Zahnrad wieder einbauen nach fehler E04

Dieses Thema im Forum "..:: Exprelia ::.." wurde erstellt von darkman3, 8. Oktober 2016.

  1. darkman3

    darkman3 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    Hallo leute,

    hab meine komplette maschine nach dem E04 fehler (kam immer wieder sporadisch) komplett zerlegt und alles durch getestet, nun komme ich nicht mehr weiter.

    ich habe alles eingebaut und getestet alles lief wieder einwandfrei, aber die brühgruppe hin, lag daran das das große zahnrad welches an der BG dran ist nicht richtig steht.

    nun ist jetzt wie Frage wie stelle ich das richtig ein ?


    Danke und liebe Grüße
     
  2. Meyersurwold

    Meyersurwold Kaffeetrinker

    Beiträge:
    176
    Ort:
    Thüle/Niedersachsen
    Die gesamte Menscheit sucht Antworten auf Fragen die sich nie beantworten lassen.
    Auch der Verkauf von Glaskugel wurde vor einiger Zeit auf diesen Planeten untersagt.
    Ein E04 Fehler kann vieles sein.
    Brüheinheit auf den ausgebauten Antrieb stecken und somit UT und OT mit dem Zahnrad einstellen.
    Solltest du weitere Fragen haben, kannst du meine Glaskugel kaufen.
    Bitte, Danke

    Ein weiters Manko vorgebene Falder werden ausgefüllt und nicht gelöscht.
    MERKEN
     
  3. darkman3

    darkman3 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    was sind Falder ? ich glaube du hast auch nicht so ganz die ersten satz gelesen !
    aber do leute finde ich immer toll die gleich wenn man hier was schreibt jemand dumm an macht :)
     
  4. darkman3

    darkman3 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    @

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    damit du glücklich bist,..

    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: JA !
    - Messgerät vorhanden:hat sich ja erledigt da ich die maschine komplett zerlegt habe und im allgemeinen läuft sie ja, warum sollte ich es noch ausfüllen ?
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: ?
     
  5. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Hallo Björn!
    Du machst mit der Beantwortung der Eingangsfragen niemanden ausser Dich selbst glücklich. Du hilfst Dir damit selbst. Diese Fragen dienen dazu Deine Fähigkeiten einzuschätzen zu können und Dir gezielt nach Deinen Fähigkeiten Antwort zu geben.
    Es ist auch die Bekanntgabe der genauen Maschinentype (SUP.....) für die Beantwortung so mancher Probleme von besonderer Wichtigkeit.

    Nun zu Deinem Problem:
    Der Pfeil am grossen Zahnrad muss auf die Welle des kleinen Zahrades zeigen. Getriebeabdekung wieder montieren, Tropftasse und Tresterbehälter einsetzten. Servicetüre schliessen und Maschine einschalten. Nun sucht sich das Getriebe die Grundstellung und die Brühgruppe kann wieder eingesetzt werden.

    MfG
    Gerti
     
  6. darkman3

    darkman3 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    guten morgen gerti,
    danke für deine antwort :)
    ich versuch es gleich mal und gebe feedback. das ich die 3 fragen nicht ausgefüllt habe war beim eröffnen des threads beabsichtig und meine antwort nur oblikatorisch,...
     
  7. darkman3

    darkman3 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    also die maschine stellet sich selber nicht ein,.. habe alles zusammengebaut auch mit dem pfeil des zahnrades richtung des anderen zahnrades.
    leider geht die BG aber nicht in die maschinen (hängt an derm großen zahnrad.
    habe diese vorsichtig eingebaut (reingedrückt) davor die stelldung der BG verändert dann hat es gepasst, aber die position stimmt so nicht.
    erkennpar an der pumpe (beim starten kommt entlüftung des systems) da die BG nicht die verbindung mit dem ventil bekommt (wo ja auch demontiert werden musste).
    Ich habe das mal getestet über das wartungsmenü, wenn ich die BG raus nehme funktioniert die pumpe ein wenn diese eingebaut ist kommt immer die meldung entlüften (und das einige minuten ca 30 stunde dann hab ich aus geschaltet)
     
  8. Kaffeepoint

    Kaffeepoint Kaffeetrinker

    Beiträge:
    560
    Ort:
    Stuttgart
    Ohne Brühgruppe einschalten. Ist das so schwer zu verstehen.
     
  9. darkman3

    darkman3 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    Also nochmal,.... :)
    BG habe ich raus genommen und die maschine am Hauptschalter eingeschaltet sie ging kurz an und dann in Standbye.
    so nun habe ich Sie eingeschaltet und die Meldung BG einsetzten erscheint.

    Nun habe ich hier die BG versucht einzusetzen aber sie passt nicht rein, erst wenn ich die BG verstelle passt sie.

    Was habe ich falsch gemacht ?

    Muss ich was im Wartungsmenü einstellen ?

    vielleicht habe ich das ohne punkt und komma etwas unverstädnlich erklärt, bzw versucht zu beschreiben SORRY
     
  10. Gerti

    Gerti Moderator

    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Gleich vorweg: Ich habe noch keine Exprelia auf dem Tisch gehabt und werde hoffentlich nie eine auf den Tisch bekommen. Die sind für mich zu kompliziert aufgebaut.
    Versuch es so:
    Schalter für die BG mit einem Stück Pappe betätigen (Pappe von oben nach unten in den Schlitz einführen damit Du den Hebel nicht vom Schalter reisst).
    Alle Komponenten ausser die BG in die Maschine einsetzen und einschalten. Jetzt sollte das Getriebe in normale Position fahren. Pappe aus dem Schlitz entnehmen und BG einsetzen.
    Wenn das nicht funktioniert und der Antrieb für die BG nur um wenige Grade versetzt ist kann es auch an den Endschaltern im Getriebe liegen.
    Die Schalter müssen bei Betätigung nahe 0 Ω haben. Schalter mindestens 10 mal betätigen und jedes mal messen.

    MfG
    Gerti
     
  11. darkman3

    darkman3 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    alles klaro Gerti, versuche ich morgen :)
     
  12. darkman3

    darkman3 Teetrinker

    Beiträge:
    9
    Guten morgen,
    ich habe nun die BG mit einem stück papier gebrückt.
    Eingeschaltet und laufen lassen, maschine lief kurz und ging dann in den Standbye.
    Als ich sie eingeschaltet habe kam dann wieder der E04 fehler :(

    ich werde sofern ich heute nachmittag etwas zeit habe mal die schalter messen :)
     

Diese Seite empfehlen