HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter

Diskutiere HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter im ..:: Intelia ::.. Forum im Bereich *** SAECO / Philips ***; Unsere HD8751 hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Wurde immer gereinigt und entkakt. Auch das Sieb der Brühgruppe wurde kürzlich erneuert...
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #1
S
Saecofreund35
Teetrinker
Dabei seit
21.12.2023
Beiträge
6
Unsere HD8751 hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel. Wurde immer gereinigt und entkakt. Auch das Sieb der Brühgruppe wurde kürzlich erneuert. Und die meisten Dichtungen habe ich auch erneuert. Das Problem ist aber, dass dennoch die Kaffeemenge zu gering ist (noch mehr kann ich nicht einstellen) und zuviel Wasser in die Auffangschale gelangt. Tja, wo sollte ich anfangen mit weiteren Wartungsarbeiten? Ich würde nun den Auslaufstutzen und das Rückschlagventil erneuern. Was meint ihr zu diesem Problem? Ich möchte die Maschine eigentlich noch weiter nutzen. Danke.
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #2
Majolika
Majolika
Kaffee Junkie
Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
9.925
Ort
NRW
Vollautomat
zu viele Saeco SUP 018,021.
Hallo
willkommen im forum,

schau vorab nach dem support pin,sind die dichtringe ok. wie ist dein auslaufstutzen schwarz o.weiß.evtl. sind kleine haarrisse
vorhanden,verbau den neuen weißen diese sind etwas stabiler.
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #3
MaPi71
MaPi71
Kaffee Junkie
Dabei seit
12.10.2018
Beiträge
1.027
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Vollautomat
Saeco Syntia, Nivona 788, Parkside Akku-Kaffeemaschine
Wenn die Brühgruppe schwer zu bewegen ist, denkt die Maschine es wird zu viel Pulver gemahlen und reduziert immer wieder die Pulvermenge.
Du schreibst zwar, dass du Dichtungen getauscht hast aber hast du auch mal die Dichtung(en) gefettet?
Oder mal die Brühgruppe zerlegt und gereinigt? In den seitlichen Führungen sammelt sich gerne eine Kaffeepulver-Fett Mischung, die bremst die Brühgruppe.

Die wichtigste Dichtung befindet sich in der Brühkammer. Diese ist leider nicht zu sehen. du kannst nur den runden Schaft, den man von unten sieht fetten.

Was soll es bringen den Auslaufstutzen und das Rückschlagventil zu tauschen?
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #4
S
Saecofreund35
Teetrinker
Dabei seit
21.12.2023
Beiträge
6
Die Dichtungen habe ich gefettet und die Brühgruppu einschl. Sieb gereinigt. Auch die Feder und die Kugel darin. Auch habe ich vor ca. 6 Monaten die Pumpe ersetzt.
Weitere Beobachtung: Wenn ich die Maschine einschalte, dauert es sehr lange, bis die Spülung beginnt, also das Spülwasser vorne herauskommt. Das Spülwasser beginnt erst zu laufen, wenn der Balkenfortschritt schon ca. zur Hälfte vergangen ist.
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #5
MaPi71
MaPi71
Kaffee Junkie
Dabei seit
12.10.2018
Beiträge
1.027
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Vollautomat
Saeco Syntia, Nivona 788, Parkside Akku-Kaffeemaschine
Wie klingt die Pumpe beim spülen? Wird sie dabei leiser?

Mit welchem Mittel entkalkst du?
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #6
Majolika
Majolika
Kaffee Junkie
Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
9.925
Ort
NRW
Vollautomat
zu viele Saeco SUP 018,021.
hast den einlaufstuzen an der bg. nach geschaut?
brück den microschalter von der tür, und schau bei offener tür,evtl. kannst da was sehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #7
S
Saecofreund35
Teetrinker
Dabei seit
21.12.2023
Beiträge
6
Die Pumpe wird beim Spülen ein klein wenig leiser. Was kann das für ein Zeichen sein?
Also ich entkalke mit dem rosafarbenen Flüssigentkalker Konzentrat, welches laut Beschreibung für derartige Maschinen geeignet sein soll. Interessant ist allerdings, dass nach einer Entklakung noch weniger Kaffee in die Tasse ausgegeben wird. Sollte ich mal mit etwas anderem entkalken?
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #8
Majolika
Majolika
Kaffee Junkie
Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
9.925
Ort
NRW
Vollautomat
zu viele Saeco SUP 018,021.
Also ich entkalke mit dem rosafarbenen Flüssigentkalker Konzentrat, welches laut Beschreibung für derartige Maschinen geeignet sein soll.
schau nach dem entkalker was da für substanzen drin sind.?
sonst schau nach dem eilfixpulver und entkalke mehre male damit.
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #9
S
Saecofreund35
Teetrinker
Dabei seit
21.12.2023
Beiträge
6
Meine rosa Entkalkerbasis besteht aus einer Amidosulfonsäure. Ist in Eilfixpulver ein anderer oder besserer Wirkstoff drin?

Eben haben ich noch den Mikroschalter überbrückt und die Maschine laufen lassen. Konnte nicht feststellen, dass an der Brühgruppe oder dahinter etwas daneben läuft.
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #10
Majolika
Majolika
Kaffee Junkie
Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
9.925
Ort
NRW
Vollautomat
zu viele Saeco SUP 018,021.
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #11
S
Saecofreund35
Teetrinker
Dabei seit
21.12.2023
Beiträge
6
Also macht der Eilfix-Versuch ja auch keinen richtigen Sinn!?
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #13
S
Saecofreund35
Teetrinker
Dabei seit
21.12.2023
Beiträge
6
Also nach ca. 6 Tassen ist die Auffangschale mit Wasser fast voll.
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #14
Majolika
Majolika
Kaffee Junkie
Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
9.925
Ort
NRW
Vollautomat
zu viele Saeco SUP 018,021.
evtl. hat das sicherheitsventil eine weck.

 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #15
Advocat
Advocat
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
8.099
Ort
Baden bei Wien
Vollautomat
SUP012E; SUP012; 2 X SUP016R; HD8763/01; SUP037RG; HD8855/01; WMF 450
habe ich vor ca. 6 Monaten die Pumpe ersetzt.

Warum hast du die Pumpe ausgetauscht, wurde besser oder schlechter danach?

Weitere Beobachtung: Wenn ich die Maschine einschalte, dauert es sehr lange, bis die Spülung beginnt, also das Spülwasser vorne herauskommt. Das Spülwasser beginnt erst zu laufen, wenn der Balkenfortschritt schon ca. zur Hälfte vergangen ist.

Gehe im TestModus (Anleitung laut Bilder im Beitrag), und check wie sind Pumpen Werte!
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #16
Grisu
Grisu
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
12.391
Ort
Wien
Vollautomat
Incanto SUP021Y u. YBDR, Krups Orchestro
@Advocat: Aber wenn es ihm in die Auffangtasse abläuft ist doch was anderes als eine zu schwache Pumpe, oder?
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #17
Advocat
Advocat
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
8.099
Ort
Baden bei Wien
Vollautomat
SUP012E; SUP012; 2 X SUP016R; HD8763/01; SUP037RG; HD8855/01; WMF 450
Eher, Sicherheitsventil problem.
Und wenn die Pumpe schaft nicht "gute" Werte, also baut schwache Druck, oder Druck geht verloren, Wasser kommt langsam beim Spüllen (über BG) und (gross)teil der beförderte Menge landet im Auffangschale.
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #18
M
macmicha
Teetrinker
Dabei seit
01.03.2013
Beiträge
1
Ort
Berlin
Vollautomat
Saeco Intelia HD8751/11
Hallo an das Forum,
oder gleich speziell an Advokat/Majolika:

habe das oben geschilderte Problem auch mit meiner 12jährigen HD8751/11. Regelmäßige Entkalkung über die Jahre mit Amidosulfonsäure scheint ja eigentlich ok (?) =12 Jahre
Pumpe gerade getauscht deutlich zu wenig Wasser. Im Test 15 Impulse im "Pumpmenü" sollte doch ok sein.
Es wird hier speziell als mögliche Fehlerquelle das Sicheheitsventil genannt - Was kann da "schiefgehen"?? Der (Rücklauf)-schlauch zum Wassertank bleibt bei mir trocken, vermute das ist im Normalbetrieb ok. Was kann da noch sein?

Vielen Dank
Micha
 
  • HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter Beitrag #19
Advocat
Advocat
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
8.099
Ort
Baden bei Wien
Vollautomat
SUP012E; SUP012; 2 X SUP016R; HD8763/01; SUP037RG; HD8855/01; WMF 450
Der (Rücklauf)-schlauch zum Wassertank bleibt bei mir trocken, vermute das ist im Normalbetrieb ok. Was kann da noch sein?

Hallo!

So wie vorgeschlagen im Post #6!
 
Thema:

HD 8751 zu wenig Kaffeemenge, zu viel Wasser im Auffangbehälter

ANGEBOTE & SPONSOREN
Wunderkessel.de - Die Koch-Community mit Herz
Oben