INCANTO DE LUXE S-CLASS: Display blinkt "SELBSTTEST"

Dieses Thema im Forum "..:: Incanto-Serie ::.." wurde erstellt von Braveheart, 4. Mai 2018.

  1. Braveheart

    Braveheart Kaffeetrinker

    Beiträge:
    36
    Um dir schneller bei deinen Problem zu helfen, bitten wir dich folgende Angaben zu machen:
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: ja
    - Messgerät vorhanden: ja
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: Incanto de Luxe S-Class

    Guten Abend an alle,
    habe eine Incanto de luxe S-Class, die bei mir im Haus (225 - 230 Volt 60 Hz)
    problemlos funktioniert. Ich habe die Maschine nun einem Freund vermacht
    und sie in seinem Haus installiert (d.h. Schukosteckdose installiert - die Standard-
    Stromversorgung hier ist wie in USA... also 110V, 60Hz - 220 Volt gibt's nur über
    Drehstrom, also Nutzung von zwei Phasen). Mir fiel auf, dass im Haus meines
    Freundes die Spannung, die an der Steckdose ankommt, ein leicht niedrigeres
    Niveau hat als bei mir zuhause, möglicherweise auch über die Zeit schwankt.
    Ich habe bei der Installation 215 V gemessen, die Maschine hat aber reibungslos
    funktioniert... ungefähr 2 Wochen lang. Dann kam Dauerfehler "blinkender
    Selbsttest"). Habe die Maschine wieder bei mir zuhause angeschlossen (wie gesagt,
    225 -230 V sind bei mir die Regel) und sie tut. Habe durch Vorschalten eines
    Widerstands (Glühbirne) die Netz-Spannung etwas reduziert... und siehe da:
    "blinkender Selbsttest".
    Mir ist klar, dass bei stabiler Spannungsversorgung aus dem Netz (wie z.B.
    in Deutschland üblich) der besagte Effekt häufig auf defekten Sieb-Elko oder
    Probleme mit der Getriebemotorspannungsregelung (TIC) hindeutet...
    das scheint aber hier nicht zielführend zu sein.
    Hat jemand eine Idee, wie man evtl. "Netzspannungsschwäche-Phasen"
    durch Maßnahmen an der Leistungsplatine der Maschine kompensieren könnte,
    so dass sie auch bei leichter Unterspannung noch zuverlässig tut?

    Anmerkung: am Samstag werde ich die Maschine nochmal im Haus meines
    Freundes testen, dann würde ich auch die einschlägigen Messungen der
    Spannungen an der Platine vornehmen können - natürlich nur aussagekräftig,
    wenn vor Ort immer noch Unterspannung herrscht.
     
  2. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    5.242
    Ort:
    Sachsen
    tausche den 470µF Elko auf der Leistungsprint aus, der ist müde und somit jetzt genau an der Grenze an der es mit 10 Volt weniger eben nicht mehr klappt.
     
  3. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    8.276
    Ort:
    Wien
    seh ich auch so
    der Trafo gibt über 10V sekundär ab, da sind 20% weniger locker drin um die 5V zu erzeugen.
     
  4. Braveheart

    Braveheart Kaffeetrinker

    Beiträge:
    36
    vielen Dank... habe den Kondensator erstmal getauscht gegen einen anderen, den ich
    in meinem Vorrat fand (physisch größer - also nicht identisch). Werde wie gesagt am
    Samstag vor Ort testen. Spricht eigentlich etwas dagegen, einen zweiten gleich großen
    Elko parallel zu schalten? Also bei Normalspannung im Netz startet die Maschine, so
    dass das offenbar nicht stört.
     
  5. Grisu

    Grisu Team

    Beiträge:
    8.276
    Ort:
    Wien
    Die Größe ist doch völlig egal wenn er reinpaßt und die Werte stimmen!

    Kapazität kann größer sein nur kleiner nicht, aber zu groß ist auch nicht gut da quasi Kurzschluß beim Starten für Trafo und Brücke.

    Also einen 1000µ würd ich noch nehmen wenn der passende nicht greifbar, Spannung muß halt gleich oder höher sein und ein 105°C Typ (halten bedeutend länger) sollte es sein sonst vorzeitig wieder hinüber.

    Einen tauben Elko drinnen lassen bringt aber nichts außer zusätzl. Fehlerquelle (Leckstrom usw.), also raus damit.

    Zum Testen wenn du es dann wieder korrigierst kannst ruhig tun ... wird dir nicht gleich um die Ohren fliegen.
     
  6. Braveheart

    Braveheart Kaffeetrinker

    Beiträge:
    36
    habe die Maschine wieder vor Ort installiert; die Netzspannung lag bei 220 Volt mit
    leichten Schwankungen nach unten während meines Besuchs. Im Moment sind
    2 x 470 uF installiert; nun heißt es abzuwarten, wie die Maschine sich in den
    kommenden Tagen verhält, bevor dann hoffentlich Entwarnung gegeben werden
    kann. Herzlichen Dank für die Tipps und ein schönes Restwochenende.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden