Frage Xelsis geht nach Caraffenreinigung in den Fehler E05

Dieses Thema im Forum "..:: Xelsis ::.." wurde erstellt von tibirius1, 23. Mai 2013.

  1. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    Karlsruhe
    @MaTaBo,danke
    @Avocat,es ist mir nicht egal was für Fehler das waren sonst hätte ich nicht gefragt.
     
  2. tibirius1

    tibirius1 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    Hallo, vielen Dank für die schnelle Nachricht. Ist der Test-Modus das Service-Menü? Dort kann ich nach BU go work + Pumpe1 Wasser aus dem Kaffeebezug fördern. Mache ich jetzt mal...

    Bitte Mitteilung wenn ich was falsch verstanden habe! Danke.
    Gruß Jörg
     
  3. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.317
    Ort:
    Baden bei Wien
    Hallo @Achimle

    Das was du (anscheinend nicht vollständig) gelesen hast ist gerichtet als Antwort an @jwittelsbach. Er hat ein zwei Tage alte (Xelsis) Gerät der nicht funktioniert.
    Leider hat dazwischen geschrieben, war seine erste Beitrag und hat derselbe Fehler wie der TE!

    Gruß Aydin
     
  4. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    Karlsruhe
    Hier mal ein Photo um zu sehen wie es innen aus sieht.

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  5. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    Karlsruhe
    Hier noch mal

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  6. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    Karlsruhe
    wen es interessiert
    hier etwas bessere Auflösung

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  7. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    Karlsruhe
    Alles klar danke
     
  8. Achimle

    Achimle Espressotrinker

    Beiträge:
    2.865
    Ort:
    Karlsruhe
    Danke Aidyn
     
  9. tibirius1

    tibirius1 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    VIELEN DANK!

    Meine Maschine läuft wieder! Ich habe die Entkalkerlösung immer und immer wieder im Techniker-Modus durch die Punpe 1 und 2 laufen lassen. Es ging immer besser und irgendwann (nach einer Nacht) hat die Maschine wieder entlüftet.

    --> Das heisst natürlich auch, dass ich selber schuld war...also jetzt immer schon entkalken (die MAschine hat aber niemals was gesagt ?)

    Noch einmal vielen Dank an alle hier im Forum!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Bis zum nächsten Mal..

    Gruß
    Jörg
     
  10. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.317
    Ort:
    Baden bei Wien
    Hallo

    Also alles ist "paletti"!

    Danke für den feedback.

    Und vergis nicht dein vorhaben "also jetzt immer schon entkalken".;)

    Gruß Aydin
     
  11. jwittelsbach

    jwittelsbach Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Hallo,
    kurzes Update. Die Fahrt zum Händler brachte Abhilfe. Habe eine andere Maschine bekommen und nun funzt alles. Bin begeistert und froh. Es war die richtige Entscheidung. Falls jemand eine Royal Cappuccino möchte, kurze PN. Das Mahlwerk ist neu, war ausgetauscht, aber das war nicht der Fehler. Die Transistoren sind auch getauscht (war es auch nicht). Das Getriebe ist verstellt und deshalb bekomme ich die Brühgruppe nicht mehr rein. Vermutlich für einen Experten eine Kleinigkeit. Nach 10 Jahren bin ich es leid. Elektronik wurde vor drei Jahre mit Display schon mal getauscht. Ich stelle die Maschine die nächsten Tage bei EBAY ein.

    Gruß,
    Jens

     
  12. jwittelsbach

    jwittelsbach Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Warum auch immer kann ich keine Privatnachrichten beantworten... zumindest sehe ich nichts im Postausgang???? Bei Interessa an der Royal Cappuccino bitte dann kurz eine PN mit Eurer Emailadresse.

    Gruß,
    jens
     
  13. SystemFehler

    SystemFehler Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Hallo zusammen

    Bei meiner Xelsis habe ich seit heute nachmittag auch den Fehler E05.
    Ich habe versucht die Maschine via Technikermenü mit Entkalker durchlaufen zu lassen.
    Ich konnte beide Pumpen ohne Probleme laufen lassen und habe die Entkalkung nach der Anleitung hier durchgeführt (im Technikermenü).
    Das Flowmeter habe ich vorher gereinigt und es zeigte die ganze Zeit einen Wert von grösser 11-13 an.

    Nachdem ich nach der Entkalkung 3-4 Wasserbehälter voll mit klarem Wasser durchlaufen liess, kommt nach dem Neustart wieder die Meldung "Entlüften" und danach der Fehler "E05".

    Hat jemand noch eine Idee, was ich da noch machen kann?
    Gibt es ein Reset nachdem man die Entkalkung durchgeführt hat?
     
  14. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    26.677
    Hallo,

    Der Fehler E5 deutet auf einen blockierten Wasserweg oder fehlende Impulse des Flowmeters.

    mfg
    Harry
     
  15. dieselfalk

    dieselfalk Kaffeetrinker

    Beiträge:
    536
    Ort:
    Reichshof
    Schau auf den Post von Tiberius,
    der hat über Nacht und mit viel Aufwand seine Maschine von Hand entkalkt und sie lief wieder.
    Das lässt die Möglichkeit zu, dass du zwar auch entkalkt hast, aber evtl. für die Maschine noch zu wenig.
    War denn deine Entkalkermischung sehr stark und auf Amidosulfonbasis oder was anderes?
     
  16. SystemFehler

    SystemFehler Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Danke für die Antworten.
    Ich habe mit Durgol entkalkt und das ganz über ca. 3 Stunden.

    Ich versuch dann heute noch einen Durchlauf :)
     
  17. dieselfalk

    dieselfalk Kaffeetrinker

    Beiträge:
    536
    Ort:
    Reichshof
    Durgol ist gut.
    Lass den Entkalker über mehrere Stunden (evtl. über Nacht) wirken.
    Viel Erfolg
     
  18. SystemFehler

    SystemFehler Teetrinker

    Beiträge:
    3
    Danke für eure Tipps.
    Hat alles bestens funktioniert :)
     
  19. Tekce

    Tekce Teetrinker

    Beiträge:
    2
    Hallo Ich habe eine Exprelia hd8856
    Ich habe auch das Problem E05
    Was kann ich machen oder wie soll ich vorgehen?
     
  20. iceman0815

    iceman0815 Teetrinker

    Beiträge:
    4
    Hallo,

    unsere Xelsis hat heute nach 5 Jahren auch das Problem - E05.
    Die Maschine ist erst vor 5 Tagen mehrfach mit Amidosulfonsäure entkalkt worden.
    Heute fing die Maschine an sich ständig entlüften zu wollen. Nachdem die Maschine 5 Stunden vom Netz getrennt war, funktionierte sie wieder.
    Im Servicemenü stand die Fehlermeldung "Waterflow interrupt".
    Ich hoffe, dass es sich um ein Kalk Problem handelt.

    Wie kann ich im Technikermenü die Pumpen einzelnen ansteuern und gezielt zu entkalken?
    Ich habe da nur die Möglichkeit "Up" , "Down" und "ESC".Bilder sind beigefügt.

    Hat Jemand eine Anleitung dafür. Wir sind für jeden Tipp dankbar, denn ohne Kaffee fehlt was.

    Viele Grüße

    Uwe
    Uwe

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     

Diese Seite empfehlen