Woher kommt der bayerische Dialekt?

Dieses Thema im Forum "Humor" wurde erstellt von Der Ozinator, 18. Oktober 2013.

  1. Der Ozinator

    Der Ozinator Kaffeetrinker

    Beiträge:
    445
    Ort:
    Naturpark Altmühltal
    Am 8. Tage erschuf Gott die Dialekte.
    Alle Völkchen waren glücklich.
    Der Berliner sagte: "Ick hab nen dollen Dialekt, wa?"
    Der Hanseate sagte: "Ik snak platt und das is goad!"
    Der Kölner sagte: "uwwa minge Dialekt kütt nix!"
    Nur für Bayern blieb kein Dialekt übrig.
    Da wurde der Bayer seeehr traurig

    Irgendwann sagte Gott: "Ja mei, Bua, dann red hoid so wia i";)
     
  2. JJoe

    JJoe Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Haha genau!
    Sehr gut! Aber was ust mit den Sachsen ?
    Die haben doch echt den lustigsten Akzent :p
     
  3. Der Ozinator

    Der Ozinator Kaffeetrinker

    Beiträge:
    445
    Ort:
    Naturpark Altmühltal
    Jaaaa,

    aber Gott ist nun Mal kein Sachse!!!
     
  4. Matthias77

    Matthias77 Kaffeetrinker

    Beiträge:
    125
    Ort:
    Thüringen
    Sehr schön!
     
  5. Der Ozinator

    Der Ozinator Kaffeetrinker

    Beiträge:
    445
    Ort:
    Naturpark Altmühltal
    Ja so is es halt:

    I`ts nice to be a Preiss,:eek:
    but it is higher to be a Bayer.:p

    Der Ozinator
     
  6. Mancha

    Mancha Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Ich kenn das sonst nur damit dass Gott am Ende Kölsch spricht :D
     
  7. Der Ozinator

    Der Ozinator Kaffeetrinker

    Beiträge:
    445
    Ort:
    Naturpark Altmühltal
    Nein Nein,

    er ist bestimmt Bayer. Trinken wird er bestimmt auch ab und zu einmal ein Kölsch --- ER ist ja kein Rassist

    HaHa
     

Diese Seite empfehlen