Pico Baristo verliert hinten Wasser

Diskutiere Pico Baristo verliert hinten Wasser im ..:: Gran Baristo / Pico Baristo ::.. Forum im Bereich *** SAECO / Philips ***; Erstmal Hallo und ich Freue mich das ich dieses Forum gefunden habe. Meine PicoBaristo ist jetzt ca. 1,5 Jahre alt und war immer sehr Fleißig...
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #1
Charly0315
Charly0315
Teetrinker
Dabei seit
01.07.2022
Beiträge
2
Erstmal Hallo und ich Freue mich das ich dieses Forum gefunden habe. Meine PicoBaristo ist jetzt ca. 1,5 Jahre alt und war immer sehr Fleißig. Jetzt bildet sich hinten unter der Maschine eine kleine Wasserpfütze. Ich würde gerne sie gerne einmal aufschrauben finde aber leider keine passende Anleitung dazu. Ein Video oder eine Beschreibung würde mir sehr helfen( wenn möglich in Deutsch). Vorerst vielen Dank und ich hoffe mir kann einer helfen.
 
Anhänge
  • Wasser.jpg
    Wasser.jpg
    993,6 KB · Aufrufe: 28
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #2
MaPi71
MaPi71
Kaffee Junkie
Dabei seit
12.10.2018
Beiträge
1.027
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Vollautomat
Saeco Syntia, Nivona 788, Parkside Akku-Kaffeemaschine
Eigentlich hast du ja noch Garantie auf das Teil. Warum möchtest du sie dann selbst aufschrauben?
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #3
Charly0315
Charly0315
Teetrinker
Dabei seit
01.07.2022
Beiträge
2
Habe gerade nach der Rechnung gesucht und musste feststellen das ich gute Stück schon über 2 Jahre habe.
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #4
MaPi71
MaPi71
Kaffee Junkie
Dabei seit
12.10.2018
Beiträge
1.027
Ort
Metropolregion Rhein-Neckar
Vollautomat
Saeco Syntia, Nivona 788, Parkside Akku-Kaffeemaschine
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #5
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.116
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Da hinten ist Wasser ganz gefährlich, ich würde bis zur Lösung des Problemes keinen Strom mehr drauf geben. Das Netzteil der Maschine sitzt dummerweise genau da hinten unten und sehr oft stirbt die Platine aufgrund Wasserschäden.
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #6
J
Jan
Teetrinker
Dabei seit
30.03.2012
Beiträge
7
Charly, hattest du eine Lösung gefunden? Bei meiner Maschine ist anscheinend der gleiche Defekt.
Hinter der Abtropfschale ist ein gesonderter Kasten mit dem Netzanschluss, der unten ein kleines Loch hat. Dort sammelt sich Wasser an und tröpfelt durch ein kleines Loch, das anscheinend als Ablauf dienen soll, aus dem Gerät heraus.
Wenn ich das Gerät aufschraube, sehe ich keine undichte Leitung und auch keinen Anschluss, von dem das Wasser in den hinteren Bereich laufen könnte. Mir ist noch nicht ganz klar von welcher Seite ich mich am besten dieser Stelle nähern soll.

Hat jemand noch eine Idee bzw. einen Vorschlag?
Vielen Dank!
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #7
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.116
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Steht die Maschine in Waage oder hinten tiefer als vorn? Wird sie mit voller Tropfschale gern hin und her geschoben?
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #8
J
Jan
Teetrinker
Dabei seit
30.03.2012
Beiträge
7
Danke für die Antwort.
Die Maschine steht gerade auf der austarierten Küchenarbeitsplatte.
Als ich die erste Pfütze gesehen habe, habe ich auch vermutet, dass ich bei voller Abtropfschale zu unsanft an der Maschine gewackelt habe.
Danach habe ich sie aufgebockt und beim Kaffeeziehen unten drunter gesehen, dass es aus diesem kleinen Löchlein raustropft.
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #9
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.116
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Dann müssten im inneren Wasserspuren sichtbar sein. Dies ist sehr gefährlich für das Netzteil auf der Leiterplatte. Dazu sind zahlreiche Schäden hier dokumentiert. Nimm sie aus dem Gehäuse und suche genau, sonst wirds teuer.
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #10
L
Laines
Teetrinker
Dabei seit
08.12.2022
Beiträge
1
Hallo, ich habe seit längeren auch das Problem und komme nicht dahinter wie ich es lösen kann . Es kommt auch bei mir aus dem kleinen Loch am Netzteil , bis jetzt gab es noch kein Problem mit der Elektrik ,fragt sich nur wie lange noch .
Würde sie gerne zerlegen finde aber keine Anleitung . Meine ist eine PicoBaristo Deluxe SM5570/10 ,hat jemand eine Anleitung oder einen Lösungsvorschlag .

Danke im Voraus

 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #11
K
kl.mo
Teetrinker
Dabei seit
09.10.2021
Beiträge
1
Hi zusammen,

habe seit Monaten dasselbe Problem bei meiner Saeco Incanto HD8917. Direkt unter dem Netzteil-"Block" sammelt sich das Wasser. Überlaufden der Abtropfschale ist auszuschließen. Leider noch keine Lösung gefunden - für Lösungsvorschläge wäre also auch ich super dankbar! :)

Schönen Tag euch!
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #12
Majolika
Majolika
Kaffee Junkie
Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
9.925
Ort
NRW
Vollautomat
zu viele Saeco SUP 018,021.

kl.mo

besser ist es wenn dein anliegen ins richtige thema rein kommt---Saeco Incanto HD8917---
bitte auch gleich alle fragen angeben,so kann man dir besser helfen.
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #13
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.116
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Hi zusammen,

habe seit Monaten dasselbe Problem bei meiner Saeco Incanto HD8917. Direkt unter dem Netzteil-"Block" sammelt sich das Wasser. Überlaufden der Abtropfschale ist auszuschließen. Leider noch keine Lösung gefunden - für Lösungsvorschläge wäre also auch ich super dankbar! :)

Schönen Tag euch!
Wassertank immer überfüllt?
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #14
M
McLaine
Teetrinker
Dabei seit
29.05.2023
Beiträge
1
Bei meiner HD8917 gibt es dasselbe Problem. Was mir klar ist, ist dass es auf der Seite wo die Pumpe sitz irgendwo ein Leck geben muss. Das sich im Gehäuse ansammelnde Wasser staut sich dort und findet dann seinen Weg zum tiefsten Punkt, welcher eben dieser Netzteil-"Block" ist. Dieser hat ein Loch, so dass sich Wasser dort nicht ansammeln kann sondern abfließt.
Was ich bislang nicht herausfinden konnte ist, wo sich das Leck befindet. Sowohl am Boiler als auch an der Abzweigung wo es zur Brühgruppe geht und unterhalb des Einlass zum Thermo-Magnetventil dass für den Dampf öffnet gibt es weiße Ablagerungen die darauf hinweisen dass da etwas ausgelaufen ist. Leider ist mir nicht bekannt an welcher der 3 Stellen (oder ggf. einer anderen) das Problem entsteht.
Was ich erwähnen möchte ist dass ich zum Entkalken kein spezielles Saeco-Produkt sondern "Denkmit"-Entkalker von DM verwende.
Die Maschine ist knapp 9 Jahre alt.
Falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung hat wäre ich für Hinweise dazu dankbar.
 
  • Pico Baristo verliert hinten Wasser Beitrag #15
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.116
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Alle Schlauchschellen sind nicht richtig geschlossen. Ist normal bei Saeco. Schließe die Schellen mit der richtigen Zange für Einohrschellen.
 
Thema:

Pico Baristo verliert hinten Wasser

ANGEBOTE & SPONSOREN
Wunderkessel.de - Die Koch-Community mit Herz
Oben