Wassertanksensorik / Festwasser

Dieses Thema im Forum "Miele" wurde erstellt von noname_wg, 25. September 2017.

  1. noname_wg

    noname_wg Teetrinker

    Beiträge:
    6
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: Ja / Jein ;)
    - Messgerät vorhanden: Dig. Multimeter
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Miele CVA 645

    Guten Tag zusammen, ich habe von meinen Eltern eine defekte Miele CVA 645 übernommen, die dauerhaft den Fehler entlüften angezeigt hat. Nachdem ich quasi die ganze Maschine zerlegt und geprüft habe war bei mir das altbekannte Problem mit den korrodierten Kontakten im Flowmeter als Problemursache ausgemacht. Ich habe mir neue Sensorik bestellt und in das Flowmeter-Gehäuse eingebaut und nun funktioniert die Maschine grundsätzlich wieder einwandfrei. Vielen Dank erstmal für die vielen nützlichen Hinweise in diesem Forum!

    Eine Eigenart tritt jedoch seit dem Zusammenbau auf:
    Der Wasserstandssensor sollte ja eigentlich meckern wenn das Wasser im Tank unter ein bestimmtes Level fällt ODER sich kein Wassertank in der Maschine befindet. Das hat vorher und auch während der ganzen Tests auch zuverlässig funktioniert.
    Den genauen Zeitpunkt ab dem es nicht mehr funktionierte kann ich daher auch nicht genau nennen. Fakt ist, dass die Maschine nun den Wassertank komplett leerzieht und somit das Problem besteht, dass die Pumpe Luft zieht wenn mal einer aus der WG nicht vorher den Wassertank checkt.
    Sollte bei defektem Sensor/Magnet die Maschine nicht eher dauerhaft "Wasssertank füllen" anzeigen als ein OK Zustand zurückzugeben?

    Da mein VA einen Festwasseranschluss hat (den wir jedoch nicht nutzen) kam ich auf die Idee, dass sie
    möglicherweise im Festwassserbetrieb arbeitet. Das habe ich jedoch nicht umgestellt und bei genauerem Prüfen viel mir auf, dass im Programmiermenü garkeine Möglichkeit zum Umstellen auf Festwasserbetrieb vorhanden ist (wie in der Bedienungsanleitung eigentlich erwähnt).

    Hat einer von euch möglicherweise schonmal mit einem ähnlichen Problem Erfahrung gesammelt oder hat einen guten Tipp? Evtl. wie ich einen Hard Reset oder so in den Auslieferungszustand durchführe?

    Vielen Dank und Gruß,
    Lukas
     
  2. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.030
    Ort:
    87545 Burgberg
    Du hast einen Magneten im Tank. Dieser im Zusammenspiel mit dem
    Reedsensor (weiß/weiß) ist dafür verantwortlich.
    Die Royal Coffee Bar meldet bei Festwasserbetrieb und befülltem
    Tank - Tank leeren. Ich nehme an das ist bei der CVA645 auch so.
     
  3. noname_wg

    noname_wg Teetrinker

    Beiträge:
    6

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    vielen Dank für die Antwort, das hat mir grad ein wenig auf die Sprünge geholfen. Im Grunde habe ich das alles auch ausprobiert und ausgebaut und auch mit nem stärkeren Magneten versucht irgendeine Rückmeldung zu bekommen, aber leider passiert exakt garnichts beim Prüfen innerhalb der Maschine. Morgen sollte mein Multimeter ankommen und dann werde ich mich nochmal dran setzen und gucken was der Reedsensor bei annähern eines Magneten macht.

    Was die Fehlermeldung mit "Wassertank leeren" betrifft: Die hatte ich beim Zusammenbau der Maschine am Wochenende auch zwischenzeitlich. Nachdem ich Pumpe etc. ausgebaut hatte viel mir auf, dass auf dem Boden des VA ein 3 Poliger Jumper lag (gebrückt waren Kontakt 1 und 2, Nr. 3 war nicht belegt) die einzigen freien Steckplätze auf dem Logicboard waren die mit der Bezeichung "Diag. Box" (mM Diagnosebox?) und "Sonic Flow" direkt neben dem "normalen" Flowmeter Anschluss (oder so ähnlich, habe den VA aktuell nciht aufgeschraubt vor mir stehen). Wenn der Jumper auf dem "Sonic FLow" angebracht war kam bei vollem Tank eben genau die Fehlermeldung.

    Kann es sein dass das Umschalten zwischen Festwasser und Wassertank über diesen Jumper geschieht? In diesem Fall wäre allerdings die Bedienungsanleitung der CVA 645 falsch oder aber es handelt sich bei mir doch um eine 620 mit festwasser???:confused:

    Nichts desto trotz habe ich den Jumper am Ende wieder entfernt und es lief zwischenzeitlich auch ohne Probleme die Erkennung des Füllstandes.
    Wie gesagt wundert mich am meisten, dass hier im Forum eigentlich nur das Problem auftritt, dass der Magnet zu schwach ist und der VA dauerhaft "Tank füllen" anzeigt.. das sollte bei mir dann ja eigentlich auch der Fall sein FALLS Sensor kaputt bzw. Magnet zu schwach sind?
     
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.030
    Ort:
    87545 Burgberg
    Der Jumper brauchst,daß im Menü der Punkt "Festwasser" angezeigt und somit
    auch umschalten kann.
     
  5. noname_wg

    noname_wg Teetrinker

    Beiträge:
    6

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Vielen Dank! Ich habe den VA eben ausgebaut und den Jumper wieder drauf gesetzt und auf Wasserbehälter umgestellt. Jetzt passen die Fehlermeldungen wieder!
    Besten Dank :)
     

Diese Seite empfehlen