Talea Touch, wässriger Puk, wenig Kaffeemehl

Diskutiere Talea Touch, wässriger Puk, wenig Kaffeemehl im ..:: Talea ::.. Forum im Bereich *** SAECO / Philips ***; Seit Montag macht meine Talea Touch schrecklichen Kaffee. Vorher waren bei feinster Einstellung die Puks ca. 8mm dick und sehr fest - der Kaffee...
  • Talea Touch, wässriger Puk, wenig Kaffeemehl Beitrag #1
M
Maxxmichael
Teetrinker
Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
2
Mechanikkenntnisse vorhanden
ja
Elektronikkenntnisse vorhanden
eher wenig
Messgerät vorhanden
nein
Genaue Bezeichnung der Maschine
Talea Touch SUP032 AR
Alter der Maschine
10 Jahre
Garantie vorhanden
Nein
Seit Montag macht meine Talea Touch schrecklichen Kaffee. Vorher waren bei feinster Einstellung die Puks ca. 8mm dick und sehr fest - der Kaffee traumhaft. Nun mahlt die Maschine zu wenig Kaffee und im Trester ist nur noch Matsch - die Mahlzeit hat sich auch stark verkürzt. Ich habe vorerst dem Mahlgrad auf ganz grob gestellt und das Aroma auf stark. Nun gibt es erkennbare ca. 6mm dicke Puks, sehr wässrig und noch keinen guten Kaffee. Vor 2 Moneten habe ich die Maschiene gewartet (Dichtungen neu, Brüheinheit Sieb u. SBS Ventil gereinigt, Kaffeemühle mit Sauger gereinigt) und funktionierte tadellos. Kaffeesorte hab ich nicht gewechselt. Mein Verdacht wäre auf einen Sensor der die Mahldauer bzw. Kaffeemenge misst - oder können die Mahlscheiben verschmutzen (mit Kaffee?). Das Problem hatte ich noch nie - hab seit 17 Jahren eine Talea (eigentlich 2, eine immer in Reserve) gesamt ca. 60.000 Bezüge.
 
  • Talea Touch, wässriger Puk, wenig Kaffeemehl Beitrag #2
uhrmacher
uhrmacher
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
07.02.2010
Beiträge
11.211
Ort
Sachsen
Vollautomat
Saeco Primea Duo Incanto deluxe Talea Ring plus uvm.
Brühgruppe geht zu schwer. Revidiere die BG und fette dann reichlich nur den Stössel an seiner Stange. Der Rest bleibt sauber und fettfrei. Dann wird die Maschine sich in den nächsten 20 Bezügen wieder auf die richtige Mahldauer hochregeln.
 
  • Talea Touch, wässriger Puk, wenig Kaffeemehl Beitrag #3
M
Maxxmichael
Teetrinker
Dabei seit
21.02.2016
Beiträge
2
Danke für die Antwort. Hab mich am Wochenende gespielt.... Den Mahlgrad maximal auf grob und Kaffeestärke auf 3. Siehe da, die Mahldauer verlängerte sich langsam und die Puks wurden fester. Dann wieder langsam auf feiner Mahlen geregelt wobei ich noch nicht auf ganz fein bin. Die Pukssehen nun schon sehr ordentlich und groß aus. Mahldauer bei ca. 7 Sekunden.
Fazit: Vermutlich hat mir feines Kaffeemehl zwischen den Mahlscheiben den gesamten Mahlvorgang behindert/ blockiert. Durch das verstellen auf grob wurde das gereinigt. Die BG habe ich vor ein paar Wochen komplett zerlegt, gereinigt u. gefettet.
Wieder was gelernt... und dabei viel Kaffee produziert und teilweise auch getrunken.
LG
Max
 
Thema:

Talea Touch, wässriger Puk, wenig Kaffeemehl

Oben