Wassertank verdecken/abdunkeln

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von Miksi, 16. Mai 2016.

  1. Miksi

    Miksi Teetrinker

    Beiträge:
    7
    Hallo Leute,

    ich habe gehört man solle den Wassertank von direktem Sonnenlicht fernhalten damit dort kein "Biofilm" (sieht aus wie: Algen) entsteht. Bisher habe ich ein Küchentuch mit Wäscheklammern wie einen Vorhang über dem Tank befestigt. Könnte man stattdessen nicht eleganterweise irgend eine schwarze Folie auf das Wassertankglas kleben? Mich interessiert ob schon jemand mit so etwas Erfahrung gesammelt hat.

    Bedanke mich im Vorraus für eure Antworten :)
     
  2. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Kaffeetrinker

    Beiträge:
    560
    Ort:
    Stuttgart
    einfacher Tip, werf eine kleine Silbermünze in den Tank. Die Silberionen halten den Tank sauber und Algen gehören der Vergangenheit an. Selbes Prinzip wie in den Wasserfiltern, wobei bei denen das feine Pulver leider in die Schläuche und Maschine gelangen. LG Paul
     
    Grisu und Miksi gefällt das.
  3. Miksi

    Miksi Teetrinker

    Beiträge:
    7
    Mir wäre eine passive Lösung sympathischer, ehrlich gesagt :)
    Stiftung Warentest schreibt beispielsweise Folgendes, was mich doch ein klitzekleines bisschen unwohl stimmt:
     
  4. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.234
    Ort:
    NRW
    wie ist es denn mit öfters reinigen,
    evtl. einmal in der woche reinigen.

    es kann vorkommen,aber nur wenn die reinigung länger als 6monate nicht gemacht ist.
     
  5. Miksi

    Miksi Teetrinker

    Beiträge:
    7
    Wir reinigen im 10-Tage-Rhythmus. Wenn hier behauptet wird Biofilm entünde nur nach 6 Monaten, muss ich lachen ;)
     
  6. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Kaffeetrinker

    Beiträge:
    560
    Ort:
    Stuttgart
    Genau das meinte ich, Filter feines Silberjodit Pulver, Münze festes Stück. Es gibt aber auch noch Säckchen, sehen aus wie Teebeutel, die nur in den Tank gelegt werden. Enthalten das selbe Gemisch wie in den Filtern, sind recht günstig. Ich habe aber mit denen noch keine Erfahrung. LG Paul
     
    Miksi gefällt das.
  7. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.227
    Ort:
    Wien
    stimmt sehr wohl, bereits nach 4 Wochen stelle ich auch leicht schmierigen Belag im Tank fest, auch ohne direkter Sonneneinstrahlung.
    Somit würde Abdunkeln wohl auch kaum etwas dagegen helfen.
    Daher ab und zu mal nicht nur spülen sondern etwas gründlicher auswaschen mit Schwämmchen und Tropfen Spüli und paßt.

    Obwohl ich das ganze nicht so tragisch sehe, da hier keine Schimmelpilze am Werken sind die durch die Hitze dann nicht vollständig abgetötet werden.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    : das mit der Silbermünze muß ich mir noch mal genauer überlegen, find ich toll den Vorschlag, würds aber gern noch wo bestätigt finden.
    Muß mal meinen Apothekerfreund bei Gelegenheit fragen wenn ich ihn wieder mal treffe was er davon hält, der ist zwar übervorsichtig, aber hat fundiertes Wissen.
     
    Majolika gefällt das.
  8. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.234
    Ort:
    NRW
    Hallo grisu,
    das sind ablagerungen von leitungen durch kalkhaltiges wasser,wurschtel dich --

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    -- mal durch.

    nicht spüli, sondern gleich mit dem entkalker der vorab zum maschinen entkalken verwendet wurde mit benutzen,
    so wird alles blitz blank.grünlich ausspülen nicht vergessen.
    schönen pfingstmontag noch.
     
  9. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    7.227
    Ort:
    Wien
    Servus!

    Also den Entkalker schmeiß ich ja sowiese alle 2-3 Monate in den Tank (wo er ja länger wirkt) bis der Vorgang durch ist.
    Aber den "Schleim" bekomm ich damit nicht ganz raus, daher mach ich es mit Schwammerl und einem Tropfen Spüli, dann sind die Wände sauber glatt.

    Na dann ist es eben Biofilm und nicht Algen, macht es ja auch nicht grad besser :)

    Eigentl. eh logisch, Algen hast im Schwimmbecken und verringert wenn abgedeckt dunkel.
    Bringt als beim Tank Abdunkeln eher wenig bis nichts.
    Hier das ist wohl das gleiche wie etwa im WW-Boiler wenn er nie über 70°C aufgeheizt wird.
    Lt. Hersteller soll das aber auch nicht "gefährlich" sein im Privathaushalt, nur in Großanlagen problematisch.

    LG Grisu
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2016

Diese Seite empfehlen