Elektronik Royal Cappuccino verschiedene Versionen der Leistungsplatine RORD PWRV11

Dieses Thema im Forum "..:: Royal Serie ::.." wurde erstellt von c78645832, 16. Mai 2018.

  1. c78645832

    c78645832 Teetrinker

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mittelrhein
    - Mechanik- und Elektronikkenntnisse vorhanden: ja
    - Messgerät vorhanden: ja, Multimeter
    - Genaue Bezeichnung der Maschine: SUP016R

    Hi, ich habe einen Ersatz für defekte Leistungsplatine einer Royal Cappuccino bestellt.
    ABER: die defekte Leistungsplatine hat einen 6-poligen Stecker an JP6 und das Ersatzteil hat nur einen 5-poligen Stecker. Und beide haben die Bezeichnung RORD PWRV11.
    Damit wäre das gelbe Kabel (geht nach den Stromlaufplänen zum Relais Bypass) unbelegt?

    Was mache ich nun? Kann ich die Platine verwenden? Ein Loch ist auf der Platine vorhanden, ich könnte also einen Pin einlöten. Ich bin nur nicht sicher, was dann passiert.

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  2. experti2

    experti2 Teetrinker

    Beiträge:
    21
    Hallo, glaube, für RoyCapp muss noch +1 "Triac + ISO" dort sein, nur der +1Pin ist zu wenig. Über verwendung - keine Idee.
     
  3. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ja sehe ich auch so da fehlt einer.
    Unterhallb der Steckerleiste zwischen den beiden Rechten,
    wie heisst der Platz Tx?
    Ist die Bezeichnung wirklich gleich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2018
  4. experti2

    experti2 Teetrinker

    Beiträge:
    21
    Hallo Harry,
    Habe Problem mit "Bild einfügen" - ist mein browser IE11 defekt oder?
     
  5. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    87545 Burgberg
    Unten auf Datei hochladen. Evtl. erweiterte Einstellungen gehen.
     
  6. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    87545 Burgberg

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Die eine ist für Aluboiler die andere für Edelstahlboiler J.
    Wie heissen die Steuerplatinen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2018
  7. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ist wohl nicht richtig hat wohl eher wa mit der Dampfschleife zu tun.
     
  8. experti2

    experti2 Teetrinker

    Beiträge:
    21
    Danke Harry.

    Wegen RORD_PWRV11 , gibt es 1 o. 2 etikette an Trafo verklebt. Für RE-reichen 1 etikette zeigt PWR board, z.B.
    "0354.808.xxx" deutet PwrB für Capp mit Inox 230V,
    "0354.802.xxx" deutet PwrB für Capp mit ALU 230V,
    "0351.804.xxx" deutet PwrB für Prof mit Inox 230V,
    '0314.829.xxx" deutet PwrB für Dig+/Prof mit ALU 230V ! ABER diese ist keine RORD_PWRV11
     
  9. c78645832

    c78645832 Teetrinker

    Beiträge:
    15
    Ort:
    Mittelrhein
    Okay,
    ich sehe, man kann die Platine trotz gleicher Bezeichnung nicht verwenden. Einer der Optokoppler ist nicht bestückt. Passt wohl bei mir nicht.
    Auf dem Trafo steht 0354.A15.77A

    Also andere Platine besorgen.

    Danke für eure Hilfe
     
  10. hmilbradt

    hmilbradt Administrator

    Beiträge:
    27.137
    Die Leistungsplatinen werden bei den Royals grundsätzlich nur soweit bestückt, wie es für das Royal Model des Erstverkaufs notwendig ist. Wenn die Platine repariert und später als Ersatzplatine verkauft wird., muss evtl. nachbestückt werden. Wichtig ist alleine das Programm im Mikroprozessor, das den Pin 6_1 schaltet..
    Die Nachbestückung besteht nicht alleine aus Optokoppler und Triac. Es fehlen vermutlich auch 2 x 47 Ohm SMD-Widerstände, ein Varistor als Triac-Schutz und natürlich der PIN 6_1.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden