Frage XSmall keine Ausgabe mehr am Kaffeeauslauf

Dieses Thema im Forum "..:: Xsmall-Serie::.." wurde erstellt von Kaffeesaxse, 11. September 2016.

  1. Kaffeesaxse

    Kaffeesaxse Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: teilweise
    - Messgerät vorhanden:nein
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: HD8743

    Hallo zusammen,

    seit Kurzem verweigert unsere XSmall HD8743 komplett die Ausgabe über den Kaffeeauslauf. Weder beim Einschalten noch bei der Kaffeeausgabe noch beim Ausschalten läuft da vorn etwas raus. Statt dessen läuft das Wasser unten aus der Maschine raus, und das nicht, weil die Abtropfschale voll wäre. Kaffee wird nicht erzeugt. Das Pulver fällt nur unbenutzt in den Kaffeesatzbehälter.

    Es hat sich auch nicht langsam angkündigt. Etwa dass nach und nach immer weniger Kaffee etc. da vorn raus käme. Nein das ging bis vor Kurzem einwandfrei. Einziger Fehler bisher: sporadisch landete der gemahlende Kaffee direkt im Kaffeesatzbehälter.

    Im Testmodus gabe es auch nur in Level L2 einene Fehler oder so ähnlich. Dort kam natürlich auch kein Wasser oder Kaffee aus dem Auslauf. Man hörte aber das typische Geräusch, was eigentlich während der Arbeit des Kompressors zu hören ist. Und dann lief das Wasser wieder am Boden aus der Maschine raus.

    Ich würde daher laienhaft auf eine defekte Wasserleitung innerhalb der Maschine tippen. Hat jemand eine konkretere Idee? Eventuell auch mit einer entsprechenden Lösungsmöglichkeit?

    Danke und Grüße,
    Kaffeesaxse
     
  2. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.394
    Ort:
    Baden bei Wien
    Hallo

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Willkommen im Forum.

    Versuch im TestModus einzelne Komponente/Vorgänge zu checken!
    Anleitung am Anfang von der Xsmall-Bereich!

    Ich vermute dass der Dampf- Heißwasserregulierventil (am Bild) ist verkalkt/defekt.

    [​IMG]
     
  3. Kaffeesaxse

    Kaffeesaxse Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Danke für die schnelle Antwort! Ich hatte ja den kompletten Testmodus schon durchprobiert und habe nirgends eine Art Fehlermeldung erhalten. Ich würde diese in meinem Fall bei L2 und "coffee pipe operation" vermuten, wegen kein "water come out of the dispenser" ;-)

    Wenn es denn tatsächlich am Dampf- Heißwasserregulierventil liegen würde, wäre das ein Fehler der von einem Tag auf den anderen auftreten könnte? Und wenn ja, könnte man den als nicht ganz ungeschickter Laie selber tauschen?

    PS: Aus der Heißwasser-/Dampfdüse kommt das Wasser/der Dampf ordnungsgemäß raus wenn es denn soll.
     
  4. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.394
    Ort:
    Baden bei Wien
    Selber tauschen kann es bestimmt auch ein "nicht ganz ungeschickter Laie".;)
    Ob es sich langsam bemerkbat macht kann ich nicht sagen, aber wenn du vor hast es auzutauschen, kannst versuchen zuerst es zu zerlegen und checken. Selbst habe bis jetzt noch nicht zerlegt gehabt, aber wenn ich möglichkeit habe, werde ich es versuchen.
     
  5. Kaffeesaxse

    Kaffeesaxse Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Ich habe jetzt die Maschine auseinander gebaut. Und da ist der Defekt gut zu sehen:

    [​IMG]

    Die Feder müsste wohl komplett innerhalb des scharzen Teils liegen. Wie das abbrechen konnte, ist mir ein Rätsel.

    Aber nun die entscheidende Frage: Gibt es das Teil irgendwo einzeln zu kaufen?
     
  6. Kaffeesaxse

    Kaffeesaxse Teetrinker

    Beiträge:
    8
    Habs gefunden:

    Links für Gäste nicht sichtbar!



    Und offensichtlich ist der Defekt nicht so selten gewesen, so dass das Ersatzteil nun an der entscheidenden Stelle aus Metall ist:
    [​IMG]

    Und noch ein Hinweis, was ich auch erst gesehen habe, als ich das Ersatzteil im Netzt gefunden hatte: Die untere Verbindung ist als Gewinde ausgelegt. Ich hatte schon versucht, das kraftvoll abzuziehen ...

    Den Spaß für knapp 16 € inkl. Versand gönne ich mir jetzt. Mal sehen, ob ich die Maschien wieder zusammen gebaut und zum Laufen bekomme.
     
  7. Kaffeesaxse

    Kaffeesaxse Teetrinker

    Beiträge:
    8
    So, das Ersatzteil hab ich nun eingesetzt. Das war nicht so leicht, wie das kaputte Teil auszubauen. Denn das obere Ventil ist im normalen Zustand viel länger als das abgebrochene Teil. Und da das Ventil auf das Unterteil aufgeschraubt werden muss, muss man auch ringsum für ausreichend Freiraum sorgen. Aber mit etwas Kraft und auch Fingerspitzengefühl hat es dann geklappt. Und nun funzt die Maschine wieder wie sie soll. :)
     
  8. Advocat

    Advocat Moderator

    Beiträge:
    7.394
    Ort:
    Baden bei Wien
    Danke für den Feedback.
     

Diese Seite empfehlen