Getriebefett?

Dieses Thema im Forum "Tipps und Tricks" wurde erstellt von Gastroharry, 19. Januar 2015.

  1. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg
    Hallo Leute,

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Welche Erfahrung hat Ihr damit gemacht?
    Oder ist das fürs Getriebe eher ungeeignet?
     
  2. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg

    Links für Gäste nicht sichtbar!

     
  3. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.243
    Ort:
    Sachsen
    Wenn dann das 2.! Es ist etwas ähnlich dem Molykote DX welches ich seit Jahren verwende. Das 1. dürfte zu wenig Druckbeständig sein.
     
  4. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg
    Danke Uhrmacher für dein Posting ;-)
     
  5. ChristinaM

    ChristinaM Teetrinker

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Würzburg
    joa das Liqui Moly ist geeigneter :)
     
  6. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg
    ...und
    ...und warum ???
     
  7. ChristinaM

    ChristinaM Teetrinker

    Beiträge:
    7
    Ort:
    Würzburg
    weil das liqui moly ein mehrzweck fett ist und auch bestimmt wie bereits gesagt Druck und auch Temperaturbeständiger ist und natürlich da es aus Deutschland kommt :D Das erst genannte kenne ich nicht.
     
  8. bikermaex

    bikermaex Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Wangen im Allgäu
    LEUTE.... da kannst im prinzip alles reinschmieren was etwas schmiert und nicht ranzig wird,wir haben da keine so hohen drücke auf den zahnrädern, als das man dafür hochwertiges teures fett nehmen müsste
     
  9. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.243
    Ort:
    Sachsen

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Das würde ich so nicht stehen lassen, ein Getriebe welches sich ohne Fett nach 30bis 50 Mahlvorgängen selbst zerstört muss schon mit einem für Kunststoff geeigneten druckfesten Fett geschmiert werden. Wenn Du mal mit einer Ratschennuss das Mahlwerk auf Mahlgeschwindigkeit abgebremst hast spürst Du wieviel Druck da wirklich drauf ist.
     
  10. bikermaex

    bikermaex Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Wangen im Allgäu
    wer redet den vom mahlwerk? ich rede vom getriebe das die brühgruppe antreibt !
    das mahlwerk hat wesentlich höhere belastungen standzuhalten und ist von daher auch anderst konzipiert ..das heisst ,die saecoleute haben das auch unterschätzt, darum die änderung vom feinzahnigen aufs grobzahnige mahlwerksgetriebe, das fett hat damit aber nicht sehr viel zu tun, das dient meiner meinung nach nur zur geräuschdämpfung.Und dann noch die geplante Obsolevenz, das darf nicht ewig halten,sonst hätte man ein anderes zähes Material einsetzen müssen.
     
  11. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.632
    Ort:
    NRW
    olaf
    weist bescheid, da machen wir was falsch.ich bin ganz und gar deiner meinung.
    öffne ein und sage mir bitte wo ist das fett,doch alles in einer ecke oder,und auch nicht auf den kunststoff-
    zahnrädern.
     
  12. bikermaex

    bikermaex Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Wangen im Allgäu
    Ja klar ist das fett alles in einer oder 2 ecken verteilt, durch die fliehkräfte,ich weiss jetzt zwar nicht wie schnell sich das dreht wird aber schon etwas speed draufham
     
  13. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg
    Hallo Olaf,

    hast Du eine Alternative Link wäre toll !?!

    LG aus Burgberg

    PS Kann hier mal jemand Klartext reden!!!
     
    Kaffeepoint gefällt das.
  14. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg
    Ich denke Uhrmacher meinte Brühvorgänge;)
     
  15. bikermaex

    bikermaex Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.816
    Ort:
    Wangen im Allgäu
    nein, er meint das keramikmahlwerk
     
  16. uhrmacher

    uhrmacher Team

    Beiträge:
    4.243
    Ort:
    Sachsen
    Ja genau das meine ich,zumal es sich um ein Schneckengetriebe handelt in dem im Gegensatz zu einem Stirgetriebe wo die Zähne aufeinander abrollen, sehr grosse Relativ Bewegungen zwischen Schnecke und Zahnrad auftreten.
     
  17. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg
  18. Majolika

    Majolika Kaffee Junkie

    Beiträge:
    3.632
    Ort:
    NRW
    Hallo Gastroharry,

    kein liqui moly batterie pol fett.

    sondern ein ein Molykote fett.
     
  19. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg
    ...was soll das?
    Das wäre ja das Gleiche wenn Du sagst:
    Kauf ein Auto Hauptsache VW!?!
    Auf was muss ich denn achten wenn ich mich
    in solchen Dingen nicht auskenne?
    Die Aussage von Bikermaex ist mir zu Pauschal!
     
  20. Gastroharry

    Gastroharry Kaffee Junkie

    Beiträge:
    5.465
    Ort:
    87545 Burgberg
    Hallo,

    muss leider nochmal nachhaken.

    Links für Gäste nicht sichtbar!


    Heisst das, daß Saeco für ihre Kunststoffzahnräder
    Silikonfett verwendet?
     

Diese Seite empfehlen