    Baden bei Wien
    Es ist abhängig von der Position in die Maschine (Konstruktions bedingt), sonst nix.
     
  8. bezerker

    bezerker Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Hi,

    seit gestern habe ich auch die selben Symptome an meiner Minuto. Entkalkt, dann alles zu. Fehler E05. Entkalker reingefüllt und heute Abend wollte ich checken, ob es was gebracht hat.

    Liasmama, wie hast Du damals Dein Problem lösen können? War es der Flowmeter? Hast Du ihn wieder fit bekommen oder getauscht? Oder war es was anderes, was verstopft war? Bin wirklich für jede Idee oder Info dankbar.

    Gruss...
     
  9. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    NRW
    Hallo
    willkommen im forum,

    ist noch eine gewährleistung auf der maschine.

    dann den testmodus einleiten,der hängt oben im unterforum minuto,führe alle tests bitte
    durch unt poste die ergebnissse.

    evtl.vor ab mal das supportventil reinigen.

    womit hast entkalkt,es sollte schon ein mittel auf amidosulfonsäure sein durgol o. besser
    eilfix pulver.
     
  10. bezerker

    bezerker Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Danke :)
    Nein, aber bei Verkalkung würde mir diese ja nicht viel bringen, oder?
    Die Werte für die Pumpe bleiben beide bei Null.
    Ich habe mir die Service Anleitung zu Gemüte geführt, die Minuto zerlegt und den FM gecheckt. Soweit alles funktionstüchtig. Nun gehe ich den Weg des Wassers ;) nach und versuche mich Stück für Stück vorzuarbeiten. Die Punpe habe ich auch zerlegt. Alles i.O. Keine Verstopfungen. Auch die Kugel hat noch eine "gute" Form. Lediglich die Anzahl der Drehungen des Kunstoff-Kreuzes habe ich leider vergessen. Je weiter ich es reindrehe, umso größer der Druck auf die "Rückschlag-Kugel". Wie weit/tief soll die eigentlich reingedreht werden?
    Ach ja, das Supportventil war richtig verkalkt. Das habe ich sauber gemacht und die Maschine laufen lassen - nix. Punpe rödelt aber kein Tropfen. Im Servicemenü kan ich ja die BG auf WORK stellen und die Ventile umstellen. In keiner Kombination kommt Wasser raus.
    Daher nehme ich an, dass auch bei mir am Boiler was zu ist. Wenn ich in den Schlauch am Pumpenausgang reinpuste tut sich auch nix. Mein aktuelles Problem ist, dass ich nicht weiss ob/wie ich die 1-Ohr-Schellen reversibel abbekomme. Nun möchte ich mir einen Satz zulegen, bevor ich weiter demontiere :D
    Ich halte Euch auf dem laufenden...
     
  11. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.319
    Ort:
    Sachsen
    Rückschlagventil bis Anschlag rein. Ob Wasser wo ankommt findest Du leicht an den Schläuchen heraus. Wenn die Schläuche beim Pumpen knüppelhart werden liegt da auf alle Fälle der Pumpendruck an. Bleiben sie schlaff und leicht verformbar ist dort kein Druck vorhanden.
     
  12. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    NRW
    dann bau ihn aus und vesuch ihn mit einem fahrrad bowdenzug frei zu bohren.
    ende vom bowdenzug verlöten,sonst spleißt er zuweit auf.
     

Diese Seite empfehlen