Prüfvorrichtung für Mikroschalter

Diskutiere Prüfvorrichtung für Mikroschalter im Tipps & Tricks (KEINE Problembehandlung) Forum im Bereich *** Allgemein***; Mit dieser Einrichtung kann ich sehr genau den Schaltvorgang messen. Man kann auch ein anderes Messgerät nehmen zB. DMM 3 ½ besser 4 ½ Digit. Oder...
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #1
R
Richard-53
Kaffee Junkie
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
1.657
Mit dieser Einrichtung kann ich sehr genau den Schaltvorgang messen.
Man kann auch ein anderes Messgerät nehmen zB. DMM 3 ½ besser 4 ½ Digit.
Oder ein analoges Milliohmmeter.
 
Anhänge
  • Prüf-Mikroschalter-1.jpg
    Prüf-Mikroschalter-1.jpg
    94,6 KB · Aufrufe: 76
  • Prüf-Mikroschalter-2.jpg
    Prüf-Mikroschalter-2.jpg
    100,8 KB · Aufrufe: 75
  • Prüf-Mikroschalter-3.jpg
    Prüf-Mikroschalter-3.jpg
    87,6 KB · Aufrufe: 79
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #2
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.270
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Lustig, genau das Gleiche Messgerät wird bei mir zur Schalterprüfung verwendet.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #3
n-qs17X98
n-qs17X98
Kaffeetrinker
Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
122
Meine Version eines "Prüfstands" sieht so aus:2716_MM.JPG2718_MS.JPG2719_MSkl.JPG
Kommt gar nicht so selten vor, dass Mikroschalter unzuverlässig schalten, d.h. hohe Kontaktwiderstände entwickeln. Vor allem, wenn Fett eindringen konnte. Reichlich Fett ist z.B. gut sichtbar auf dem Bild des MFV-Zahnrings in Fred "Nockenschwund".
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #4
R
Richard-53
Kaffee Junkie
Dabei seit
25.01.2015
Beiträge
1.657
So kann man es auch machen selbst mit ein paar LEGO-Steinen kann man schnell so was bauen.
Ich muss dann immer wieder schmunzeln wenn der Teetrinker schreibt die Mikroschalter sind gut die habe ich getestet. Sucht tagelang weiter Fehler bis er dahinterkommt dass sein Mikroschalter doch schlecht war.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #5
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.270
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Meine Version eines "Prüfstands" sieht so aus:Anhang anzeigen 41244Anhang anzeigen 41246Anhang anzeigen 41248
Kommt gar nicht so selten vor, dass Mikroschalter unzuverlässig schalten, d.h. hohe Kontaktwiderstände entwickeln. Vor allem, wenn Fett eindringen konnte. Reichlich Fett ist z.B. gut sichtbar auf dem Bild des MFV-Zahnrings in Fred "Nockenschwund".
Ich hab ja nun extrem viele Primeas repariert, konnte dabei aber feststellen, dass die Schalter mit dem Pilzkopf, welche über eine sehr starke interne Klickfeder verfügen, nie elektrische Probleme machen. Ausnahme sind natürlich die, welche restlos im Wasser standen und schon äußerlich total vergammelte Anschlüsse haben. Im Falle der Primeas reicht einfach der Schaltweg der Nocken nicht mehr aus, daher tritt der Fehler auch immer nur in Position 1&6 auf. die restlichen Positionen sind immer fehlerfrei obwohl da auch dieser Schalter benötigt wird.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #6
Grisu
Grisu
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
12.473
Ort
Wien
Vollautomat
Incanto SUP021Y u. YBDR, Krups Orchestro
Wozu ich eine Einspannvorrichtung brauch um einen Schalter zu messen hat sich mir noch nie erschlossen.
Die haben eine Feder und klicken eindeutig sobald geschlossen, das geht genauso gut einfach per Hand auslösen und messen.
Aber jeder wie er mag, ich will nicht für jeden Schmarrn Hilfsmittel.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #7
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.270
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Naja, nicht ganz Grisu, die Schalter mit dem Hebel haben die unangenehme Eigenschaft bei voll gedrücktem Hebel zwar geschlossen zu sein, aber beim langsamen lösen des Hebels noch vor dem Klick elektrisch zu öffnen. Und dies bringt die Getriebesteuerung mit nur einem Schalter am großen Zahnrad gewaltig durcheinander.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #8
Grisu
Grisu
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
12.473
Ort
Wien
Vollautomat
Incanto SUP021Y u. YBDR, Krups Orchestro
Und da ist nicht genügend Spiel, daß der letzte Zacken dann eh egal ist obs kurz zuvor schon öffnet oder nicht?

Dann bleib ich halt dabei, Schalter vorsichtig öffnen, Kontakte abfeilen und wieder zusammenbaun ...
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #9
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.270
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Genau da liegt das Problem. Die Steuerung mit nur einem Schalter am Zahnrad benötigt die Schalterhystherese, sonst weiß sie nicht richtig wo sie ist. Das Zahnrad hat auf einer Seite einen steilen Nocken und auf der anderen Seite eine Schräge, welche den Schalter auslöst. Der Motor fährt hin und her und wertet die Zeit zwischen den Schaltzuständen aus. Öffnet der Schalter dann zu schnell versteht die Steuerung die Welt nicht mehr und fährt auf Block und wirft einen Fehler.
Öffnen braucht man die Schalter nicht, einfach mit 5 Volt über einen Vorwiderstand einen 100µF Elko laden und diesen 20-30 mal mit dem Schalter entladen. Dann sind die Kontakte wieder freigebrannt und der Schalter arbeitet wie ein Neuer. Mache ich seit Ewigkeiten so und habe NULL Ausfälle.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #10
Grisu
Grisu
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
12.473
Ort
Wien
Vollautomat
Incanto SUP021Y u. YBDR, Krups Orchestro
Weiß ich eh mit dem Abbrennen, aber ich bastel halt gern und "schau rein".
Hat man schon vor >50 Jahren in der Telefonie so gemacht.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #11
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.270
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Hab auch schon reingeschaut und dabei festgestellt, null Verschleiß an den Kontakten, einfach nur angelaufen.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #12
n-qs17X98
n-qs17X98
Kaffeetrinker
Dabei seit
03.07.2014
Beiträge
122
Wozu ich eine Einspannvorrichtung brauch um einen Schalter zu messen hat sich mir noch nie erschlossen.
Die haben eine Feder und klicken eindeutig sobald geschlossen, das geht genauso gut einfach per Hand auslösen und messen.
Aber jeder wie er mag, ich will nicht für jeden Schmarrn Hilfsmittel.
Mikroschalter können fehlerbehaftet sein, sind wir uns da einig? Das können elektrische Fehler sein oder mechanische. Oder beide gleichzeitig. Mechanische kann man ggf. am Klicken erkennen, elektrische indem man den Kontaktwiderstand misst. Und weil die Einspannvorrichtung für definierte Verhältnisse sorgt, bekommt man damit reproduzierbare Erkenntnisse. Um die gehts.
Selbstredend kann man auch einfach hingehen und verdächtige Schalterle rausschmeissen und ersetzen fürn paar Euro. Oder aufknacken und abfeilen.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #13
Palatino-User
Palatino-User
Espressotrinker
Dabei seit
17.02.2009
Beiträge
419
aufknacken und abfeilen.
Das sollte man nicht tun. Dann kann man auch gleich neue verbauen.
In der Regel sind Kontaktflächen bei Schaltern, Tastern und Relais beschichtet (meistens Silber oder Gold) um Verschleiß und Übergangswiderstand zu minimieren. Beim abfeilen entfernt man diese Schicht und der Schalter/Taster ist noch schneller Fratze.
null Verschleiß an den Kontakten, einfach nur angelaufen.
Meistens ist es so, da hilft reinigen mit Isopropanol.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #15
C
coffeeman
Kaffeetrinker
Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
273
Habe gerade zufällig das Thema gesehen und gelesen.
Wahnsinn -. was ihr da so macht mit Mikroschaltern ! Aufknacken und Kontakte abfeilen ? Ich bin zwar auch ein Tüftler der sich kaum vor einer Schandtat fürchtet - aber so etwas habe ich bei Mikroschaltern noch nicht gemacht .
Da werde ich mir wohl zum Ende der Garantiezeit ein paar Schalter auf Lager legen.

Eigentlich sind diese Schalter von einer guten Qualität. Habe mir das Datenblatt eines V4NST9UL wie er bei meiner Maschine verbaut ist angesehen. Ist IP67 geschützt. Also wasser - und staubdicht .
Ja - ein Kontaktproblem wegen angelaufenem Silberkontakt könnte ich mir vorstellen.
Aber da baue ich dann lieber einen neuen Schalter ein. Leider ist bei diesen Dingern kein Fertigungsdatum aufgedruckt.
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #16
Grisu
Grisu
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
12.473
Ort
Wien
Vollautomat
Incanto SUP021Y u. YBDR, Krups Orchestro
Nicht sinnlos neue kaufen und auf Lager legen, die sind wenn du sie brauchst dann auch bereits oxydiert.

Die Kontakte oxidieren da zu wenig Strom drüber fließt.
Hab auch schon einige geöffnet und leicht abgefeilt, geht aber auch wesentlich einfacher sie elektrisch zu reinigen.
Bei starken Relais muß man schon mit der Feile ran, also ich mein die wo wirklich Strom fließt und die Kontakte schon ausgehöhlt sind vom Materialfluß.
Das ist hier aber keineswegs der Fall, die haben nur eine dünne Schicht die isoliert.
Die bekommt man wie seinerzeit in der Telefonie durch freibrennen mit höherem Strom.
Dazu mehrfach einen geladenen Elko übers Releais entladen, dadurch brennt die Oxydschicht ab und er ist wieder wie neu.

Anleitung zum Freibrennen gibts hier: https://saeco-support-forum.de/threads/pruefvorrichtung-fuer-mikroschalter.64206/post-423346
Dies wird durch den Frittstrom erreicht und war bei der analogen Telefonie sogar fix im Standard enthalten: Frittspannung – Wikipedia
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #17
C
coffeeman
Kaffeetrinker
Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
273
" Freibrennen " der Oxydschicht durch einen Entladestrom eines Elkos, den man über die geschlossenen Kontakte fließen läßt ?
Das mag praktisch gehen. Aber es dürfte heikel sein, denn der Strom soll nicht zu groß sein, damit die Kontakte nicht " verkleben " .
Gibt es da eine empfehlenswerte Größe des Elkos in uF bzw. einer Ladespannung ?
Ich schätze da eher im einstelligen uF - Bereich und etwa bis 50 Volt. Liege ich da richtig ?
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #18
C
coffeeman
Kaffeetrinker
Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
273
Hat sich erledigt ! Ich übersah die Beschreibung von Uhrmacher wie er das macht .
 
  • Prüfvorrichtung für Mikroschalter Beitrag #19
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.270
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
nimm als Vorwiderstand zum Laden des Elkos 47 Ohm.
 
Thema:

Prüfvorrichtung für Mikroschalter

Oben